Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Zwackelmann News XLVII

Posted by Wortman - 9. Juli 2012

Pritscheln macht Spaß

Ich mach mal einen auf Golfer

Lesen bildet!

Selber essen ist cool

Mein erster Nasenbremser

Bilder: T.R. aka Wortman

About these ads

71 Antworten to “Zwackelmann News XLVII”

  1. Wie ist denn der Nasenbremser entstanden? ;-)

  2. Mathilda said

    Süüsss, einfach nur süüssss, aber man sieht, das er mächtig gewachsen ist :lol:

  3. juvi said

    Aaawww ♥
    Als Niederrheinerin muss ich aber jetzt fragen was “pritscheln” ist ;) Sieht nach plantschen aus *gg*

  4. elsuho said

    Man muß ja auch ausprobieren, wozu die Nase da ist. :-)

  5. ute42 said

    Wow ist der Junge groß geworden. Das sind wieder ganz süße Bilder von Nikolaj. Auf die Nase fallen tut man sein ganzes Leben lang. Er hats jetzt mal ausprobiert. Hat er sehr geweint?

  6. Julchen said

    Schon richtig groß geworden der Kleine :)

  7. … ist schon ein süßer , euer Kleiner :)
    immer wieder schön ihn aufwachsne zu sehen, mensch gestern war er noch sooo winzig und nun kann er schon vieles ganz allein, die Zeit vergeht ja rasend schnell … ;)

  8. Auch wenn ich die Bilder schön finde, kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, dass man Kinderfotos ins Netz stellt…..liebe Grüße, Julie

    • Ich finde, so lange keine Gesetze gebrochen und Menschen gedemütigt, verleumdet oder vorsätzlich verletzt werden, sollte man es jedem tunlichst selber überlassen, was er online stellen will oder nicht.

      • Rafael said

        Hi,

        ich finde die Bilder auch süß. Aber das Argument von Freidenkerin kann ich nicht verstehen. Denn schließlich wurde das Kind nicht gefragt, ob es will, dass die Bilder online sind. Wenn er sich irgendwann (vielleicht in 10 oder 12 Jahren) dagegen entscheidet, dass die Bilder online verfügbar sind, können sie vielleicht nicht mehr ganz entfernt werden.

        LG

        • Wortman said

          Bist du früher gefragt worden, als deine Eltern unzählige Fotos fürs Familienalbum gemacht hatten? ;)
          Selbst wenn ein Kind später vielleicht mal sagt, die Bilder sollen nicht mehr online sein – dann löscht man sie eben. Da sich diese auf meinem Server befinden, bleibt da sicherlich nichts übrig ;)

          • Rafael said

            Also Familienalbenbilder sind ja nun nicht öffentlich zugänglich. Oder hängst Du dein Familienfotoalbum irgendwo aus :-D ? Ich hab ja auch ganz grundsätzlcih nichts gegen Bilder von Kindern. [url=http://www.freanki.net/blog/archives/1621-15-tage-vater-sein.html]Hier bspw.[/url] find ich das total okay, weil halt nicht das Kind im Mittelpunkt steht.
            Das Problem, das ich beim I-Net sehe ist halt, dass die Bilder nicht nur auf dem Server liegen. Ein Informatikprof. meinte mal zu uns: “Datensicherung ist so 20.Jahrhundert. Wenn Du Daten sichern willst, stell sie ins Internet.” Und der Satz stellt die Problematik mMn passend dar.

          • Das könnte man ausweiten – z. B. glaube ich nicht, dass jemand, der äußerst gerne Friedhöfe fotografiert, wie z. B. die Frau “Pinseljulie”, die Familien, denen die Gräber darin gehören, schon mal gefragt hat, ob man diese ablichten darf oder nicht. Zudem könnten Menschen, die der Nekrophilie zugetan sind, Friedhofs-Fotos ja auch sehr “anregend” finden – dennoch würde es mir nie im Traum einfallen, die betreffende Bloggerin ob ihrer Posts zu kritisieren. Wir sind erwachsene Menschen, wir wissen doch selber, was wir tun und lassen sollen…

            • Pass mal lieber auf Margot Freidenkerin, was du sagst, da du eine Verleumdung aussprichst, du kein Impressum auf deinem Blog hast und leicht eine Anzeige deswegen bekommen könntest. Zumal du ja nicht nur mich beleidigst, sondern auch Wortmann, weil der auch gerne Grabsteine fotografiert. Bezichtigst du ihn auch der Nekrophilie? Ich fotografiere Gräber so, dass keine Namen zu sehen sind. Nur mal nebenbei erwähnt

              ….und lieber Wortmann, ich weiß, dass alles, was Jemals im Netz stand, auch im Netz bleibt. Ich habe schon mehrere Kurse bei der Polizei wegen Internetkriminalität gemacht und weiß, was dies für Folgen haben kann.

            • Wortman said

              Die Folgen sollte jeder kennen, der sich im Internet bewegt. Viel schlimmer finde ich die Ausartungen in Bezug auf Facebook. Ich weiß schon, warum ich dieses Medium seit seiner Entstehung meide.

          • Haben die Eltern das Fotoalbum der Welt gezeigt…..jemand in Timbuktu kann mit den Fotos machen was er will…ist ganz viel möglich, du wirst es nicht glauben.

            • Wortman said

              Anstellen kann man etwas mit jedem Bild und jedem Beitrag aus jedem x-beliebigen Blog. Wenn man sich darüber einen Kopf machen sollte, wäre es besser, Internet komplett abzumelden.

      • Wortman said

        Richtig. Ich würde nie Nackedei-Bilder nehmen… Was ich an Bildern vom Zwackelmann zeige, sind Anekdoten, Forschritte und die pure Lebensfreude des kleinen Mannes.

        • Das klingt gut. Ich wollte dich niemals angreifen, oder verletzen. Ich werde allerdings deinen Blog meiden, solange ich derart verletzt werde.

          • Wortman said

            Ich fühle mich nicht angegriffen. Es darf jeder loben und/oder kritisieren, wenn es um meine Beiträge im Blog geht.

            • julietem said

              Lieber Wortman,

              dies steht auf der Seite von der Polizei:
              Viel wichtiger ist es, den Kindern schon frühzeitig den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu vermitteln, sie kompetent zu begleiten und zu unterstützen. Aus diesem Grunde bietet die Polizeiliche Kriminalprävention in Kürze eine Broschüre für Eltern und Erziehungsverantwortliche an, in der sie Tipps und Verhaltensempfehlungen erhalten, wie sie ihre Kinder im Umgang mit den neuen Medien „trainieren“ können. Die Broschüre ist ab Oktober bei jeder Polizeidienststelle kostenlos erhältlich.

              Jugendlichen in der Schule wird im PC-Unterricht erklärt, dass sie auf keinen Fall ihre Fotos ins Netz laden sollen, nicht auf Blogs, nicht auf Sozialen Netzwerken, ja noch nicht mal als Anhang in einer Email. Ich frage mich, wo beginnt die Entscheidung deines KIndes, ob es im Internet zu sehen ist. Und was erklärst du ihm, wenn es eines Tages in der Schule aufgeklärt wird?

              Liebe Grüße, Julie

      • Wortman said

        Julie, da steht es doch schon… Kindern frühzeitig… und Jugendlichen…. Von dem Alter ist der Zwackelmann noch weit entfernt und am Ende stehen immer noch die Eltern, die einen Computer inkl. Internet erlauben müssen ;)

        Was ich wichtiger finde, dass man Facebook stärker unter Kontrolle hält. Was in den letzten Monaten alles an schlechten Meldungen in den Nachrichten war, bezog sich fast nur auf Facebook.

    • Wortman said

      Warum soll man sie nicht ins Netz stellen? Sie sind weder anstößig noch irgendetwas anderes. Es sind einfach Zeugnisse stolzer Eltern über die Lebensfreude, den Forschritten und dem spaß am Spielen ihres Juniors.
      Vor 25 Jahren gab es kein Internet und man machte Papierbilder, klebte sie in ein Album und zeigte sie herum. Gut, heute können durch das Internet auch “Unbekannte” schauen… aber das ist eben das Los der Zeit.

      • theomix said

        - Die Problemanzeige gilt ja dem “weltweiten”.
        – Wachsam sein nutzt.
        – Solange der junge Mann noch keine 18 ist, verantworten es die Eltern. Je älter er wird, desto mehr muss er gefragt werden. Auch logisch.
        – Missbrauchen lässt sich alles. Katzenfotos zum Beispiel auch.
        – Gut gemeinte Tipps haben weniger Verletzungsrisiko, wenn sie per Mail versandt werden.

        • Wortman said

          Das sehe ich auch so theomix. So lange ein Kind nicht volljährig ist, bestimmen wir, was Sache ist. Es gibt ja auch genug Kindersicherungen fürs Internet. Ansonsten ist es eben auch wichtig, den Kindern genau zu erklären, was passieren kann/könnte, wenn man nicht aufpasst. Bestes Beispiel ist ja mal wieder Facebook. Wenn irgendwelche Partyeinladungen zum Massenauflauf werden, weil die Kids zu blöde sind, ihre persönlichen Daten weg zu lassen.

  9. Kim said

    Wie immer ist der kleine soooo putzig :D

  10. @Pinseljulie: Ich habe keine Verleumdung ausgesprochen.
    Hier ist übrigens der Link zu meinem Impressum:

    http://freidenkerin.com/hineingedrucktes/

    Es ist auch nicht grade die Feine Englische, jemandem mit einer Anzeige zu drohen…

    • ‘Ein Impressum muss sofort ersichtlich sein, und darf nicht so eingestellt werden, dass der betreffende ‘Anwalt’ es zuerst suchen muss.’ …das steht in einem schlauen Buch. Ist nicht von mir, leider….
      Ich hab nicht mit einer Anzeige gedroht, du drehst mir das Wort im Mund um. Ich hab nur geschrieben, dass ‘ leicht eine Anzeige deswegen bekommen könntest’. Ich hab nicht gedroht. das würde ich niemals tun. Dich anzeigen, niemals, da ist mir mein Ärger zu schade. Ich entschuldige mich vielmals, wenn du das Gefühl bekommen hast, ich hätte dich verletzt.

  11. Wortman said

    @Rafael: Natürlich hängen die Bilder nirgends aus.
    Wie ich weiter oben schon sagte: Wenn ich mir einen Kopf darüber machen würde, was alles durchs Internet sein könnte, muss man es abmelden.

  12. Jocunda said

    Hihi, wie süß :)
    Nasenbremser hatte ich früher auch ganz viele ;)

  13. LIL von Oz*g* said

    *lächelt über verschiedene Dinge* und der Kleine ist ein Prachtexemplar,lieber Wortmän*lächel*

  14. Stella said

    Ach herrlich – Zwackelmann ist wieder da! Und bestimmt schon wieder ein Stück gewachsen. Quatscht er euch denn schon ein Loch in den Bauch? Ein richtig süßer Schelm ist er!

  15. [...] kleinen Schlingels online. Die meisten von uns hier in “Bloggershausen” lieben diese “Zwackelmann-News”, lassen sie uns doch via Internet sowohl am Vaterstolz als auch Wachsen und Werden von Nikolaj teil [...]

  16. minibares said

    Mit Wasser patschen macht immer Spaß, lach.
    hihi, Golfen, so fängts an…..
    Solange er noch konzentriert beim Lesen ist, ist alles ok…
    Hach, die Zähnchen sehen so toll aus.
    Und die Kratzer auf der Nase taten bestimmt ganz schön weh, im Anfang.
    Aber er kann ja schon wieder lachen, so herrlich verschmitzt, dass es eine Freude ist.

    • Wortman said

      Nikolaj ist der totale Wasserfreak :)
      Also was Bilderbücher angeht, da sitzt er immer relativ konzentriert davor. Die Bücherliebe scheint er geerbt zu haben :)
      Den Kratzer hat er gar nicht richtig wahr genommen. Er hatte nur kurz gequakt, weil er eben hingefallen war.

      • minibares said

        Wow, hart im Nehmen, wunderbar!
        Also macht ihr auch nicht so einen Zirkus, wenn er mal hinfällt.
        Das mit den Büchern ist großartig. und Wasser, das ist einfach super.
        Ich hatte unserer Tochter, wenn es regnete Gummistiefel, einen Regenmantel und ein Regenhütchen aufgesetzt, und dann durfte sie mit Karacho in die Pfützen rein. Das war immer eine Freude. So hat sie auch heute noch keine Angst vor Regen… Sie geht auch mal ohne Schirm…

  17. Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Er ist ja wirklich schon groß. Und immer noch so süß!

    Alles Liebe für Euch.

  18. Hach was für herrliche Fotos vom Herrn Zwackelman.
    Das Foto “ich mal auf einen Golfer” ist sowas von cool :)
    Wie schnell die Zeit vergeht..wie gross er schon geworden ist.

    Zu der Disskussion sag ich lieber nichts. Ich würde jemanden
    ziemlich auf den Schlipps treten (du bist nicht gemeint).

    • Wortman said

      Noch cooler wäre es wahrscheinlich geworden, wenn er auch noch einen richtigen Golfschläger in der Hand hätte :D
      Der Bursche ist gut gewachsen. Nicht mal Sachen weiter “oben” sind teilweise vor ihm sicher.

      Diese Diskussion taucht ja immer mal wieder auf. Das ist man schon gewohnt. Da grinse ich nur :) Mal ganz ehrlich: Soll man sich in der Wohnung verbarrikadieren, weil… es könnte ja jemand Bilder vom Kleinen machen, wenn wir unterwegs sind?

  19. wolfcat01 said

    einen schönen tag wünsch ich …. den blog hab ich über die freiedenkerin gefunden!
    der knirps ist einfach zuckersüß … :)
    ach ja , nasenbremser, blaue flecken und beulen sind in dem alter völlig normal ,das gehört zur entwicklung dazu !

    diese ganze debatte ob man kinderbilder ins netz stellen soll ist eigentlich so überflüssig wie ein kropf!
    die welt ist sooooo voller bösewichte *grins* doch das war sie schon immer und wir haben gelernt damit umzugehen!
    schlimmer sind doch die , die sich vor kindergärten , schulen und turnhallen rumtreiben und dort die kleinen abfangen !
    hier im netz werden sie doch von eltern und großeltern gut behütet.
    und ob rafael wirklich sicher sein kann dass seine stolzen eltern die babyfotos nicht gott und der welt und ihren freunden gezeigt haben???

    viele grüße
    wolfcat

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, wolfcat.
      So ist es. Blessuren gehören einfach dazu. Da merkt man dann, dass ein Kind auch draußen spielen kann ;) Gerade erst von einem Kollegen gehört, dass bei ihm aus der Verwandschaft ein 10jähriger keine Ahnung hat, was er tun soll/könnte, wenn der PC aus ist. Das ist schon mehr als traurig.

      Da stimme ich dir zu. Solche Debatten sind völlig überflüssig. So lange es eben normale Bilder sind, die keinerlei Regeln und Gesetze brechen.
      Wer weiß schon, wo manche eltern ihre Kinderfotos überall gezeigt hatten…

  20. süß, der Nasenbremser :-) Auf dem Balkon mit Wasser pritscheln haben meine Mädels auch immer gerne gemacht. Nackig in einen Eimer voller Wasser gesetzt. Jetzt dürften sie dafür schon ein klitzekleines bisschen zu groß sein :grin:

    • Wortman said

      Wir haben ja so ein Minibecken für den kleinen Mann. Das passt genau auf den schmalen Gang beim Balkon. Dieses Jahr sind wir bloß noch nicht dazu gekommen, es ordentlich auszunutzen…

  21. Vallartina said

    Vielseitig interessiert, Euer Zwackelmännchen! Wird er nun Architekt ? oder Literatur-Nobelpreis-Träger?
    Take care, alles Liebe!

  22. Juzicka-Jess said

    einfach nur herzisch:))

  23. chinomso said

    Was? Das ist das kleine Baby von “neulich”?? So ein süßer Schlingel? Und ich finde es nicht nur völlig in Ordnung sondern sehr schön, dass sich hier so viele Freunde und Fans vom Wortman mit ihm gemeinsam über diesen süßen kleinen Kerl freuen können.

    Und ich komme gerne wieder und schaue, wie er wächst und gedeiht und lernt die Nasenbremser zu vermeiden.

    • Wortman said

      Ja, dass ist der kleine Hopser von vor ein paar Monaten :) Nikolaj hat sich gut raus gemacht.
      Keine Sorge, es wird auch weiterhin und völlig uneingeschränkt die Zwackelmann News geben :)

Schreib mir doch etwas...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 285 Followern an

%d Bloggern gefällt das: