Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Eingang I

Posted by Wortman - 21. März 2008

…zur Märchenwelt Teil 1


Lass uns das Boot zu Wasser lassen und losrudern… und sehen, was sich dort verbirgt.


Das erste Tor haben wir hinter uns gebracht. Was wird uns erwarten nach der nächsten Flussbiegung?


Nicht alles was das Wasser uns zu erspiegeln scheint, muss auch stimmen. Die Reise ins Märchenland hat immer Überraschungen parat.
Doch was ist das? Bäume versperren den Weg? Rudern wir etwas schneller, vielleicht können wir dort durchkommen.


Doch keine Reise ohne Pause. Und so sitzen wir nun unter diesem schönen Baum und ruhen uns aus, um die Märchenwelt auch sicher zu erreichen.


Gestärkt machen wir uns auf den Weg. Doch wie es aussieht, ist die gesuchte Welt noch weit entfernt. Der Fluß scheint sich unendlich hinzuziehen.


Immer weiter treibt uns der Fluss. Die Bäume dort in der Ferne wollen wir erreichen, bevor die Nacht kommt.


Bild: Syge
Glücklich erreichen wir noch vor der Nacht diese Stelle. Nun sammeln wir Holz um uns vor den möglichen Gefahren der Nacht mit einem großen und wärmenden Feuer zu schützen.


Ausgeruht machen wir uns auf den Weg. Breites Wasser folgend sind wir bald wieder in einem schmalen Fluss. Werden wir dort Hinweise finden?


Sagt man nicht, tief im Wald verborgen liegen die Geheimnisse? Unsere Reise treibt uns tiefer in die Natur hinein.

Bild: Heidi
In einem kurzem Tagtraum sah ich dieses Bild. Ob es ein Zeichen ist? Der richtige Weg oder eine Warnung, diesen Weg nicht zu benutzen?


Trotz des Hinweises oder der möglichen Drohung machen wir uns weiter auf den Weg. So Wer hätte gedacht, dass unsere Reise so weit gehen würde. Ein Ziel scheint immer noch nicht in sicht zu sein…


Bild: missMonkee
Seht, dort eine kleine Bank. Lasst uns etwas rasten und die Umgebung absuchen, ob wir irgendwelche Hinweise finden.


Nach langer Sucherei haben wir nun endlich den ersten richtigen Hinweis gefunden. Hab Dank, wer immer diesen Text hier hinterlassen hat.


Den ersten Hinweis haben wir nun gefunden. Weisse Steine. Unsere Fahrt geht weiter und nun hoffen wir, irgendwo eine Flussgabelung zu finden, oder einen weiteren Hinweis, wo dieser Fluss zu finden sei.


Darauf haben wir gewartet. Eine Flussgabelung. Wir werden unter der Brücke hindurch fahren und hoffen, es ist der richtige Weg zu den weißen Steinen.

Zum Teil 2

Werbeanzeigen

14 Antworten to “Der Eingang I”

  1. AncientGods said

    ich hab gerade lust bekommen, mich auf die Reise zu begeben

  2. NDH said

    wenn man liest und die bilder betrachtet versinkt man richtig und kann seine phantasie spielen lassen. sehr schön gemacht.

  3. Dichterlesung said

    Kompliment: eine wunderschöne Märchenwelt!
    Es war eine wunderbare Fahrt durch deine Märchenwelt. Hab dank für diese schöne Geschichte.

  4. Sehr schön. Bin schon auf die Fortsetzung gespannt. LG Gudi

  5. paleica said

    oooh das ist ein toller baum! ist das eine weide?

    also alle 3 hab ich noch nicht geschafft. da ich meistens erst am nachmittag begonnen hab bin ich meistens beim 2ten irgendwann eingepennt. aber in 2 tagen hab ichs schon 2 oder 3x gemacht ((=
    allerdings muss ich trotzdem sagen, dass ich die bücher um häuser besser finde. so toll die filme sind, es gibt für mich einfach GAR NICHTS was dem gefühl dieser bücher das wasser reichen kann.

    also ich finde das schon heftig wenn man sein tag, sein leben auf dinge wie horoskope ausrichtet. dann wären meine eltern nicht schon seit über 25 jahren zusammen weil ihre sternzeichen genauso wenige ‚zusammenpassen‘ wie die von meinem freund und mir, mit dem ich auch schon knapp 5 jahre zusammen bin. also auf sowas gebe ich dann irgendwie nicht wirklich was.
    aber interessant sind manche dinge schon. eine freundin von mir kennt sich da recht gut aus. und was es da alles so gibt… nicht schlecht.

    ich geh auch nicht oft auf konzerte. vor allem früher nicht. im letzten jahr war ich im sommer auf nem festival, da war einiges gutes dabei, anfang november bei my chemical romance und jetzt eben bei bon jovi. dass ich sunrise avenue verpasst hab schmerzt mich und die ärzte werde ich heuer leider auch nicht sehen. am frequency sind 2 oder 3 bands, die ich wirklich heiß und innig liebe, aber da hab ich schon praktikum, da kann ich also nicht hin ))))=
    was hörst du denn so für musik?

  6. Follygirl said

    Das hat mir gut gefallen…wie ist das weitergegangen???

    Schöne Bilder, sind das Flüße irgendwo in Bayern? Kommt mir teilweise nicht so vor. Auf jeden Fall eine tolle Geschichte.
    LG, Petra

    • Wortman said

      Links in den Kategorien steht „Fotostory: Eingang II“ 🙂 Da gehts weiter 🙂
      Die Flüsse/Bäche sind ausnahmslos aus dem Norden 🙂 Hier unten bin ich noch nicht dazu gekommen, die Geschichte weiter zu führen.

  7. lilyssnapshots said

    Aww, ist das süss 🙂 Man kann seiner Fantasie freien Lauf geben. Mir gefallen einige Bilder total gut, aber die Fotostory ist einfach der Hammer!

    (Auch wenn das Bild mit dem Text etwas… simpel ist 😀 )

    Wie lange hast du dafür gebraucht?

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog 🙂
      Das „simple“ daran war ja gerade meine Idee. Es gibt auch noch einen zweiten Teil dazu sowie viele weitere Fotostories.

      Die Bilder waren innerhalb von einer Woche vorhanden. 😉

  8. Das ist ja wundervoll..
    Man kann leicht darin versinken.
    So fein harmonisiert Bild und Text.
    Und genau das „simple“ macht es, finde ich
    es lässt auch noch Spielraum für die
    eigene Phantasie.

    Ich werde auch gleich noch Teil 2 lesen.

    Liebe Grüsse
    Elke

    • Wortman said

      Danke fürs Kompliment 🙂
      Das war auch so von mir beabsichtigt mit dem „simpel“. Es ist wichtig, dass man dem Betrachter/Leser dabei genügend Spielraum für die eigene Fantasie bereit stellt. So kann jeder für sich im Grunde seine individuelle Reise antreten.

  9. Genau so sollte es immer sein.
    Es macht dann viel Freude für
    den Betrachter/Leser, wenn er/sie auch
    seine gedanken weiter spielen kann.

    Klasse!

  10. […] schon älter, aber beim Suchen vorhin auf der Externen wiedergefunden. Das Foto ist u.a. auch das Startbild zur “Reise in die […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: