Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Geist in Klosterruine

Posted by Wortman - 22. März 2008

Im Garten derer von Witzleben befinden sich die Ruinen eines schönen Mönchsklosters.
Manchmal sieht man des Nachts einen Mönch unter einer der Fensterwölbungen stehen und Geld zählen.


Die besagte Fensterwölbung der Ruine in Hude


Ein Teufelskopf ziert eine der Klostermauern. Eventuell gab es mehrere dieser Skulpturen.

Bilder: T.R. aka Wortman

2 Antworten zu “Geist in Klosterruine”

  1. rabenhaus said

    Bei Sonnenlicht betrachtet, sieht alles ganz harmlos aus… Na ja, und ein geldzählender Mönch in der Nacht – das finde ich ja seeeehr bezeichnend 🙂
    Mal sehen, ob ich dort mal des nächtens beim Abzählen helfe, die haben sicher noch richtig alte Goldtaler.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: