Wortman

Willkommen in den WortWelteN

schon gewusst?

Posted by Wortman - 23. Mai 2008

Die DNA aller heute lebenden Menschen würde in einen Teelöffel passen und weniger als 1,2 Gramm wiegen.

Jeder Erdenbewohner ist mindestens ein fünfzigster Cousin jedes Mitmenschen.

Während seiner Entwicklung im Uterus schwimmt der Fötus in der Amnionflüssigkeit, dem Fruchtwasser. Diese Flüssigkeit hat in etwa den gleichen Salzgehalt wie die großen Weltmeere.

Der Mensch ist das einzige Säugetier, das Kopfschmerzen bekommt.

Um die Beinmuskulatur an einem Tag so zu belasten, wie Sie routinemäßig Ihre Augenmuskeln strapazieren, müssten Sie 80 km am Stück zu Fuß gehen.

Auch in ihren Träumen können Blinde nicht sehen. Sie erfahren das Leben in ihren Träumen, wie sie es im Wachzustand wahrnehmen.

Das menschliche Ohr wird oft mit einem Miniaturklavier verglichen. Es enthält immerhin das Äquivalent von 10000 Saiten und 3000 Hämmerchen.

Die Zunge ist ein Muskel.

Praktisch jede Tonbandaufnahme klingt ganz anders, wenn sie rückwärts abgespielt wird. Einzige Ausnahme: das Lachen.

Nur 4,5 kg Übergewicht um die Taille belasten die Wirbelsäule mit zusätzlichen 22,5 kg.

Eine lebende Zelle enthält mehr bewegliche Teile als die komplizierteste Maschine, die je ein Mensch erfunden hat.

Unverdünnte menschliche Magensäure ist so stark, dass sie Rasierklingen auflösen kann. Es dauert aber eine Weile…

Von allen Eindrücken, die unsere Sinne aufnehmen, verwirft das zentrale Nervensystem 99 Prozent, um das Gehirn nicht mit Nichtigkeiten zu belasten.

Erwarten Sie nicht, beim Zuhören mehr als 70 Prozent zu verstehen. Die fehlenden 30 Prozent ergänzt das Gehirn automatisch.

5 Antworten zu “schon gewusst?”

  1. Claudia said

    Das ist ja alles sehr interessant. Manches macht mich nachdenklich,… das Ohr, bei mir sind wohl schon einige Seiten gerissen, da ich zwischendurch immer wieder ein Klimpern höre (HNO-Arzt sagt alles o.k.). Gewicht, da bin ich ja froh, dass ich gerade 2,5 Kilo „abgespeckt“ habe. Eindrücke und Zuhören, nennt man das nicht selektive Wahrnehmung?

  2. Renee said

    „Erwarten Sie nicht, beim Zuhören mehr als 70 Prozent zu verstehen. Die fehlenden 30 Prozent ergänzt das Gehirn automatisch.“

    mir würde es schon ausreichen, wenn meine kunde wenigsten 30% zuhören könnten ;-)))

  3. Trick_17 said

    Bei manchen Menschen habe ich das Gefühl, dass nicht nur die DNA in „nur“ einen Teelöffel passt, sondern auch das Gehirn. :mrgreen:

    Und wieder dazu gelernt. 😉

    Schönes Wochenende!

  4. gunwoman said

    das sind ja mal tolle sachen :)…gut zu wissen..

  5. Angie said

    OH JE Hilfe ich glaube ich muss abnehmen *gggg*! Danke für die Infos!
    Bist du sicher, dass Pferde keine Kopfschmerzen haben *gggg*, sie tun manchmal so *g*!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: