Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Besuch und andere Dinge

Posted by Wortman - 5. Juni 2008

Meine große Tochter macht seid Montag ein freiwilliges Praktikum in einem Labor an der Bremer Uni. Gestern ist sie dann bei mir geblieben und heute morgen ist sie dann mit meiner Freundin mitgefahren. Sie arbeitet ja auch an der Uni.
Meine Große macht dort Klimaüberwachung in Versuchskammern. Bisschen Geld wird man ihr auch zahlen.
Nächste Woche gibt es dann auch die Abi-Ergebnisse. Bin da überaus zuversichtlich, dass sie bestanden hat. Dann will sie ja hier an der Bremer Uni Chemie studieren.

Irgendjemand eine Ahnung wie das mit dem BaföG funktioniert? Stimmt es, dass bei Geschiedenen trotzdem beide Seiten zur Berechnung hinzugezogen werden?

Noch dreimal Spätschicht machen, dann hab ich einen Tag frei. Ich mach drei Kreuze, wenn endlich der Juni vorbei ist und ich mal wieder ein richtiges Wochenende habe. Bis zum Sommerurlaub ist es ja noch lange hin…
Ich komm ja nicht mal dazu, meine Steine-Tour zu vervollständigen.

Da meine Nachbarin keine Katze auf ihrem Balkon mag und „Tiger“ gern mal an der  Absperrung vorbei krabbelt, hab ich nun den Besuchsweg abgesperrt. War eine schöne Bastelei, die ganzen Dinger mit Draht aneinander zu pflechten. Sieht aber schöner aus als ein schnödes Brett 🙂

10 Antworten to “Besuch und andere Dinge”

  1. Kann ich verstehen, dass du dir wünschst, der Juni wäre schnell vorbei. Da ich fast den ganzen Juni frei habe, hoffe ich allerdings, dass er gaaaanz lange dauert. So ist das nun mal, des einen Freud, des andern Leid. Aber deine Urlaubszeit kommt auch, da bin ich ganz sicher. LG Gudi

  2. Nachtstern said

    Na dann mal toi toi und durchhalten 🙂
    Das mit dem Sonnenbrand stimmt schon, allerdings hab ich so auch keinen der mir dem Rücken mit After Sun Lotion einschmiert .. brech mir immer fast die Arme *gg*

  3. Nachtstern said

    Ach ja .. (ich weiß ich spamme) Was das BaföG angeht, da seh doch mal hier nach http://www.das-neue-bafoeg.de/ vielleicht findest du ja da was nützliches 🙂

    P.S. Die „Besuchswegsperre“ ist wirklich seehr viel schöner als ein Brett

  4. GunWoman said

    ja es werden beide eltern beim bafög hinzugezogen, auch wenn mans nicht will..aber ich denke, da ihr euch noch gut versteht, bekommt ihr die finanzierung des studiums wohl alle beide hin?…je nach förderhöhe eurer tochter, müsst ihr beiden ihr den Rest dazusponsorn…

    hoffe das hilft 🙂

    LG

  5. Nachtstern said

    Lassen wir das, Berlin wird wirklich ein wenig weit sein, außerdem sollst ja keinen ärger kriegen 😉 Im Notfall verdonner ich meine Schwester dazu …

    An der Volkshochschule, da mache ich schon seit einer weile einen Französisch Kurs, da ich sowohl ein Französischen Vor- wie auch Nachnamen habe, aber die Sprache nicht konnte, hab ich mir das einfach mal vorgenommen. Mich hält sowieso jeder der meinen Namen zum ersten Mal hört für Französisch, auch wenn ich’s nicht bin. Bis jetzt läuft das allerdings eher mit mäßigem Erfolg, da ich irgendwie zum Vokabeln lernen zu faul bin *schmunzel* Irgendwann muss ich mich dazu mal aufraffen .. ^^‘

  6. GunWoman said

    also für das Bafög werden beide Elternteile herangezogen…wenn der Vater nen Schweinemoos verdient, muss der auch für die Tochter blechen…und Töchterlein sieht dementsprechend kein Bafög und ist auf ihren (hoffentlich) gnädigen Vater angewiesen…meistens ist der Vater aber auch zusätzlihc noch zu Unterhalt verpflichet, wenn die Eltern geschieden sind (Bzw. der Elternteil mit dem höhren Einkommen)…

    Also im Endeffekt: Wenn das gemeinsame Einkommen der Eltern ausreicht, um die Tochter zu fördern, wird sie kein BAfög bekommen…reicht es nicht, wird sie etwas bekommen…

    Als Beispiel kann ich dir gleich mich mal vorsezten *g*. Meine Ma ist arbeitslos und mein Pa der einzige Verdiener. Meiner Ma unterzeichnet eine Erklärung, dass sie keine Einkünfte hat und mein Pa muss sozusagen für meine Ausbildung aufkommen. Ich bekomme ca. 80 Euro Bafög…

    Als weiteres Beispiel (was bissel besser passt) kann ich dir meine Freundin nennen. Ihre Eltern sind geschieden. Die Eltern reden kein Wort miteinander und meine Freundin mit ihrem Vater grad mal, wenns ums Bafög geht. Vater ist selbstständig und zum Unterhalt verpflichtet, aber sehr knausrig. Die Ma kann sich und meine Freundin grad über Wasser halten, aber Bafög gibts trotzdem keins…wie dus beschrieben hast.
    Vermutlich bestünde vlt. in dem Fall die Möglichkeit eines Studienkredites, den ich aber m.E.n. ablehnen würde.

    Die Höhe des Bafögs wird aber auch durch andere Geschwister in Schule/Studium und Ausgaben für die Unterkunft (Wohnung/Studentenwohnheim) beeinflusst.

    Wenn ihr sehr großen Beratungsbedarf habt, wird euch das zuständige Bafög-Amt garantiert gerne Auskunft darüber geben…vlt. sitzt das ja bei Euch im Studentenwerk?

  7. GunWoman said

    vlt. ist ja das studentenwohnheim eine günstige alternative? ich kenn die preislagen bei euch nich so…ich glaub bei usn bekommste schon nen zimmer für ca. 180 euro warm im montat…

    ehrlich gesagt kann ich da deine exfrau nicht verstehen…wenn sie genug kohle hat, dann sollte doch auch nen kleines zubrot für eure tochter drin sein…meine eltern zahlen mir im montag (miete + unterhalt)500 euro…und das reicht vollkommen zum leben (zumindest hier)…ohne studiengebühren

    nur weil sie jetzt ne neue familie hat, sollte sie nicht ihre eigene tochter vergessen…das stößt bei mir auf unverständnis..

    lG

  8. Niesi said

    mhm ich hatte ein vollstipendium, kann dir die frage nicht so gut beantorten mit dem bafög.

  9. Sammy said

    hi Worti

    das klingt ja sehr interessant was deine tochter da an der uni macht.

    schade, dass deine nachbarin keine katzen mag. aber du machst dir wenigstens die arbeit um den besuchsweg zu ihr rueber abzusperren und das sieht doch ganz gut aus, was du da zusammen gebastelt hast. wer macht sich schon die muehe dass so was auch gut aussieht? na? du natuerlich. ich find’s prima.

    danke fuer’s erklaeren was blanchieren ist.

    lg
    Sammy

  10. Diane said

    Da hat Dir ja jemand schon den Link geschickt. Manchmal ändert sich was, daher ist die aktuelle Info immer die beste an Ort und Stelle. Mit geschiedenen Leuten und BAfÖG kenne ich mich selbst leider nicht aus. Obwohl in unserer family (mit mr) 3 students sind 😉 Und GunWoman weiss die Antwort schon.
    So junge Leute kommen tatsächlich mit relativ wenig aus, ausser sie haben hohe Ansprüche. Aber das können sie sich alles selbst noch leisten später. Sonst haben sie ja gar nichts mehr, worauf sie sich freuen können. Allerdings die Studiengebühren sind nicht gerade gering heute! Das kommt ja auch noch dazu!
    Es gibt aber auch Darlehen für Finanzierung – obwohl dann hat man sich früh verschuldet … aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg … und so eine WG muss nicht verkehrt sein. Ich habe selbst mal in einer gewohnt. Sehr lustig für eine Zeit 😀

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: