Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Böse Feen

Posted by Wortman - 13. Juni 2008

Laut alten Geschichten und Überlieferungen sollen sich in dem „verzauberten“ Wald rund um den Kistenberg böse Feen aufhalten. Sie bewerfen Wanderer mit Stöcken und Ästen um sie aus ihrem Wald zu vertreiben.

Bei meiner Exkursion wurde ich zwar nicht beworfen, aber der Wald strahlt etwas Seltsames aus.

Bilder: T.R. aka Wortman

15 Antworten zu “Böse Feen”

  1. GunWoman said

    also ich hab bei Worttown echt keine vierte Kirche gesehen *augenreib*..hast du dir mal wieder einen genascht worti? ;)…

    Sonnenstudiobräune sieht nur gut aus, wenn sowas dezent gemacht wird…ich geh aba eh nicht hin, kostet nur unnötig Geld und bringt eh nix bei mir ;)..

    Ich bin gespannt, wie das fertige Bild dann aussieht. Hast du schon eine Vorstellung, welche Motive du darauf bannen willst? Ritter? Feen? Hexen? Oder malst du mal Wortmanum? 😉 *g*

    LG

  2. Mandragora said

    Ich habe bei diesem Bild sofort gedacht: Hmmm!!! Bald kann man dort Waldbeeren suchen gehen.

  3. Markus said

    Wie immer prima Bilder … tz und ich dachte immer, dass ich Deine Ecke wenigstens etwas kennen würde ??? So kann ich mich täuschen! 😉

  4. Renee said

    im dritten bild hast sogar eine sonnenreflextion eingefangen, sehr schön … sehr schöne satte farben ;-))

  5. paleica said

    oh ist das schön gruselig, toll!!!

    sorry dass ich mal wieder in der versenkung verschwand aber manchmal is irgendwie ein bisserl hektisch bei mir.

    ja ich find das auch schrecklich. auch wenns nicht die eltern zahlen. aber auf der uni superaufgetakelt rumrennen – das is mir zu mühsam. wofür denn? ich studiere ja und geh nicht auf die balz. aber gut, das ist jetz wieder meine subjektive interpretation +g+ nein echt das ist iregndwie echt mühsam.

    wo kommst du denn ursprünglich her?
    gott sei dank ist das nun eh erstmal aus dem weg geschafft. ab 1.8. hab ich ne wohnung, ein halbes jahr lang eben. im pensionistenviertel, hehe. auch egal, hauptsache keine dubiosen leute. oder zumindest nicht viele +g+ und PARKPLÄTZE – DAS ist luxus in wien (=

    alles liebe

  6. paleica said

    hoppla. irgendwas hab ich da durcheinander gebracht.
    ich weiß grad nicht welches halbe jahr? das nächste bin ich in wien. und nach der fh würd ich von der uni aus evtl. gern ein auslandssemester machen. wo weiß ich aber noch nicht.. in erwägung ziehen würde ich antwerpen, rom, berlin, helsinki, utrecht. aber man kann das selber halt auch nicht immer sooo aussuchen.. also mal sehen (=

  7. bee said

    Die Bilder sind toll, und bringen das Gefühl von Mystik toll rüber. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man da an Feen glaubt!
    Diesen Wald setz ich auf meine Liste von Orten, die ich mal besucht haben möchte.

  8. Angie said

    Schöne Geschichten…….die Bilder haben ja auch schon diesen rötlichen Stich. Wie machst du den??

  9. Ui, cool 🙂
    Da kommt man wohl mal eher vorbei als in Japan 😉

  10. pischinjo said

    Super Aufnahmen, genau wie ich mir einen naturbelassenen Wald vorstelle.
    Da wird das herumstreifen zum Abenteuer.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: