Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Wut

Posted by Wortman - 8. Juli 2008

Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer.

Aristoteles

Werbeanzeigen

22 Antworten to “Wut”

  1. la matha said

    oh, das passt mal wieder gerade bei mir.

  2. GunWoman said

    ja ein weiser Spruch…sollte ich mir wohl auch mal annehmen 😉 *g*..

    Hey diese zweideutigen Sprüche mach ich aba nich mit Absicht *g*…

    LG

  3. Eva said

    wahe Worte.

  4. kelly said

    mh…
    oft wird der frust an anderen ausgelassen, oft an schwächere.
    vater streitet mit mutter
    mutter mit kind
    kind tritt hund.

    ich werd es mir nochmals bewusst machen!
    danke!
    lg kelly

  5. @kelly: ….. hund beißt vater. und damit schließt sich der „frust“kreis.
    @wortman: ich wünsche dir einen wutfreien tag mit positiven empfindungen.
    lg gudi

  6. Kvelli said

    Mein alter Schulkamerad und Weggefährte, der Ehrwürdige Herr Sokrates hat gesagt:
    „Wo es kein Gespräch mehr gibt, beginnt die Gewalt.“
    Da Wut oftmals die Vorstufe von Gewalt ist, haben Aristoteles und Sokrates immerwährende Worte gesprochen.
    Einen ausgeglichenen und entspannten Tag für Dich!
    Kvelli

  7. Kristin said

    das ist auch sehr wahr 🙂 wir übertreffen uns mit unseren wahrheiten 🙂 meistens ist man wütend und lässt an den falschen aus. und zwar so richtig! und dann ist man hinterher wütend, dass man es an den falschen leuten ausgelassen hat. verdammt. das leben ist ein teufelskreis. 🙂

  8. paleica said

    auch wenn ich aristoteles als person nicht sympathisch finde (frauenfeind, tz!) hatte er doch verdammt viele sehr kluge gedanken.

    oh auf lego und bildgeschichten freue ich mich (= hast du das eigentlich dauernd aufgebaut oder baust dus auf und wieder ab?

  9. the red said

    Möwengleich

    Von Tintenblau bis Grau
    ist der Spuk der Dämmerung
    nach dem Trank der Ewigkeit
    ewig dürstend
    nach der Wahrheit,
    die verbrannt

    Müde der Wunden
    das Leben entfloh
    Erinnerung, schwer
    will nicht mehr fliegen
    nimmermehr

    Ich picke die Krumen,
    am Abgrund gar reichlich

    Ohne der Schwingen Bewegung
    kostet’s Mühe, ist’s Qual

    Wann werde ich stürzen?
    hier die Täler erkunden,
    nach dem Mahl

    Augenblicke ohne Mut
    Welteninhalt – Kaninchen mit Hut

    Verspeist jüngst das Schaf,
    eine unstet lockende Schlange dazu
    peitschend ihr Gift
    irres Gelächter
    nach Tisch war dann Ruh‘

    Zerrissen das Herz
    entmachtet das Wort
    zuletzt alla breve
    es war Mord

    – von wegen Wut –
    ;o)

  10. Trick_17 said

    Hast du dich geärgert? 8)

    Aber das Zitat ist gut. 😉

    LG Evi

  11. Ocean said

    … das passt auch bei mir grad gut .. Wut ist, neben der Trauer, mein Thema im Blog heute.

    zu denken gibt mir – mal wieder – was Kelly geschrieben hat .. sehr sogar.

    Für Wut das richtige Maß zu finden – überhaupt das richtige Maß für Gefühle zu finden, ist ganz schön schwer. Ausser Kontrolle geratene Gefühle können viel Schaden anrichten – im Außen und im Innen.

    Für manche ist Wut die einzige Möglichkeit, sich zu „äußern“ bzw. etwas, was für andere die Traurigkeit oder die Tränen sind, zum Ausdruck zu bringen und somit ein bisschen „loszuwerden“, Erleichterung zu finden.

    Anderen damit schaden – ist fatal ..

    aber was ist mit denen, denen nur der Zorn bleibt -weil ihnen meinetwegen schon in der Kindheit gesagt worden ist „Weinen ist was für Schwächlinge“ –

    und obwohl ihnen die Vernunft sagt, daß das nicht stimmt – können sie nicht weinen .. können nur zornig werden und sich dabei einer Illusion von Stärke hingeben?

    Danke für den Denkanstoß ..

    und für den Filmtipp unten!! da guck ich in der Videothek mal nach.

    Lieben Gruß,
    Ocean

  12. Anna said

    ich meinte ja ein sideboard… auf jedenfall kommt es mir sehr bekannt vor. aber ich hab das schon länger nicht mehr… hab wir was von ikea gekauft.

    ja, hassliebe ist vielleicht das richtige wort… aber auf jeden fall ist es liebe und das ist ja schon mal was. manchmal streiten wir uns total und dann von einem moment auf den anderen könnten wir schon wieder übereinander herfallen 😉 vielleicht ist das unvernünftig, aber wir sind ja noch jung, wir haben noch genug zeit, vernünftig zu werden 🙂

  13. Honey said

    Gerate niemals überstürzt in Wut –
    du hast genug Zeit.

  14. Tanja said

    Danke 🙂
    Stimmt^^
    Wenn du über http://www.schmidbauer-film.de auf unsere Page gehst, da steht dann auch schon was drüber, also unter Drehbücher

  15. Sany said

    ich werde es mir merken … für das nä. mal, wenn ich wütend bin …

  16. moritzmeerkat said

    jaja … verarsch du mich nur … von wegen hinter die ohren stecken *haha* ;-)) auf alle fälle, werde ich meinen neuen Ohrring – den ich ja schon überall suchte – nicht mehr so schnell verlieren, mein Zweibeiner meinte, dass sie ihn mir antackern will, damit sie nicht immer alle möbelstücke hin- und herschieben muss …

  17. paleica said

    danke für den tipp (= aber bis dahin wirds wohl noch zeit haben. katzen werden ja nicht gerne ‚verpflanzt‘, hab ich gehört. also brauch ich erstmal eine eigene wohnung, in der ich auch mal länger bleiben werde und außerdem einen einigermaßen geregelten tagesablauf, wenn ich nicht zumindest über nacht immer nachhause komme dann ist das ja für tiere wirklich nicht zumutbar.

    ja, da hast du zweifellos recht. aber man darf halt auch nie den kontext der zeit und der gesellschaft vergessen. es kann eben nicht jeder altgrieche so unglaublich fortschrittlich sein wie plato (=

    versteh. das ist ja mal eine idee.
    ich bin dafür grad am überlegen, wie ich eine 4-elemente-fotoserie umsetze. soviele ideen (=

    alles liebe,
    paleica

  18. klohn82 said

    Das hab ich doch auch schon mal gelesen. Aus der Nikomachischen Ethik, oder?

  19. hamue said

    Die Sprüche auf meiner Blogseite sollte man nicht zu bierernst nehmen (siehe auch speziell den Spruch vom 10.7.), ich kann ihnen aber einen gewissen Wahrheitsgehalt nicht absprechen.
    Hamue

  20. Sany said

    kannst du das schreiben?? ich komm da so shclecht hin 😉

  21. Tanja said

    Ja das stimmt, aber der Andi hat so ein gutes Drehbuch geschrieben, da schaffen wir das auch 🙂

    Der neue Trailer ist übrigens online

  22. Daniela said

    DAS ist so typisch,dass könnte heute perfekt auf mich passen

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: