Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Zita(t)delle

Posted by Wortman - 24. Oktober 2008

Da hat mich Nirak mit einem Stöckchen beworfen. Sieben Zitate vorstellen.
Wer will, kann sich dieses Stöckchen gerne mitnehmen.

Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.
Peter Bamm

Das Wesen wahrer Liebe lässt sich immer wieder mit der Kindheit vergleichen. Beide haben die Unüberlegtheit, die Unvorsichtigkeit, die Ausgelassenheit, das Lachen und das Weinen gemeinsam.
Honore de Balzac

Zuerst verwirren sich die Worte, dann verwirren sich die Begriffe, und schließlich verwirren sich die Sachen.
chin. Weisheit

Bei Vorbildern ist es unwichtig, ob es sich dabei um einen großen toten Dichter, um Mahatma Gandhi oder um Onkel Fritz aus Braunschweig handelt, wenn es nur ein Mensch ist, der im gegebenen Augenblick ohne Wimpernzucken gesagt oder getan hat, wovor wir zögern.
Erich Kästner

Nur der Denkende erlebt sein Leben, an Gedankenlosen zieht es vorbei.
Marie von Ebner-Eschenbach

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.
Wilhelm von Humboldt

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler

20 Antworten to “Zita(t)delle”

  1. Otherian said

    Kästner ist mal wieder mein Favoriert… ich mag ihn sowieso 🙂
    Schicke Zitate sinds aber alle ^^

    gestöckelt will ich aber dennoch nicht werden *gg*
    *liegen lass*

  2. axinia said

    Wow, geniale Sachen!! speziell die zwei ersten :))

    Ich bin selbt kein großer Freund von Zitaten, aber ein paar gute kenn ich auch. Mein Lieblingzitat (passt fast überrall):

    Alle Menschen sind klug, nur einige vorher, andere nacher… (ich glaube was war Volter).

  3. wortman said

    @Othi: Bisschen stöckeln hält fit *LOL*

    @Axinia: Danke fürs Lob 🙂 Ja, das Zitat passt wirklich fast überall und ist sooo wahr 😉

  4. Ocean said

    🙂 das sind super Zitate – und das letzte nehm ich mir mal fürs Wochenende zum Motto 😉 werd auch mal schauen, ob ich sieben Zitate zusammenkriege.

    Wegen der Eifersucht nochmal .. jemand, der wegen jeder Kleinigkeit eifersüchtig reagiert, oder gar das Handy, Mails etc des Partners checkt – das wär für mich auch inakzeptabel, ganz klar.

    Aber wenn sich’s um einzelne Dinge handelt, wo der Partner mit Bedenken reagiert – kann man ja evt schon in irgendeiner Form drauf eingehen – bzw. ehe man so eine Test-Aktion startet, mal das Gespräch suchen – denn vielleicht läßt sich so ein Anflug von Eifersucht ja schon im Vorfeld klären –

    und genau das würd für mich zu einer vertrauensvollen Beziehung auch gehören. Kontrolle, Einengen, Verbieten ..nee, das auf keinen Fall. Aber die totale Gleichgültigkeit oder sogar ein Auffordern „mach doch was du willst, kannst auch mit nem anderen ..“ (um sich selbst mehr Freiheit zu verschaffen) – das find ich ähnlich daneben, wie extreme Eifersucht (und hab das schon erlebt – und die Beziehung letztlich beendet) ..

    Ein schönes Wochenende dir 🙂

  5. wortman said

    @Ocean: Das letzte sollte man auch beherzigen 🙂 Zum Rest hab ich bei dir geantwortet.

  6. super Zitate, die das Leben beschreiben. Der letzte Spruch gefällt mir am besten. Und eigentlich – kann ich das auch. Aber ein Zitat von Wilhelm Busch: „Ach, dass der Mensch so häufig irrt und nie recht weiß, was kommen wird“ lässt etwas Verunsicherung aufkommen. Aber wie gesagt das „JETZT“ ist entscheidend und „Das Annehmen seiner vorübergehenden Unlust, ist die Grundlage zu deren Veränderung“;-)
    In diesem Sinne ein schönes und sonniges Wochenende aus dem Zauberwald…

  7. wortman said

    @Raeuberbraut: Hab mir auch Mühe gegeben, gute Zitate zu finden 🙂
    Die aufkommende Verunsicherung sollte man annehmen, daraus ergibt sich dann auch die nötige Veränderung. Schön erkannt 🙂

  8. Ocean said

    🙂 dem, was du bei mir geschrieben hast, kann ich hundertpro zustimmen.

    Die Sache mit dem Annehmen, um weiterzukommen, ist wie immer das „Schlüsselwort“ …

    Da seh ich grad ein Zitat, was hier bei mir an der Wand hängt:

    „Das ist eines der Geheimnisse des Lebens: Die Seele durch die Sinne heilen, und die Sinne durch die Seele.“ (Oscar Wilde)

    🙂

  9. wortman said

    @Ocean: Dann mal los und errrichte auch mal eine Zita(t)delle 😉
    Dieses Schlüsselwort ist wichtig und ein weiteres ist noch wichtiger: Akzeptanz, der Schlüssel zu dem Großteil aller Entscheidungen.

  10. freidenkerin said

    Lieber Wortman,
    habe mich an Deiner Zita(t)delle köstlich erfrischt!

  11. wortman said

    @Freidenkerin: Vielen Dank für das Lob. Eine wortleichte Erfrischung der Sinne ist immer etwas Wunderbares.

  12. NiRAk said

    Danke Wortman, dafür das s‘ Stöcker’l so geschwinde zurückkam und für Deine Wunderbaren-Zitate. LG

  13. Angie said

    Kästner liebe ich sehr!!! Samuel Butler hört sich auch sehr gut an, da suche ich mir mal weitere. Ich nehme das Stöckchen mal mit!

  14. wortman said

    @Nirak: Da konnte ich doch nicht widerstehen 🙂

    @Angie: Da bin ich gespannt, was für Zitate du ausbuddelst 🙂

  15. NiRAk said

    @ worti 😉

    @ Angie, ich bin auch gespannt. Die sehe ich mir auch an. Liebe Grüße

  16. kelly said

    So ein paar grundgelehrte Zitate zieren den ganzen Menschen.
    (Heinrich Heine)
    mal sehen, ob ich dazu gehören will *g*.
    deine auswahl gefällt mir, durch das erste zitat wurden gleich alle grauen zellen wach!
    in diesem sinne…

  17. wortman said

    alle grauen zellen wurden erweckt? das klingt doch richtig gut kelly 🙂

  18. kelly said

    aber jetzt!
    ich hab gesammelt – überlegt – bewertet – kurz entschlossen ohne bedeutung der reihenfolge eingesetzt.
    lg kelly

  19. wortman said

    gehe schon gucken, kelly 🙂

  20. […] Wortman’s Weblog: Zita(t)delle […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: