Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Vidocq

Posted by Wortman - 18. Dezember 2008

Bei dem Versuch, gewaltsam ein Phantom zu stellen, das in den Pariser Gassen des frühen 19. Jahrhunderts für eine Serie bizarrer Verbrechen verantwortlich zeichnet, segnet der berühmte Detektiv Vidocq offenbar das Zeitliche.
Sein Biograph der junge Etienne Boisset, macht sich daran, den letzten Fall des legendären Ermittlers zu rekonstruieren und stößt mit Hilfe u.a. von Vidocqs Assistenten auf eine mysteriöse Verschwörung, Großbürger auf kriminellen Abwegen und einen Alchimisten auf dem Pfad zum Geheimnis ewiger Jugend.

12 Antworten zu “Vidocq”

  1. freidenkerin said

    Da hat’s Anfang der Siebziger einen schwarz-weißen Mehrteiler im Fernsehen gegeben, der war der absolute Oberhammer: „Belfegor“. Da du doch nebst deinen unzähligen anderen kreativen Fähigkeiten ein Meisterkenner der sw-Szene bist, weißt du vielleicht zufällig, ob dieser Krimi – ich glaube, es war eine deutsch-französische Co-Produktion – auf Video oder DVD existiert?

  2. wortman said

    @Freidenkerin: Es gibt eine 3er DVD-Box bei Amazon für 17 Euro. Gib als Suchbegriff einfach Belphégor oder das Geheimnis des Louvre ein 🙂

  3. Niesi said

    Den haben wir auch und ich find den SUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUPERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR 😀

  4. wortman said

    @Niesi: Schön gesagt 🙂

  5. lalia said

    interessant, unheimlich und viel suspence; sehr gut gemacht und tolle Schauspieler, doch doch, schon ein toller Film ^^

  6. Der Film ist echt klasse.
    Das Lied im Abspann ist übrigens von Apocalyptica (Hope Vol.2)
    Falls das jemanden interessiert.^^

  7. freidenkerin said

    Lieber Wortman, danke für deine hilfreiche Auskunft. Und auch für deine gedankliche Unterstützung.Auch dank dieser hab ich diese arbeitsreiche Woche mit zwei Doppelschichten sehr gut überstanden. Wahrscheinlich mach ich mich heut nacht nach Feierabend noch über das „Kindliche Stöckchen“ her.

  8. wortman said

    @Lalia: So sehe ich das auch 🙂

    @Elementargeist: Das wusste ich schon mit dem Lied 😉

    @Freidenkerin: Das höre ich doch gerne 🙂 Freu mich schon auf dein Stöckchen.

  9. […] 6. Das letzte Mal, als mir ein/e Freund/in euphorisch einen Film empfohlen hat, landetet er damit einen Volltreffer bei mir. Es war Vidocq. […]

  10. […] Vidocq […]

  11. […] weiterer Film über den „ersten Kriminalisten“ Eugène François Vidocq. Vincent Cassell spielt ihn […]

  12. […] weiterer Film über den „ersten Kriminalisten“ Eugène François Vidocq. Vincent Cassell spielt ihn […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: