Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Herrscher der Zeit

Posted by Wortman - 30. Dezember 2008

Der junge Piel wird von seinem Vater Claude auf der Flucht vor einem Schwarm Riesenhornissen auf dem leben-unfreundlichen Planeten Perdida getrennt. Noch bevor Claude in dem Wrack seines Spinnengefährtes stirbt, kann er eine Nachricht an seinen alten Freund Jaffar absetzen, der gerade den kriminellen Prinz Matton und die gutgeistige Prinzessin Belle eskortiert. Durch ein Mikrophon können Belle und Jaffar mit dem verängstigten Jungen kommunizieren. Piel nennt seinen Kommunikator Mike und befolgt brav alle Ratschläge.
Zusammen mit dem alten Weltraumbummler Silbad, der einzige Mensch, der sich wirklich auf Perdida auskennt, nehmen Jaffar, Belle, Matton und die telepathischen, gnom-artigen Sonderlinge Xul und Yula die Route nach Perdida. Doch bis sie dort ankommen, müssen sie einige Hindernisse überwinden.

Die Novelle „L’orphelin de Perdide“ von Pierre Pairault, besser bekannt als Stefan Wul, wurde von dem französischen Regisseur René Laloux unter Mitwirkung bekannter Künstler wie Jean ‚Moebius‘ Giraud oder Roland Topor 1982 als Zeichentrickfilm umgesetzt.

Das Original-Cover

2 Antworten zu “Herrscher der Zeit”

  1. […] Herrscher der Zeit ein weiterer Film aus der Hand des französischen Regisseurs René […]

  2. […] 03. Herrscher der Zeit […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: