Wortman

Willkommen in den WortWelteN

30 Tage – 1 Objekt

Posted by Wortman - 3. Januar 2009

Wieder einmal hat Renee eine glänzende Idee: Das 30Tage-1Objekt-Stöckchen.

Vorgabe

Mache 30 Tage lang, jeden Tag ein Foto von ein und dem selben Objekt. Du kannst frei wählen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob es das Haustier, ein Möbelstück, ein Spielzeug oder eine Pflanze, das Schmusekissen oder eine Eieruhr.

Egal, wichtig ist nur, dass du 30 Bilder von einem Objekt machst.

Auch hier gilt, wie bei jedem Stöckchen: Wer will, kann mitmachen.

Eine Verlinkung zu Renee oder mir wäre nett, damit wir wissen, wer alles mitmacht. Danke.

Teilnehmerliste: klickklick

Tag 1

Wer ich bin brauche ich wohl nicht zu sagen, oder?

Tag 2

Frösche beherrschen diverse Sonntagskonzerte.

Tag 3

Ich bin ein Kletterfrosch.

Tag 4

Hillary hat mich wahrscheinlich verzaubert, ich guck nach einem Gegenmittel.

Tag 5

Die Kamera ist so klein, das merkt der Wortman gar nicht, wenn ich ihn mal aufnehme.

Tag 6

Als Baufrosch mach ich mich auch nicht schlecht, oder?

Tag 7

Meine Muschelsammlung.

Tag 8

Männergespräche.

Tag 9

Der Teddyengel ist mein Schutzengel.

Tag 10

Ich bin ein Bücherfrosch. Lesen macht Spaß und bildet auch.

Tag 11

Da der Wortman müde ist, fahre ich eben weiter.

Tag 12

Das nenne ich mal ein ordentliches Kuschelsofa, Auch wenn Tiger blöd guckt.

Tag 13

Ich nehme heute mal ein schönes Bad.

Tag 14

Da hat mich der Wortman zum Trocknen doch an den Balkon gestellt.

Tag 15

So etwas fährt der Wortman durch die Gegend. Wenn die wenigstens voll wären…

Die Hälfte des Projektes ist vorbei.  Es macht sehr viel Spaß und die Ideen, auch bei den anderen Teilnehmern, sind fast unerschöpflich und vielseitig. Ich freu mich jetzt schon auf die einzelnen kurzen Statements von allen. Ich denke, Renee wird wieder einen Aufruf zum Abschluss machen.

Tag 16

Als Kunstfreund bin ich ein Verehrer von Gustav Klimt.

Tag 17

Dank der Anleitung, die mir Tonari geschenkt hatte, hab ich mir gleich einen Origami-Frosch-Freund gebastelt.

Tag 18

Ich mache dem Wortman eine Freude und drehe einen Legofilm.

Tag 19

Ich glaube, ich sollte mir eine Flöte in passender Größe suchen.

Tag 20

*örks* Da bekomme ich so eine Probe von einem Klum-Parfüm und das riecht wie Horizontal-Diesel *brrrrr*

Tag 21

Während sich Smokey über eine rosa Ente auslässt, versteh ich mich mit dieser Doofente gut.

Tag 22

Siehst du Liz, ich hab auch einen Drachen.

Tag 23

Diese Hyadingsbums wachsen toll und riechen klasse. Renee mag wohl lieber den Krokus.

Tag 24

Dingel darf ich ja nun auch nicht vergessen. *am.ohr.kraul*

Tag 25

Muss doch mal gucken, was da für Bücher eingepackt wurden. Ist ja nicht mehr lange hin bis zum Umzug.

Tag 26

Bei Paradalis ist Mr. Buddha grad nicht da und entweder hat er sich getarnt und sitzt hier, oder das ist ein Dunkel-Klon.

Tag 27

Musste doch mal gucken, was der Wortman so alles an Sagen liest.

Tag 28

Ich bin der totale Kinderfreund. Alle Kinder mögen mich…

Tag 29

Das Stöckchen-Projekt nähert sich seinem Ende und Tiger guckt mich schon ganz komisch an.
Scrat, alter Kumpel, tauschen wir?

Tag 30Der Abschluss

29 Tage einen Frosch angucken macht Appetit auf Froschschenkel…

Bilder: T.R. aka Wortman

520 Antworten to “30 Tage – 1 Objekt”

  1. Renee said

    ein kleiner grüner Kaktus, sitzt drausen vorm Balkon holaliholaloholali … *ups* – falscher Text *grins* … Hallo Kermit, schön, dass du mitmachst ;-))

  2. Xander said

    Ich wüsste da jetzt gar nicht so spontan was ich nehmen sollte…

    • wortman said

      Xander, hast du nicht irgendeine Figur bei dir herum liegen oder ein Stofftierchen?
      Du kannst ja auch einen Gegenstand nehmen. wichtig ist ja nur, dieser Gegenstand muss auf jedem Bild zu sehen sein.

  3. Hi worti, das würde ich gern mitmachen, aber jeden Tag ein Foto machen und herunterladen und was ist, wenn ich mal einen Tag keine Zeit habe? Hmh, wie geht das mit der Verlinkung? Ich würde ja gern mitmachen und was, wenn ich nicht durchhalte? Ein Objekt hätte ich ja… – mal sehen, vielleicht schreibe ich etwas zu meinem Objekt mit Bild. Lb. Gr. Ronja

  4. […] Bis jetzt dabei: Renee, Wortman […]

  5. Xander said

    So, bin dabei!

  6. wortman said

    @Ronja: Wenn wir zur Beerdigung nach Bayern müssen, muss ich auch ein paar Tage pausieren. Dann werden die Bilder eben nachgeliefert 🙂 SO streng gehen wir ja nun auch nicht vor 🙂 Also ran ans Werk und mitgemacht 🙂
    Es reicht auch, wenn du bei Renee oder mir als Kommentar schreibst „bin dabei“, so wie Xander es gemacht hat 🙂

    @Xander: Ich geh gleich gucken 🙂

  7. […] Hillary 04.01.2009, Gespeichert unter: Stöckchen Zum neuen Jahr habe ich mir bei wortman das Stöckchen mit dem 30-Tage-Projekt genommen und stelle Euch heute meine kleine Hexe […]

  8. Nirak said

    Mei .. da hast Du ein liebes Thema ausgewählt
    ich freue mich auf die nächsten Tage und Bilder 😀

  9. wortman said

    @Nirak: Und ich freu mich, wenn du startest 🙂 Hab es eben bei Renee gelesen 🙂 Ich hab absichtlich keine Legofigur genommen.

  10. paradalis said

    Was für eine fantastische Idee.
    Darf ich auch?
    🙂
    Grüße
    Heike

  11. Niesi said

    Das ist geeeeeeeeeeeeeeeeeeeil, das mach ich auch mit 😀

    Muss mir nur überlegen, was ich nehme 😀

    😀

  12. Xander said

    Ein Froschkonzert! Lustige Idee, bin gespannt was noch kommt.

  13. wortman said

    @Xander: Da bin ich auch gespannt drauf. Paar Ideen habe ich noch, dann muss ich wohl auch erst wieder grübeln 🙂

  14. Renee said

    klasse ;-)) das Froschkonzert und er stehtnicht nur bequem, nein, er steht auch noch kreativ *lach*

  15. Renee said

    nachtrag: Niesi, schön dass du mitmachst ;-)) freue mich auf dein Objekt ;-))

  16. wortman said

    *hihi* Ja, auf dem Klavierhocker liegen Steffis neue Mosaiksteine und -hefte drauf. Hatte keine Lust, das alles wegzuräumen 😉

  17. Eva said

    30 Froschbilder, hui 😀
    Gute Idee^^

  18. paradalis said

    Nochmal ich.

    Ich bin wirklich begeistert. Eine sehr gute Idee. Und man erfährt so ganz nebenbei etwas von seinem „MitBlogger“. Ohne große Worte. Ohne große Geschichten zu schreiben.
    Prima!
    Ich bin gespannt. Auf Euch alle!
    🙂

    Grüße
    Heike

  19. Back again! Mal sehen…. Wenn ich Zeit hab, werde ich bei dem netten Langzeitstöckchen mitmachen….. Frohes neues erstmal Wortman und an alle anderen 😀

  20. GunWoman said

    und ich dachte immer, dass dieser komische Frosch nur schiefe Lieder zum besten geben kann^^

  21. wortman said

    @Eva: Ja, muss auch mal sein 🙂

    @Paradalis: Gut gesagt 😉 Diese Bilderserie ist auch eine schöne Art seinen Gegenüber ein bisschen besser kennenzulernen 🙂

    @Sunrise: Willkommen zurück 🙂 Mach ruhig mit. Wenn du später startest, haben wir noch etwas zu Gucken, wenn wir schon fertig sind 🙂

    @Gunny: Nöö. Das ist Wortfroschman Kermit II. Der hat so einiges drauf. Warte es nur ab 🙂

  22. theomix said

    Eine gute idee. Aber mein fotoknipps macht winterschlaf. Ich werde aber mit interesse Kermits werdegang verfolgen.
    Gutes gelingen!
    Jörg

  23. freidenkerin said

    *Lach!* Ein „Froschkönig“ als 30-Tage-Foto-Objekt, die Idee ist wirklich drollig! Ich freu mich heute schon auf deine Ideen mit Wortfroschman Kermit II.

  24. Sany said

    ich muss das auch machen 😉

  25. Sehr schön! Ich bin dafür und bin dabei!
    🙂

  26. Schon passiert! 🙂

  27. weilwirunslieben said

    Hallo Torsten,

    schöne Idee – ich bin dabei!

    Michael

  28. wortman said

    SUPER Michael. Sag Bescheid, wenn du dein Objekt hast und das erste Bild online ist.

  29. […] 30 Tage – 1 Objekt 4 01 2009 https://wortman.wordpress.com/2009/01/03/30-tage-1-objekt/ […]

  30. weilwirunslieben said

    Bescheid

  31. Diane said

    Oups, ich sehe nie alles jeden Tag 😉 Aber eine lustige Idea für die, die immer in der selben Umgebung sind.

  32. wortman said

    @Diane: Wenn man sich ein kleineres Objekt aussucht, kann man es auch überall mit hinnehmen 😉 Feste Umgebung ist da eher zweitrangig.

  33. tonari said

    Oh, die Idee gefällt mir. Ich muss nur erst mal über mein Objekt nachdenken…

    • wortman said

      @tonari: Wenn du ein Objekt ins Auge gefasst hast und Tag 1 online ist, sag Bescheid. Je mehr mitmachen, desto interessanter wird es.

      @All: Es wird wohl dringend Zeit eine Liste der Teilnehmer zu machen. Das Stöckchen von Renee hat ja eingeschlagen wie eine Bombe. 🙂

  34. wortman said

    Bild 3 kommt erst im Laufe des morgigen Nachmittags. Mein Urlaub ist vorbei 😦

  35. freidenkerin said

    Oooh, hast‘ morgen Frühschicht?

  36. freidenkerin said

    Ich guck‘ – und blogge in den Werbepausen – noch ein halbes Stündchen noch die Dart-WM – Ted Hankey The Duke versus Brian Woods The Woodpecker, das verspricht eine spannende und lustige Partie zu werden.
    Schlaf gut.

  37. Hi worti, das ist ja super ein musikalischer Frosch, ob meine Hexe auch musiziert, muss ich mal herausfinden, da könnte mir was einfallen „lach“, aber quatschen tut die, unglaublich, wenn man die mal lässt 🙂

  38. Anni said

    Are ALL Your „domestic animals“ equally strange? 😉

  39. […] jetzt dabei: Renee, Wortman, Raeuberbraut, Paradalis – und viele mehr. Irgendwer sollte mal ne Liste erstellen *g* 30 Tage, 1 […]

  40. na, worti oder renee sind doch Verursacher dieses Stöckchens oder? Mal sehen, wie ich alles verfolgen kann, komme allmählich in Zeitnot. Lb. Gr. Ronja

  41. wortman said

    @Ronja: Renee ist die Erfinderin 🙂 Ich war nur der zweite Starter.

  42. Renee said

    *höhö* ein Wetterfrosch, der meint er wäre Louis Tränker *lach*

  43. freidenkerin said

    Ich stell grade mit Entzücken fest, daß der Wortfroschman genau wie Eure Lordschaft Wortman eine Menge Talente aufzuweisen scheint: Klavierspielen (das Sonntagskonzert hätt‘ ich gern gehört!), Klettern (juhu! Er ist somit alpentauglich!)… Bin schon sehr gespannt, was da noch alles Staunenswertes bildlich dokumentiert wird.

    • wortman said

      @Freidenkerin: Och, ich glaube, der Wortfroschman ist genauso verrückt wie ich 😉 Da dürfen wir uns wahrscheinlich noch auf einiges gefasst machen 🙂
      Kurze Zwischenfrage: Die Zwerge von Weidbillias… wo leben die eigentlich? auch in einem Nebelteil von Luthien?

  44. GunWoman said

    na schau an 🙂 der kleine Kerl ist ja doch recht sportlich..und wo hat er seine Kletterausrüstung? 😉

  45. Geht es da noch hoch hinauf? 🙂

  46. […] Wortman […]

  47. tonari said

    http://tonari.wordpress.com/entenhausen/

    So, ich habe mein Objekt gefunden und freu mich auf ihre Abenteuer ..

  48. paradalis said

    Irgendwie erinnert mich dein Kletterfrosch an meinen Orpheus. Der war eine grüne Wasseragame. Und hing auch immer so am Ast. Bis er verstarb. Man muss die Männchen mit mehreren Weibchen halten. Das habe ich aber leider erst hinterher erfahren.
    *g*

    Bis morgen dann…
    🙂 Gut auf den Kleinen aufpassen!!!

    • wortman said

      @Paradalis: Mehrere Weibchen? Ich glaub ich werde auch Agame 😉 Nee, lieber nicht… viel zu anstrengend mit zu vielen Frauen 🙂
      Auf den pass ich gut auf. Bis morgen 🙂

  49. GunWoman said

    ich kenne tränker nicht..wer oder was ist das denn nun schon wieder?^^

  50. tonari said

    Die namenlose Ente ist soeben getauft worden und hört nun auf SUSHI. Dein Vorschlag ist klasse und Enten-Sushi gibt es nach meinem Kenntnisstand auch nicht 😉 . Herzlichen Dank.

  51. oh, ist das auch ein Wetterfrosch?? Sehr schönes Bild!
    Übrigens meint Hillary sie hätte ihn verzaubert und er hätte es jetzt besser als wenn er Prinz bei der Prinzessin auf der Erbse wäre. Die sei zu zickig und bei wortman sei der Frosch bestens aufgehoben. Äh, ja, das finde ich übrigens auch 😉 Beste Grüße Ronja

  52. Niesi said

    Das mit der Palme sieht etwas… naja…2deutig aus 😀

  53. Renee said

    http://de.wikipedia.org/wiki/Luis_Trenker hier ist der Trenker ;-))

  54. NiRAk said

    Herrlich ..
    Kermit auf den Weg zur Spitze !!!

  55. Renee said

    *haha* noch so ein vermeindlich verzauberter Prinz … ich lachmich schlapp *lol* was für eine klasse Idee ;-)) fehlt nurnoch, dass Hillary zu Zeiten ihrer Zauberausbildung all unsere Objekte verzauberte und das alles mal Prinzen waren *lach* ;-))

  56. wortman said

    @Gunny: Nu weißt es, oder? 🙂

    @Renee: Danke.

    @ Nirak. Naja, warten wir es ab. Aber schon sehr interessant, was die Teilnehmer so an Objekten ins Auge gefasst haben 🙂 Machst du denn auch mit?

    @Niesi: Ich würde doch nienich ferkelige Bilder machen 🙂

    @Ronja: Nachdem was der Wortfroschman jetzt macht… könnte da was dran sein wegen Hillary 😉

  57. freidenkerin said

    Heureka! Hier zaubert’s ja an allen Ecken und Enden! Am Ende ist meine kleine Haltestelle auch ein verwunschenes Märchenwesen!

  58. wortman said

    Vielleicht hält bei dir ja am Ende der Hexenbus 😉

  59. freidenkerin said

    Ich werd‘ gleich morgen früh mal genau nachgucken, ob ich da nicht irgendwo die Halterungen für’s Besen-Festmachen finde.

  60. Blöd nur, wenn er eine verzauberte Kellerassel ist. Das wäre eine Verschlechterung. 🙂

  61. freidenkerin said

    Ach, dann hätten die zwei Miezen sicherlich ihren Spaß damit.

  62. ohje der wortfroschman sollte das laut Hillary besser lassen, denn wenn er ein Gegenmittel findet und plötzlich wieder Prinz wird dann ist er nicht mehr in Deinem geschützten Bereich und endet dann wirklich noch bei einer Zicke. Das würde sie ihm wirklich nicht wünschen – schon gar nicht vor Ende der 30 Tage 😉

    @renee: Ich bin auchmal neugierig, was bei Hillary jetzt plötzlich alles noch zu Tage tritt und welche Geheimnisse sie frei lässt. Der traue ich inzwischen schon einiges zu. Tja, so stille Wasser…

    aber wenn nach 30 Tagen plötzlich ganz viele Prinzen in meiner Wohung stehen – wohin damit??? Oder sind die dann bei Euch??

  63. Warte mal lieber noch 26 Tage mit einem Gegenmittel. 🙂

  64. freidenkerin said

    Och, den einen oder anderen Prinzen würd‘ ich dann schon abnehmen… *Schmunzel*

  65. wortman said

    @Donky: 🙂

    @Freidenkerin: Das könnte gut passieren.
    *lach* einen Prinzen nimmst du ab? 😉

    @Ronja: Ich glaube, er hat schon wieder was anderes im Kopf 🙂
    Da hättest aber einen ordentlichen Andrang in deiner Bude.

    @Gudi: Vielleicht gibt es ja keines 🙂

  66. Ocean said

    🙂 super. Mit dem Ysop hat er bestimmt gute Chancen .. „heiliges Kraut“ 😉

    (Hat mich dazu animiert, nachzulesen, was das ist – und wie es genau aussieht. Das hab ich schon fotografiert, ohne seine Identität zu kennen *g*)

    Freu mich auf die Fortsetzung ..

  67. tonari said

    Wer will schon ´nen Prinzen, wenn er einen klavierspielenden, lesenden und sportlichen Frosch haben kann 😉

  68. freidenkerin said

    Hilfe, nein! Ständig feuchte und kalte Haut, Fliegen fressen müssen, nimmer Bloggen können, kein Prinz in Sicht, der mich freiküßt… Hillary, bitte, bitte, verschone mich!

  69. wortman said

    @Freidenkerin: 🙂 Ich denke, sie hört auf dich.

  70. Xander said

    Wie ein Bilderbuch? 😉
    Gib ihm doch mal den „Froschkönig“ oder vielleicht ein französisches Kochbuch – da stehen dann solche Sachen drin…
    http://www.chefkoch.de/rezepte/336871117350687/Froschschenkel-mit-Petersilie.html

  71. Wie herrlich!!!!!!! 😀 Ich liebe Kermit!!! 🙂
    Wie schade, dass ich meine Puppe nicht mehr habe… 😦

  72. NiRAk said

    Wortman, ja ich mache mit ..
    Renee hat mir noch eine kurze kreative Auszeit gewährt 😉

  73. wortman said

    Dann können wir bei dir noch länger gucken, Nirak 🙂

  74. freidenkerin said

    Auweh, ich hoffe, der Wortfroschman hat das Froschschenkelrezept noch nicht gelesen. Ansonsten kannst du’s ja eventuell als psychisches Druckmittel einsetzen, wenn der Kermit II mal nicht so recht will.

  75. freidenkerin said

    Sieh dich vor, nicht, daß der am Ende noch aus dir ein Froschgericht mit Petersilie macht! Und dann die Hillary, den Björn, Wall-E, den Fisch, Sushi, Buddha etc. zum Schmausen einlädt.

  76. Also, ich kann Euch beruhigen, Hillary kann ja gar nicht mehr hexen und ich hab‘ es ihr auch verboten. Schließlich sind aus meinen vermeintlichen Prinzen immer „Kröten“ geworden, den Kermit hat sie ja mal ausgezeichnet hinbekommen. Aber Hillary sagt, dass sie allen Mädels am Ende der 30 Tage einen Prinzen zaubern will. Einen, der so ist, wie wir ihn uns wünschen. Naja, wenn sie da den Mund nicht wieder zu voll genommen hat 🙂 Liebe Grüße Ronja

  77. Aber das wär‘ doch was, wir könnten doch am Ende des Projekts eine Fotomontage auf jeder Seite von allen Teilnehmern mit allen Teilnehmern stellen. Great!

  78. GunWoman said

    ich glaub Björn mag keine Froschgerichte^^

  79. freidenkerin said

    Oder jeder postet ein Bild von dem Prinzen, den die liebe Hillary gezaubert hat. – Na, ich weiß nicht, ob sie sich wirklich die ganze lange Zeit an das Zauberverbot hält?

  80. freidenkerin said

    @ Gunny, Björn bekommt dann die Petersilie.

  81. paradalis said

    Ich will Aktfotos sehen!!!
    (Natürlich nur vom Frosch, nicht vom Wortmann *g*)

    🙂

  82. theomix said

    Mögliche Fortsetzung:
    „Ich werd zum Frosch, wenn du mich fotografierst“, sagte Wortman da. Knips, Blitz, ZABUFF. …
    Und wessen Bilder sehen wir morgen?

  83. Oho, der Frosch trägt ja sein Herz auf der Zunge! ……

  84. freidenkerin said

    @ theomix: Die Fortsetzung hat was! *herzlich-lach!* – Wortman, wenn sich morgen dein Avatar geändert hat, dann wissen wir ja alle, was passiert ist.

  85. wortman said

    Das schätze ich auch mal, Freidenkerin 😉

  86. tonari said

    Ein Paparazzi-Frosch also?!

  87. weilwirunslieben said

    Lieber wortman,
    Dein Frosch ist echt stark! Und ökolgisch bemerkenswert. Obwohl ja an sich auch im nassen Element zuhause wie mein Fisch, zumindest teilweise, fühlt er sich offensichtlich in den verschiedensten Biotopen wohl. Sitzt schöner vor dem Klavier als Elton John, klettert besser durch die Yucca als ein Affe, liest so aufmerksam im Kräuterbuch wie es keine Kräuterhexe hinbekäme (oder kann er nicht lesen und schaut sich nur die Bilder an?) und hat das coolste Paparazzi-Lächeln im Gesicht, das ich je gesehen habe. Klasse 🙂

  88. Renee said

    *lol* ich lach mich gerade schlapp – der lacht so spitzbübisch und freut sich, die kamera zu haben hehe* herrlich ;-))

  89. wortman said

    @wwul: Danke für das Lob. Ja, der Wortfroschman ist schon eine einzigartige Spezies. Der hat noch ganz andere Sachen auf Lager 😉

  90. Xander said

    Nächstes Stöckchen: 30 Tage – 1 Wortman

  91. […] unbekannt *grins*) Gunny mit Björn Paradalis mit dem Hr. Buddha Sany und der Max Xander mit Wall-E Worti und der Kermit Freidenkerin und die Haltestelle (das ist ein toller Krimititel ;-)) Freidenkerin […]

  92. freidenkerin said

    @ Xander: Ja, ja, ja! Die Idee ist Klasse! *ganz-breit-grins*

  93. Nach 30 Tagen platzt der Platz für Kommentare aus allen Nähten, das gäbe ein dickes Buch, aber das wird bestimmt lustig.

  94. GunWoman said

    Mh..30 Tage – 1 Wortman 😀 ….bitte bitte bitte.^^

  95. wortman said

    @Ronja: Wenn das so weitergeht mit den Kommentaren wird das bestimmt was 😉

    @Gunny: So schön bin ich nun auch nicht, dass man mich 30 mal hintereinander aushält 😉

  96. freidenkerin said

    Oooch, Wortman, du weißt doch, die Schönheit liegt stets im Auge des Betrachters.

  97. Xander said

    Nur blöd das wir bei dem Stöckchen dann außen vor sind. Ich fahr da bestimmt nicht einen Monat lang jeden Tag hin um ein Foto zu machen 😉

  98. Baufrosch? Die Haltung erinnert eher an einen Kellner. Das ist außerdem viel praktischer für den Haushalt!

  99. freidenkerin said

    Der Wortfroschman als persönlicher Assistent des Lego-Designers Wortman. Das hat was. Obwohl – ein hauseigener Kellner ist natürlich auch eine tolle Sache. Und wirklich sehr praktisch.

  100. ach worti, nun hast du den Frosch schon zu Deinem „Bauherrn“ gemacht und mit Deiner Lego-Sucht infiziert? Nicht dass der jetzt nur noch baut… – der muss ja schließlich fürs 30-Tage-Panik-Orchester-Konzert üben 😉

  101. Jetzt baut er ein „Froschhausen“! Klasse! 🙂

  102. Xander said

    Wow, echt vielseitig begabt!

  103. Renee said

    *grins* fehlt nur noch, dass er nach errichtung die steine grün anmalt *lol*

  104. GunWoman said

    hehe 😉 begabtes Froschli…was macht denn der Kermit, wenn du 3 Tage nicht da bist? Kannst du ihn denn überhaupt so lange alleine lassen? 😉

  105. tonari said

    @GunWoman

    er baut auf und reisst nieder, Arbeit findet er immer wieder.

    @wortman

    Es fehlt was auf dem Bild! Eindeutig!
    Heißt es nicht so schön: ein Stein, ein Kalk, ein Bier?

  106. freidenkerin said

    @monilisigudi: Das wird eindeutig der Burj al Wortfroschmania, mindestens einen Kilometer hoch, und nur Frösche dürfen einziehen.

  107. GunWoman said

    @Tonari: LOL 😉 Ja gut..dann baut er halt erstmal noch ne ganze Weile Mauern *g*…den zweiten Spruch kannt ich noch net^^..ich kenn nur den 11Uhr-Tee *GG*

  108. tonari said

    Typischer Baubranchenspruch und ein grauenvoller Rhythmus, der jedem Bauherren Schauer über den Rücken jagt.

  109. freidenkerin said

    Ach, da kenn ich einen netten Baustellenwitz, aber den kann man nur erzählen, wenn man vom Anderen gesehen wird. Vielleicht mach ich das mal als Bild-Blog. – Ja, das werd ich tun. Sobald meine gute Freundin Agnes für einige Tage im Monat als Untermieterin bei mir eingebürgert ist. Dann hab ich nämlich endlich jemanden, der mich knipsen kann. Ich habe versucht, das meiner Mieze beizubringen und ihr als leuchtendes Beispiel den fotografierenden Wortfroschman gezeigt, aber die Smokey kann’s oder will’s nicht kapieren. Ich tippe auf letzteres.

  110. GunWoman said

    @freidenkerin: Hehe….na die Smokey hat doch auch keinen Daumen 😉 wie soll sie denn da die Kamera festhalten? *G*

  111. freidenkerin said

    @Gunny: Ah, das ginge schon irgendwie. Sie müßt sich ja bloß auf ihren Steiß hocken, wie sie das beim Putzen oft macht, die Kamera auf ihrem weichen Bäuchlein balancieren, dann könnte sie mit den Vorderpfoten gut das Objektiv heben und senken und zum Abdrücken die Krallen vorsichtig ausfahren, das wäre dann auch kein Problem. – Na ja, ich hab ihr das jetzt schon so oft erklärt, aber sie stellt sich stur. Typisch Katze halt, kann man nix machen.

  112. GunWoman said

    LOL 😉 Katzen machen ja auch nie das, was sie sollen *g*

  113. freidenkerin said

    Nun ja, manchmal allerdings ist sie recht brauchbar. Wie zum Beispiel jetzt. Grade schleckt sie mir den Abendbrotteller sauber. Es gab Spinat mit Spiegelei und Salzkartoffeln (viel Spinat, viele Eier, Kartoffeln sind nicht gar so wichtig). Das ist irgendwie praktisch, erleichtert das Abspülen ein wenig. Deshalb lasse ich nach dem Essen immer das Geschirr ein Weilchen stehen.

  114. paradalis said

    30 Tage- 1 Wort- Mann!

    Genau! Das ist wirklich eine gute Idee.
    Alternativ könnte man ja auch 30 Tage lang ein Wort: „Mann!“ (alternativ auch „Frau“) posten. Also das Wort, das man an dem jeweils aktuellen Tag am meisten benutzte.

    🙂

  115. GunWoman said

    @freidenkerin: Also meine Katze darf maximal leere Joghurtbecher oder ähnliche leere Becher und Dosen ausschlecken, die im Endeffekt sowieso für den Mülleimer bestimmt sind. 😉 Aber Tellerchen ablecken kommt nicht in die Tüte. Dafür gibts ja den Geschirrspüler ^^…zumindest bei meiner Ma *g*

    @Paradalis: das ist auch ne super Idee 🙂 Doch wer führt schon eine Strichliste über die Sachen, die man am Tag gesagt hat? Andersrum wärs doch viel interessanter, wenn man ein bestimmtes Wort an einem Tag z.B. 10 Mal verwenden muss, egal in welcher Situation ;). Also zwangsweise in ein Gespräch einbauen, obwohls da gar nicht richtig hinpasst. *g*

  116. wortman said

    Hier ging es ja richtig rund 🙂

    @All: Hab die fehlenden Tage nachgeliefert 🙂

  117. freidenkerin said

    Ui, Wortman! Super, daß du wieder da bist! – Beim Anblick der cool übereinander geschlagenen Beine deines Wortfroschmannes während der Männergespräche mit Tiger hab ich mich schier schlapp gelacht. Und ich find es schön, daß er sich mit dem Teddyengel anfreundet. Jedes Wesen, auch ein Frosch, braucht einen Engel an seiner Seite. Und ein Wortfroschman braucht halt einen besonderen, einen Teddyengel eben.

  118. tonari said

    Tag 7 – „Darf ich ihnen noch meine Briefmarken- ähm Muschelsammlung zeigen?“ ist doch mal ne echte Alternative und macht neugierig. 😆

    Tag 8 – Cool oder Knicks?

    Tag 9 – Gut, dass du „Schutzengeltteddy“ geschrieben hast. Ich dachte schon, der hat eine schlimme Krankheit. Quasimodoritis oder so.

    • wortman said

      @tonari: Hatte nicht aufgepasst. Das Bein sollte eigentlich leger drüber sein 😉
      Hat doch was mit der Muschelsammlung, oder? Briefmarken hauen keine Frauen vom Hocker 😉

  119. Xander said

    Das mit der Katze ist doch cool, hat was 😉

  120. Renee said

    Männergespräch … *lach* ich hau mich hier weg *bauchhalt* und die Muschelsammlung ist cool 😉

  121. wortman said

    @Renee: Die hatte Steffi in Rügen gesammelt und der Wortfroschman hat sie erst einmal requiriert 😉
    Das Männergespräch gefällt mir gut. Schade nur, dass ich keinen Miniaturmaßkrug habe 😉

  122. freidenkerin said

    Na, ob der Wortfroschman mit einer Muschelsammlung viele Wortfroschmädels anzieht, ich weiß nicht, ich weiß nicht. Vielleicht sollte er’s doch eher mit einer Fliegen-Sammlung versuchen.

    • wortman said

      @Freidenkerin: Fliegensammlung? Nööö, dann lieber Schlümpfe 😉
      Wir sind ja bald unten. Dann wird eh wild eingekauft. Ein Laden steht allein in Moosburg schon auf der „Leer-Kauf-Liste“ 😉

  123. freidenkerin said

    Ach, das mit den Minimasskrügen hätte ich eher wissen sollen! In einschlägigen Münchener Souvenirständen gibt es Schnapsgläser in Masskrugform.

  124. Ocean said

    🙂 ich seh schon, Kermit, du bist sehr vielseitig interessiert. Daher auch viel Stoff für Männergespräche 🙂

    Interessante Lektüre hast du .. und ich wußte gar nicht, daß es Godzilla auch als Buch gibt?

    Muscheln sammle ich übrigens auch 😉

    bin gespannt auf deine weiteren Erlebnisse …

    • wortman said

      @Ocean: Das Godzillabuch ist eine Zusammenfassung aller Teile bis 1998 sowie die Geschichte Godzillas. Ich liebe dieses Monster. Hab alle Filme komplett vom 1956 – 2004 auf DVD 🙂
      Das Regal mit seinen Fächern ist mein Sachbuchregal 🙂

  125. bonafilia said

    Kermit ist COOL!
    ein wahrer Held und Liebhaber 😕

    LG Bonafilia

  126. tonari said

    Na, das sieht aber aus, als ob der Kermit nicht nur lesen, sondern auch schreiben kann / will. Man beachte die Buchtitel vor denen er hockt. Und im fall von James. N. Frey hält doppelt auch noch gleich besser.
    Ach, und was sehe ich denn da? Einen japanischen Katalog. Was ist da denn wohl drin? *neugierig guckt*

    • wortman said

      @tonari: Ja, ich hab auch so das Gefühl, der Wortfroschman will mir beim Schreiben Konkurrenz machen. Seit gestern sitzt der nur noch dort im Regal und wühlt in den Büchern 🙂 In der nicht sichtbaren zweiten Reihe stehen noch mehr solcher Bücher.
      Der japanische Katalog ist das Produktionshandbuch zum Film „Gunhead“.

  127. Sehr belesen, der Wortfroschman. Sehr lobenswert. Ich gehe davon aus, daß er auch mit dem Gedanken spielt, in absehbarer Zeit selber etwas zu veröffentlichen, vielleicht so ne Art Memoiren mit dem Titel „30-Tage-30-Bilder -der Anfang meiner beispiellosen Karriere als Froschmodel“. In jedem Fall habe ich mir das Buch „Wie schreibe ich einen verflucht guten Roman“ notiert und werde mir das sicherlich mal zu Gemüte führen. – Ach, ich könnt ja eigentlich bis April oder so warten, vielleicht borgst du’s mir ja.

    • wortman said

      @Freidenkerin: Da stehen noch weitaus mehr solcher „Lehrbücher“ in meinem Regal. Da kannst du dir dann gerne mal etwas ausleihen. Da sparen wir uns die Post und du holst sie bei einem schönen Kaffee persönlich ab 🙂
      Wer weiß, auf was für Ideen der Wortfroschman noch so kommt 😉

  128. Ronja said

    ja ja der Frosch, der bildet sich ganz schön weiter und schreibt demnächst ein Buch 😉 Bin gespannt, was der als nächstes anstellt 😉

  129. Man liest aber nicht, indem man sich nur schick vor Büchern in Pose schmeißt. Da ist doch was faul! 😀

  130. Oh ja, der gleiche Gedanke ging mir heute beim Anblick meiner Haltestelle auch durch den Kopf.

  131. Xander said

    „Wie man einen verdammt guten Roman schreibt“ – das ist gut 🙂
    Hats funktioniert?

  132. Ui, ich hab ja richtig was verpasst, als ich am Wochenende unterwegs war. So viele neue Fotos von Mr. Frosch! Am besten gefällt mir dasa Foto Katze – Frosch. Das ist dir sehr gut gelungen! 🙂

  133. Xander said

    Na dann – wir wollen Auszüge!

  134. Renee said

    auf den Titel wird ja nun rumgeritten, dabei muss man das doch zusammenrechnen, oder wie Woody sagen würde, zusammenzahlen …
    1 Wie man einen verdammt guten Roman schreibt
    plus
    1 Wie man einen verdammt guten Roman schreibt
    =
    Wie man ZWEI verdammt gute Romane schreibt *grins*

    • wortman said

      @Renee: Da liegt seit Jahren der erste immer noch angefangen in der Schublade 😉 Naja, vielleicht überholt mich der Wortfroschman noch beim Schreiben 😉

  135. GunWoman said

    Ja Hui….der Kermit kann Auto fahren? o.O und wer bedient die Pedale? WORTIII!!! Nicht einschlafen!! Und vorallem nicht am Lenkrad. 😉

  136. Bei To…. und wortman ist nichts unmöglich, da können sogar Frösche Auto fahren! Echt süß das Bild

  137. tonari said

    Manno, d i e Idee hatte ich auch. Sushi am Steuer unseres kleinen Silbernen aus Japan. Verpufft. *grummel*
    Trotzdem super Foto.

  138. Renee said

    *höhö* das brummt ja einer durch die Kurven *uiuiui* ein rastanter Fahrer 😉

  139. wortman said

    Der ist so ziemlich wild durch die 30er Zone gerollt 🙂

  140. yvie said

    und wer tritt da jetzt auf die bremse? O.O
    gut finde ich ja, dass man diesen leicht verrückten gesichtsausdruck am steuer nicht sieht. obwohl das hätte auch das gewisse etwas gehabt. 😀

    • wortman said

      @Yvie: Der Gesichtsausdruck wollte sich partout nicht spiegeln… Der Frosch wusste bestimmt warum 🙂
      Der springt während der Fahrt immer hin und her… ich merk das zwischendurch, wenn ich mal ein Auge auf mache 🙂

  141. yvie said

    ist vielleicht auch besser so, dass man das nicht so sieht. wer weiß, ob du dann nochmal mitfahren würdest. 😀

  142. theomix said

    Ah, auch Toyota-Fahrer! Sehr gut. 😀
    Und Teddyengel ist unten und bedient nach Kommando Gas, Bremse, Kupplung?

    • wortman said

      @theomix: Und ich dachte, ich könnte den Teddyengel an den Pedalen geheim halten 🙂
      Yo, seit mehr als 10 Jahren eingefleischter Toyota-Fan. Selbst mein damaliger 12 Jahre alter Corolla hat mich quer durch Finnland gefahren 🙂

  143. Autofahren mal aus der Froschperspektive. Ein ganz neues Erlebnis. Auch für’s Auto.

  144. Kerstin said

    Absolut klasse, wie du Kermit in Szene setzt – ich liebe dieses Projekt!! Und ich hatte großen Spaß, deine bisherigen Fotos zu betrachten… als Baufrosch macht er sich besonders gut 🙂

    Liebe Grüße von Kerstin

    • wortman said

      @Kerstin: Danke fürs Lob 🙂
      Ich liebe dieses Projekt auch. Da hatte Renee den richtigen Riecher und bei den Teilnehmern herrscht eine tolle Ideenvielfalt.

  145. Huahaha! Ach, was hab ich beim Anblick von Wortfroschman am Lenkrad gelacht! Klasse! – Nun, das wird ja dann wohl eine Sonderkonstruktion sein, vielleicht mit einer Lenkradschaltung? – Ach so, der Teddyengel hat die Pedale bedient! Auf Zuruf, nehme ich an. Na ja, Engel sind halt in jeder Situation hilfreich. Aber irgendwie muß er wohl eine Vorliebe fürs Gaspedal gehabt haben, von wegen wild durch die 30er-Zone brausen. Ich wünsch dir lieber, daß sie euch nicht geknipst haben.

  146. GunWoman said

    höhö..der Blick von Tiger ist echt genial: „Ey was macht ihr mit mir? Muss dieser doofe Frosch bei mir draufsitzen? Eyyyy…das neeervtt!!!!“ XD 😆

    einfach nur süß ^_____^

  147. Ocean said

    🙂 die beiden letzten Bilder sind ja genial. Hihi, da muß ich wirklich aufpassen, das unser Autoschlüssel-Monsterchen nicht auch demnächst das Steuer übernimmt 🙂

    und das Kuschelfoto .. einmalig 🙂

  148. Ist das Sofa nicht etwas kratzig? 🙂

  149. Renee said

    *lol* herrlich 😉 ich glaube Tiger denkt darüber nach, wie er am besten an die Kamera ran kommt, um sie zu verstecken 😉

  150. Xander said

    Die Katze sieht aus, als hätte sie von euch dreien den wenigsten Spaß 😉

  151. paradalis said

    Nicht uninteressant sind auch die lila Krallen. Also nicht die von der Katze.
    🙂
    Da bin ich fast ein wenig neidisch drauf, mir sind da nämlich eben zwei meiner Krallen abgebrochen.

    Grüße an die Besitzerin.
    🙂

  152. Kermit II scheint auf diesem Foto entschieden die meiste Freude zu haben. Na ja, so ein Miezenbauch ist aber auch so was von kuschelig. Drollig ist es, wenn das Viecherl kurz vorbei etwas gefressen hat, dann gluckert und gurgelt das da drinnen auch noch recht lustig. – Ja, Wortman, an deiner Stelle würd ich die Kamera dort deponieren, wo der Tiger auf gar keinem Fall hin kommt.

  153. Die Smokey würde mir mit ihren Krallen sicherlich das Zorro-Zeichen in die Haut schnitzen, wenn ich dergleichen mit ihr veranstalten wollte. In der Hinsicht kennt sie gar keinen Spaß. Zu mancherlei Posen läßt sie sich allerdings mit einem Schleckerli ausgesprochen gerne verführen.

    • wortman said

      @Freidenkerin: Da ist Tiger wie eine Spielpuppe. Mit dem kann man alles machen; inkl. über Kopf hängen, Schubkarre fahren usw. Der schnurrt sogar noch dabei 🙂

  154. Ich liebe Kermit! Ich liebe Kermit! Ich liebe Kermit!!! 😀
    Warum habe ich nur meinen kleinen Kermit nicht mehr?!
    Super super Fotos! Machen total Laune! 🙂
    Tolles Projekt!

    • wortman said

      @Abraxandria: Dann hast ja noch einiges an kommenden Bildern vor dir 🙂

      @Ronja: Das würde ich auch nehmen.

      @tonari: Diesen Blick beherrscht Tiger perfekt 😉

  155. Ich möchte auch so ein Kuschelsofa – sofort! Liebe Grüße Ronja

  156. tonari said

    wenn Blicke töten könnten …

  157. Xander said

    Oh, Badetag!

  158. Nun ja, eine Mieze, die sogar beim Tierarzt schnurrt, muß ja ausgesprochen gutartig und sanftmütig sein. – Ich habe mich schon ein bißchen gefragt, wie lange es dein Wortfroschman wohl so ohne Wasser aushält. Ich wünsche ihm beim Plantschen genauso viel Spaß, wie ich’s in meinen geliebten Hollywood-Schaumbädern habe. Ich treff mich übrigens um Sechs mit meinem Schriftstellerfreund Johannes, das ist der, der dir ähnlich sieht. Oder du ihm. Vielleicht könnt ihr euch auch mal kennen lernen, wenn du alsbald in der Gegend bist. Ich bin sicher, daß ihr Beide euch gut verstehen würdet.

    • wortman said

      @Freidenkerin: Dann grüß den Johannes mal unbekannterweise. Bin mir sicher, wir werden uns bestimmt mal treffen. Ich komm dann einfach mal dazu, wenn es sich zeitlich machen lässt und ich darf 🙂
      Ja, so ganz ohne Wasser kommt der Wortfroschman nicht aus. Der hat gestern schon gemault.
      Tiger ist total sanftmütig. Der guckt sogar Mäusen beim Spielen zu anstatt sie zu fangen 😉

  159. *Weglach!* Wortman, das müßtest du mal filmen, wie der Tiger den Mäusen beim Spielen zu guckt!

  160. tonari said

    Oh, gefährlich. Danach muss er geschleudert werden oder in den Trockner. Vermutlich gibt es danach jede Menge froschgrün im Flusensieb und Kermit ist mit Sushi auf gleicher Augenhöhe 😆

  161. wortman said

    @tonari: Das könnte bestimmt passieren, aber Frosch sagt, er möchte lieber am Geländer hängen und trocknen 😉

  162. Bitte, jetzt nicht böse sein! *Kicher!* Aber da gab’s doch mal vor vielen Jahren diesen ganz, ganz, ganz bösen Kalauer: Frage: Was ist zuerst grün und dann rot? Antwort: Frosch in der Mikrowelle.

  163. tonari said

    Na, dann sehen wir in den kommenden 17 Tagen ja der Kermit auf der Leine aus verschiedenen Blickwinkeln und Trocknungszuständen …
    Kann auch ganz interessant sein *Augenroll*

  164. NiRAk said

    @ tonari und Wortman
    solange Snowie nicht mit in den Trockner muss 😉

  165. wortman said

    @Nirak: Das glaube ich nicht 🙂

  166. Renee said

    nicht schleudern *grins*

  167. Sany said

    die bilder von Kermit udn Tiger sind der Brüller … richtig toll 🙂

  168. NiRAk said

    @ Sany – Du hast recht 🙂
    Die sind der Brüller !!!

    Sany ..
    Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr !!!
    Eigentlich würde ich gerne wieder mal auf Besuch zu Dir kommen ..
    ABER ich darf nicht 😦

    AUF JEDEN Fall ..
    ALLES LIEBE ..
    und falls ich es nicht anders schaffe ..
    FROHE OSTERN 😆

  169. also worti, ich muss schon sagen. Erst darf der Frosch ein schönes warmes gemütliches Bad nehmen und dann stellst Du ihn bei dieser Eiseskälte auf den Balkon zum Trocknen. Also ehrlich gesagt, das finde ich nicht nett. Hoffentlich hat er sich jetzt nicht erkältet. Dann muss Hillary ihm mal einen Schal stricken 😉
    Liebe Grüße an Kermit von Hillary und Ronja

    • wortman said

      @Ronja: Also hier sind es 7 Grad oder so 🙂 Also recht warm 😉 Ich denke, der fühlt sich da recht wohl. Zumindest wollte er vorhin immer noch nicht wieder rein kommen 🙂
      Eine strickende Hillary? Nicht schlecht 🙂

  170. und nicht in den Trockner! *lol* der arme Frosch, ganz traurig scheint er da zu stehen und zu warten bis er wieder trockenen fußes ins zimmer darf …

  171. wortman said

    Im Moment guckt er wohl dem Kater hinterher, da da unten im Garten rumschleicht 😉

  172. Ocean said

    Baden ist ja prima – aber hoffentlich erkältest du dich nicht auf dem Balkon 🙂 🙂

  173. Och, ihr habt schon so eine richtig frühlingsmäßige Aussicht von eurem Balkon. Das grünt ja sogar schon ein bißchen! Und der Wortfroschman paßt farblich hervorragend in diese Bild-Kombination. Wenn die Gitterstäbe ein bisserl enger zusammen stehen würden, könnte man meinen, er sitzt – oder steht – im Knast. Passt auf, daß er nicht davon hüpft, nicht, daß er solche Sachen anstellt wie der Woody.

    • wortman said

      @freidenkerin: Das will ich ja nicht hoffen, dass er so wird wie Woody 😉
      Ja, hier sind nette Plusgrade, da sieht das im Garten fast wie Frühling aus 🙂

  174. yvie said

    ich dache erst du hättest das arme ding weg gesperrt.
    na hoffentlich komt er nicht auf die idee bei dem wetter die zunge ans geländer zu pappen. 😉

  175. Sehr gut, Wortman. Ich sehe, du hast einen sehr, sehr wichtigen Grundsatz der bayerischen Sprache bereits verinnerlicht: Die doppelte Verneinung.

  176. wortman said

    @Freidenkerin: Meine Maus hat gegrinst, als ich es ihr vorgelesen hatte mit der doppelten Verneinung. Sie meinte, es heißt „gar nia net“ 🙂 und ich sollte bloß nicht versuchen, das nach zu sprechen 🙂

  177. Sany said

    uih, hoffentlich ist der Kermit jetzt kein Frosty 😉

  178. theomix said

    Ich dachte, das sei der Knast, in den Kermit musste, wegen zu schnellen Fahrens. Er kam ja aufs Foto, und nicht der gasgebende Teddy-B-engel.

  179. Habe gerade fast eine Woche nachgelesen, da ich unterwegs war.
    Der Frosch hat ja viel erlebt und gesehen. Und…. Nicht ist unmöglich – T…
    Hat der Frosch überhaupt einen Führerschein? 🙂

  180. also worti, noch ein Tadel. Da fährst Du solche Kaffeebecher durch die Gegend und der Kermit bekommt nichts ab???
    Und?Hat er den Ausflug auf dem Balkon gut überstanden? Ich werde mal mit Hillary reden, dass die mal statt Socken einen Schal strickt 😉

  181. wortman said

    @Ronja: Der macht nur ein auf unschuldig. Den Rest hat er ausgetrunken… Seit dem springt der wie blöde durch die Bude 😉
    *lach* das werden aber recht dünne Socken 😉

  182. tonari said

    Oh, ich dachte, das sind Perkussions für Kermit. Kann frosch bestimmt gut drauf trommeln. Und mit unterschiedlichem Füllstand klingt es dann auch noch anders. Singt: „Ich schlag den Kaffeebecherbongo, den Kaffeebecherbongo…“

  183. wortman said

    @tonari: Super Idee 🙂 Da könnte man glatt was draus machen 🙂

  184. GunWoman said

    hui…der Kermit macht Schleichwerbung für einen FastFoodGiganten. ;)…oder für dein zugemülltes Auto. 😀

    @tonari: Ich hab auch zuerst an Trommeln gedacht. 🙂

  185. Sany said

    *lach* bei mir dauert auch manchmal etwas länger, bis die Verpackungen vom goldenen M aus dem Auto verschwinden 😉

  186. @tonari hat Recht, das sieht wirklich so nach Wortfroschman’s Bongotrommeln aus. Kann Kermit II den pfeifen? Dann wüsste ich einen schönen Evergreen für ihn: „Wir machen Musik, da geht euch der Hut hoch, wir machen Musik, da fällt euch der Bart ab…“ Und nach dem Refrain wird a la Ilse Werner immer lustig und ventil gefiffen.

  187. tonari said

    Welches? 😉

  188. Renee said

    sind Frösche biologisch abbaubar? *grins*

  189. @Renee: Schon. *Grins* Auf alle Fälle mehr als Kaffee-Bongo-Becher.

  190. wortman said

    @tonari: Können in der Froschmusikalität 🙂

    @Renee: Klar sind sie das… Die Knochen brauchen bloß immer bisschen länger 😉

    @Freidenkerin: *hehe*

  191. Renee said

    Kermit, der Kunstmezän ;-))

  192. Der Kermit weiß was gut ist 😉

  193. Der Frosch hat einen sehr guten Geschmack, Klimt und Mäcki-Getränke, zum Musikinstrument umfunktioniert. 🙂

  194. wortman said

    @Ronja: Das ist ein Wortfroschman… da will ich doch hoffen, dass er weiß, was gut ist 🙂

    @Gudi: Ist ja auch mein Frosch 😉 Ich mag ja auch noch „Mucha“ und ein bisschen was von „Marc“ („das blaue Pferd“ und „Turm der blauen Pferde“).

  195. Schau, schau, der Wortfroschman entpuppt sich als Connoisseur, Liebhaber schöner Kunst und schöner Menschenfrauen, wie mir scheint. Hat Kermit II sich denn auch schon mal als Künstler (außer Kaffeebecher-Bongo-Spielen und Lego-Bauen und Fotografieren) versucht?

    • wortman said

      @Freidenkerin: Erstmal hab ich mich als Künstler versucht (es gibt etwas Neues über Luthien online). Kermi II liebt die Kunst von Mucha und Klimt 🙂 Lass dich mal überraschen. Ich glaube, der hat für die nächsten zwei Tage auch irgendwas „künstlerisches“ im Sinn 😉

  196. Jetzt hab ich weiter oben noch mal geguckt: Klavierspielen kann er ja auch, der Kermit II. Na, dann erübrigt sich meine Frage. Das ist ja ein richtiges Allround-Talent! Man könnte direkt ein bißchen neidisch werden. Meine Haltestelle kann gar nix, außer per LED-Anzeige Bescheid geben, wann die nächste Tram kommt und ihren depperten Haltestellen-Herzschmerz-Blues singen.

  197. tonari said

    Leider hat Klimt keine Frösche gemalt.
    Vielleicht gefällt Kermit das auch:
    http://www.kunstgalaxie.de/shop/detail/2196/21248.html

  198. Ocean said

    🙂 Kermit hat wirklich einen erlesenen Kunstgeschmack 🙂

    was war denn drin in den McD-Bechern? Cola oder Kaffee?

  199. tonari said

    Vermutlich Milch-Shake 😉

  200. tonari said

    Mensch, du bist ja ein flotter Falter 😆
    Eben erst das Video bekommen und nun schon einen Kaeru zu Gast.

    Frosch => Deutsch
    Kaeru => Japanisch
    蛙 => Kanji

    Hoffentlich nimmt Origami im Stöckchen jetzt keine inflationären Züge an. Wenn ich nämlich eine Haltestellenfaltanleitung suchen muss, bin ich am Ende meiner Möglichkeiten 😉

    • wortman said

      @tonari: Sagt man nicht, Geschenke soll man ehren? 🙂 Den Frosch musste ich sofort falten 🙂
      *hm* Ein Haltestellen-Origami wird da schwierig. Vielleicht lässt die sich mit Ikebana (Blumenkunst) bauen…

  201. auf jeden Fall hat der Kermit-wortman-Frosch ungeahnte Talente… jetzt bastelt er sich auch noch einen Origami-Frosch beflügelt durch Cappu und Latte, kommt der vielleicht noch auf ganz andere Ideen 😉

  202. wortman said

    @Ronja: Mal sehen, was der Frosch noch so alles ausheckt 😉

  203. GunWoman said

    so richtig nach Frosch schaut das Papierchen aber noch nicht aus^^..da muss der Kermit seine Fingerfertigkeit noch bissel trainieren 😛

  204. Renee said

    das ging ja echt flott 😉 und sieht toll aus, nur ein kleinwenig farblos, hoffentlich findet Kermit noch irgendwo im haus grüne farbe ;-))

  205. Oooch, grade jetzt, wo ich dringendst eine Anleitung bräuchte, wie man eine Haltestelle zusammen faltet!
    Ach, guck mal! Ein fischer Frosch aus fischem Papier! Und soooo blaß! Wie das Fischli I vom Michael.

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Bisschen blass ist ja auch ok 😉 Sonnenbankgrün sieht doof aus 🙂

      @Vera: Willkommen auf meinem Blog 🙂 und danke für das Lob zum Frosch 🙂

  206. Vera said

    So, jetzt bin ich auch einmal hier gelandet. Der Frosch ist ja zum Küssen. 😉
    Klasse Idee. Ich bin gespannt, was Frosch noch alles tun wird.

  207. yvie said

    ist ja richtig künstlerisch veranlagt, der frosch. 😉
    bin gespannt, was ihm noch so alles unter die flossen kommt.

  208. Xander said

    @ tonari: Ein Wall-E reicht für den Anfang!

  209. Ocean said

    .. doch, ein sehr kreativer Frosch 🙂 🙂

  210. Ein talentiertes Fröschlein, fast so wie mein SIR PINGU 🙂

  211. Xander said

    Und jetzt macht er Spielberg Konkurrenz – Waahnsinn 😉

  212. Renee said

    *lol* Kermit Playmounten *lol* ich fass es nicht … ihr kommt auf ideen …

  213. Bah, Wortman, jetzt haste sogar deinen eigenen Kameramann, Wortfroschman Kermit II! Jetzt wirste bald George Lucas und Steven Spielberg Konkurrenz machen! Vielleicht habt ihr eines nicht allzu fernen Tages sogar ein eigenes Studio auf dem Bavaria-Filmgelände, dann könnt ihr jeden Mittag zum Brotzeitmachen zum „Brückenwirt“ kommen.

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Oh…das wäre ein Traum… ein eigenes Studio 🙂 Klein und fein und vielleicht regional erfolgreich… Das würde mir schon reichen 🙂 Im „Brückenwirt“ ist dann natürlich der Filmstammtisch 🙂

  214. weilwirunslieben said

    Der Kermit mag Klimt 🙂
    Schönes Foto!
    Und ein schönes Bild 😉

    • Wortman said

      @wwul: Danke dir.

      @Nirak: Die Sony ist uralt. Bestimmt schon 10/15 Jahre. War damals die Beste unter den digitalen Camcordern… und heute bekommst du Digi-Camcorder für 1/3 des Preises oder weniger….

  215. NiRAk said

    Tüchtig ist er der KermitKameraFrosch vom Wortman ..
    und ich möchte auch gerne so eine Sony haben 🙂

  216. tonari said

    Ist aber bestimmt ´ne Low Budget-Produktion, oder? Regisseur und Kameramann in einem und weit und breit kein Regie-Stuhl.

  217. Sany said

    mensch, so ein kreativer frosch …
    mal sehen ob ich heute auch so kreativ bin …

  218. Ocean said

    .. ganz sicher ein Independent Movie .. gibt’s den dann auch zu sehen? 🙂 tolle Kamera!

  219. yvie said

    ein echtes talent. jetzt auch noch ein echter film. na wenn kermit es mal nicht zu etwas bringt. 😉

  220. tonari said

    Das sollte wohl ein Froschkonzert werden, aber die Arme sind eindeutig zu kurz für eine solche Flöte. Da braucht er wirklich Hilfe.

    • Wortman said

      @tonari: Vielleicht finde ich ja mal eine froschionale Miniflöte 🙂

      @Freidenkerin: Wenn der so weitermacht, bin ich wohl eher der Assistent und nicht anders herum 🙂

  221. Der Bursche ist musisch außerordentlich begabt: Klavier- und Flötespielen und auch noch Filmen und Fotografieren. Der Wortfroschman ist ein wahrliches Multitalent, den solltest du zu deinem persönlichen Assistenten mache. Oder hat er dich etwa schon zu seinem gemacht?

  222. Renee said

    *lol* das Parfüm *rofl* da denke ich an meine Oma, die sagte immer Parfeng *haha*

  223. Passende Größe? Für sanfte 1-Ton-Musik reicht es doch!

  224. Nun, reinblasen und es kommt ein (1) Ton raus! Oder kommt er an die Löcher? 🙂

  225. tonari said

    Klumdiesel eben und bestimmt nix für Froschmänner 😉

  226. GunWoman said

    Also die Hillery hatte sich ja auch schon an ner querflöte probiert..wollt ihr nichtmal zusammen spielen? Das Parfüm soll wohl der nette Hinweis darauf sein, dass du mal wieder baden gehen sollst.^^ Oder versuchst du bei einer bestimmten Dame zu landen? *G*

  227. Xander said

    Wahrscheinlich trinkt er das? Fehlt ja noch bei den ganzen Säufern momentan…

    • Wortman said

      @Xander: Nee, der Wortfroschman ist anständig. Der hat dieses Klumzeuch gleich weggekippt… kann man nicht ertragen den Geruch.

      @Freidenkerin: Neee, das ist tatsächlich eine Probe Klum-Diesel… Echt fürchterlich…

  228. Also, ich weiß nicht, ich finde, das Fläschchen sieht eher wie ein Flachmann aus und der Wortfroschman wirkt auf mich auch so, als ob er einen im Tee hätte. Ts, ts, ts, bei dieser Fotoaktion geht’s ja wirklich gehörig rund, nur Essen, Völlereien, Qualmereien und Saufereien!

  229. tonari said

    @ Freidenkerin

    Tja, das ist wie im richtigen Leben 🙂
    und da das Stöckchen nicht P18 ist …

  230. Du machst mich direkt neugierig mit diesem Klum-Diesel. Ich glaube, ich muß morgen mal in die Innenstadt und irgendwo schnuppern gehen. – Ach, der Wortfroschman schäkert jetzt mit deiner Doofente? Ist ja sehr interessant! Moritz, Moritz, hast du das gesehen? Guck mal, was der Kermit II da macht! Die gelbe Doofente passt aber farblich schon wesentlich besser zu ihm als meine rosige Josefine. Ich hab auch eine himmelblaue gesehen, vielleicht geht mir die morgen ins Netz.

  231. Der Moritz wird einen ganz schönen Schrecken kriegen, wenn er den Kermit II mit der Doofente sieht. Und die Smokey wird aus allen Wolken fallen, wenn ich morgen die himmelblaue Doofente anschleppe. Eieiei! Ich glaube, ich muß morgen ein Viertele Rotwein mehr trinken, damit ich das nervlich durchsteh!

    • Wortman said

      @Freidenkerin. Lassen wir uns überraschen, was passiert… und ansonsten: Prösterchen 🙂

      @tonari: Wie sagt man? Doofentenalarm? 😉
      Sushi freut sich doch bestimmt über die ganze Verwandschaft. Fühlt man sich nicht ganz so alleine 😉

  232. tonari said

    Blockinflation der Doofenten 😉
    Nee, im Ernst, die Sushi kriegt sich überhaupt nicht mehr ein, weil überall Familienmitglieder geknipst wird. Die Flamingoente tauchte schon in München an der Haltestelle auf. Hier beim Frosch nun auch. Beim Woody sowieso. Nur noch eine Frage der Zeit bis der Snowie und Björn es auch tun 😉

  233. Renee said

    ist ja sowas von klar, dass sich der Kermit mit der Quitschy verstehe, Brüder im Geiste sozusagen *grins* …

  234. Ocean said

    🙂 vielleicht würde er das Pröbchen „Christina Aguilera“ lieber mögen, was ich hier im Schreibtisch liegen hab?

    (aber ohne jegliche Gewähr – hab selbst noch nicht dran geschnuppert)

    Viel Spass beim Flöteln 🙂

  235. Xander said

    Ihr mit Euren Doofenten… 😉

    • Wortman said

      @Xander: Ist doch cool, oder?

      @Nirak: Da könnte glatt noch was draus werden, oder? 🙂

      @Gudi: Wie immer das riecht…

      @Freidenkerin: Ich kenn mich mit Parfüm nicht so aus 🙂

  236. Es geht doch nichts über Roma von Laura Biagotti. Aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, auch der Wortman-Frosch hat seinen eigenen! 🙂

  237. NiRAk said

    Kermit – die Enten – und die Musik ..

  238. Mein Lieblings-Duftwässerchen ist „Herba fresca“ von Guerlain… War heute in der Innenstadt, aber hab leider, leider nicht meinen Riechkolben in die Klum-Plärre stecken können.

  239. GunWoman said

    Der Drache schaut aber ganz schön staubig aus^^..lässt du den überhaupt mal raus an die Luft? *g*

  240. tonari said

    Das ist ganz klar die Asche vom Feuerspucken.

  241. Das sieht nicht gut aus! Der Gesichtsausdruck vom Herrn Höhlenwächter Drachen besagt irgendwie recht deutlich, daß er Gusto hätte, einmal gegrillte Froschschenkel zu versuchen. Hoffentlich kommt der Wortfroschman heil da wieder ‚raus!

  242. Ocean said

    leider nein *ggg* (ausser vielleicht wenn ich nicht im Büro bin? 🙂 )

    Der Drachen gefällt mir – bewacht er einen Kristall? der sieht toll aus!

    • Wortman said

      @Ocean: Yo, der Kristall verändert seine Farben. Müsste mal so ein Mehrfachbild machen, damit man das richtig sieht 🙂

      @Liz: Das glaube ich auch. Hat Fafnir denn auch Respekt vor dem Schwarzen Engel? 😉

  243. Liz said

    Nein, wie schön! Und dein Drache würde sich sicher sehr gut mit Fafnir verstehen. 😉

  244. Renee said

    *hüstelhüstel* also ne … da könnt mal wieder staub gewischt werden in der höhle *tztztz* ja sagen Sie mal Hr. Höhlenwächter, schon mal was von putzwasser und -lappen gehört? also wirklich …

  245. Hyadingsbums-Blumen sind toll, kann der Frosch den Duft vertragen? SIR PINGU bekommt davon nämlich Kopfschmerzen. Ihm gefallen eher Amaryllis und Orchideen, die duften nicht so intensiv. 🙂

  246. tonari said

    Oh, da wächst ein Frosch aus der Hyadingsbumsvase. Hm,, grün ist er ja auch, aber ´ne komische Mutation.

  247. Wortman said

    @Gudi: Der Frosch mag den Duft. Der lockt Flieger an und die schmecken einem Frosch doch gut 🙂

    @Tonari: Kreativfrösche sind immer herrlich mutiert 🙂

  248. Renee said

    die sind ja schon klasse gewachsen, meine in der Küche (siehe überredungsarbeit Woody/Helga Tag 20) sind noch lange nicht so weit 😉
    im gegensatz die Krokuse im Wohnzimmer – und im garten wächst das zeugs auch, trotz der kälte und dem frost 😉

  249. Renee said

    das nehme ich auch an *lol* sabbeln kann er ja wie ein wasserfall 😉

  250. Wortman said

    @Renee: *hehe* Ich hab aber keine Schuld an der Wasserfall-Sabbelei 😉

  251. Sany said

    *hehe* ich mag die hyazintehn auch sehr geren .. muss dann demnächst mal in den wintergarten und meine hoch holen … 🙂

  252. Muahahaha! Ich kringel mich grad vor Lachen! Worti, das sieht aus, als würde der Wortfroschmann Kermit II aufm Töpfchen sitzen und mit einer Hyazinthe plaudern!
    Wünsch dir und Lady Mouse einen schönen Wochenstart.

  253. Xander said

    Tja, säuft also doch!

  254. GunWoman said

    sieht iwie aus, als würd sich der Kermit über die Hyadingsbums lustig machen 😉

  255. Wie schön, die beiden scheinen sich zu verstehen. Leider scheitern sämtliche Annäherungsversuche seitens SIR PINGU bei unserer Katze Kitty. Sie mag ihn einfach nicht und dreht sich jedesmal brüskierend weg, wenn er mal kuscheln will oder so….. Schade! 😦

  256. Xander81 said

    Wieder so eine überaus motivierte und gut gelaunte Katze 😉

  257. Die liebe alte Dame Dingel! Wie gnädig sie das hin nimmt. „Diese Zweibeiner haben aber auch nur Schabernack im Kopf. Aber ich bin zu alt und zu weise, um mich über so was noch aufzuregen.“ Der Wortfroschman scheint ganz begeistert von ihr zu sein.

  258. also lieber Kermit, vielleicht solltest Du die Doofente mal küssen und Du hast dann plötzlich Miss Piggy – wär das nix? Soll ich Hillary mal fragen?

  259. tonari said

    Wenn die einem täglich von links mach rechts über den Weg läuft…

  260. Wortman said

    @tonari: *hihi*

  261. Renee said

    Dngel scheint das hinterm ohr kraulen doch zu genießen 😉

  262. Wortman said

    und wieeee, renee 🙂

  263. Nirak said

    Seit dem Bild vom Tag 23 weiß ich woher der Wortman seinen grünen Daumen hat. 😉

  264. Ocean said

    🙂 auf diese Begegnung hab ich schon gewartet 😉

    Hyazinthen riechen toll. Finde ich – findet meine Kollegin – aber unsere jeweiligen Partner sind völlig gegenteiliger Meinung. Also erfreuen wir uns im Büro daran 😉

  265. […] die Verwandschaft, Freidenkerins Enten symbolisieren die Geschlechter, Kermit ist der DE am Tag 21 begegnet, DIE Zeitungsente besuchte Hillary […]

  266. yvie said

    mal gucken wie lang das frosch-katze duo sich verträgt. 😉

  267. Renee said

    das war bei mir auch das erste, was eingepackt und verfrachtet wurde. Bücher, CD’s und DVD’s …

  268. theomix said

    Bücherkiste – Der Schneeglitzerer? Was das? Und das Weihnachtshasserbuch?

  269. Wortman said

    @theomix: Das sind die Bücher meiner Maus. Ich besitze nur 10 Romane. Mein Bestand sind fast ausschließlich Sachbücher.

    Der Schneeglitzerer: Das sind kleine Geschichten aus dem Tegernseer Tal. Lustig und manchmal bisschen bissig 🙂

  270. tonari said

    Bücherfrosch statt Bücherwurm. Das hat doch was.

  271. Xander said

    Viel Spaß beim Tragen…

  272. Sany said

    dingel und kermit *süß*
    der schneeglitzerer? ist das ein kinderbuch???

  273. Ich fühle mit euch. Seitdem ich von eurem Projekt X weiß, lasse ich ab und an meine Blicke über meine Regale schweifen und stell mir vor, das alles ein- und wieder auspacken zu müssen…
    Ich habe da in der Bücherkiste „Die Stimme“ von Judith Merkle Riley entdeckt. Hat Lady Mouse die beiden Fortsetzungen „Die Vision“ und „Die Quelle“ auch? Ich finde diese Romane sehr gut, weil sie mit viel Witz geschrieben sind und absolut einzigartig, das Mittelalter aus der Sicht einer Frau beschrieben.
    Ist ja wirklich ein fleißiges Kerlchen, der Wortfroschman. Wie der euch zur Hand geht. Sehr lobenswert.

  274. NiRAk said

    @ Freidenkerin – Judith Merkle Riley = JA ich auch, aber die „Quelle“ kenne ich glaube ich nicht?! LG 🙂

  275. NiRAk said

    .. aber bitte haltet den Kermit dann beim Tragen zurück!!!
    Denn die Bücherkartons die sind ja ne Wucht 😉

  276. @NiRAk: „Die Zauberquelle“ heißts richtig und ist der dritte und letzte Teil der Geschichte Margaret’s.

  277. NiRAk said

    Freidenkerin – Fein 🙂
    Wenn es der letzte Teil ist, dürfte er mir entgangen sein.
    1 Jahrzehnt lang hat das Lesen kaum Raum in meinem Leben gehabt ..
    Meine Twins ließen für andere Quellen wenig Zeit 🙂

  278. Hauptsache, der Frosch fällt nicht unbemerkt in die Kiste und ihr macht den Deckel zu. Nicht auszudenken! 😉

  279. *Lach* Na ja, der gute Buddha ist geistig so weit fortgeschritten, da kann er sich bestimmt auch an zwei Orten gleichzeitig aufhalten. Heißt das nicht Emanation oder so ähnlich?

  280. Renee said

    *haha* Männergespräche Teil II
    ich würde da ja mal gern mäuschen spielen 😉

  281. tonari said

    an der richtigen Ommmmm-Körperhaltung muss der Kermit aber noch arbeiten…

  282. yvie said

    die geste vom buddha ich ja genial. 😉
    (ist das eine uhr wo der buddha draufsitzt?)

    • Wortman said

      @Yvie: Der ganze Buddha mit Uhr ist ein Kurzzeitmesser oder „Eieruhr“ 🙂 Gab es die Tage bei Te.di für nen Euro 🙂
      Meine Maus fährt auf Engel und Buddhas ab 🙂

  283. Sany said

    lol, ne buddha eieruhr 😀

  284. Ist ja echt gewaltig hintersinnig. Der Verkünder des Nirwana auf einem Zeitmesser, einer Eieruhr hockend. *Grins!*

  285. „Titanic“ ist auch Klasse! Hast du dir „Spracherziehung Frosch – Maulwurf“ auch schon angesehen? Mit dem Frosch als Darth Vader am Anfang?

  286. ….Schnauf! Schnauf! Luke, ich bin dein Vater! – Ich nixn Lukn, ich Maulwurfn!…

  287. NiRAk said

    Die beiden lachen sich einen Affen 😉

  288. Ronja said

    nicht dass der wortman-Frosch schon jetzt in den ganzen Umzugskisten „verschwindet“ ;-)… 30 Tage sind schon ganz schön lange;-)…

  289. GunWoman said

    Ja hui ;)…der Kermit ist ja fleißig mit am packen helfen. 🙂 Und tierlieb ist er auch. *g* Dann kann der Umzug ja bald losgehen. 🙂

    Also vor DEM Buddha würd ich mich in Acht nehmen. Ich glaub der will den Kermit erschießen. :-O

  290. Der Frosch scheint ja richtig vertieft zu sein in die Lektüre! 🙂

  291. Sucht er vielleicht nach einem Text, wie er sich entfroschen lassen kann – so wie sich der Woody entholzen lassen will?

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Wäre möglich… Vielleicht glaubt der Frosch ja, aus ihm wird eine Schneewante 😉

      @tonari: Da müsste ich mal meine ganzen Sagenbücher durchsehen, ob da etwas mit Fröschen dabei ist.

  292. tonari said

    Schon schade, dass der wortman es mit Feensagen hat.
    Sagen über verwunschene Frösche wären echt der Hit.

  293. […] Pingu Gunny mit Björn Paradalis mit dem Hr. Buddha Sany und der Max Xander mit Wall-E Worti und der Kermit Freidenkerin und die Haltestelle (das ist ein toller Krimititel ) […]

  294. Renee said

    Märchenstunde ist gleich wie Männergespräche *lach*

  295. Schneewante – oder vielleicht doch Darth Vader?

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Nix Luke…bin Maulwurfn 🙂 So eine Aufführung mach mal, wenn wir unten sind. Ich komm dann mit der Videokamera 🙂 Ich mag dieses „Hage? Hage? Jemand ze Hage?“ so gerne 🙂

  296. *Hihi!* Schneewante, ja. Ich glaub, ich guck mir das heute Abend nochmal an. Ich steh auf so was. *Kicher!* Aber Schneewante und die Sprechübungen werd ich im „Brückenwirt“ nicht erzählen und aufführen! Nein, nein! Ich will nich, daß die dann alle wieder unterm Tisch verschwinden!

  297. Jaaaa! Und wenn dann statt der Schneewante der Frosch (die Fröschin?) auftaucht! Der Blick! So in Etappen von unten bis oben! Und wie er zuerst an den Füßen schnuffelt, wie er Schneewante küssen will und dann ganz bestimmt „Ne!“ sagt!

  298. Xander said

    He, da ist Yoda!

  299. Da ist er als Frosch bei den Nixen genau richtig gelandet. 😀

  300. Uuups! Ist der Froschn nun der Babysitter? Ooooder ist da vielleicht vor etlichen Monaten ein „kleiner Unfall“ passiert? Auf alle Fälle darf sich der Frosch ja net vom Klapperstorch erwischen lassen! – Aber ist ja niedlich. So einen Babysitter hätt ich auch gerne gehabt. Erinnert mich jetzt schlagartig irgendwie an den alten Ohrwurm „Babysitter-Boogy-Woogy…“

  301. Da hast du recht, Wortman. Da scheint sich der Wortfroschman irgendeiner Täuschung hinzugeben.

  302. theomix said

    Na, das Kleien außerhalb des Kinderwagens sieht aber nicht so fröhlich behütet aus. Das gibt Gehaltskürzung für den Babysitter…

  303. Wortman said

    @theomix: Das könnte wohl passieren 🙂
    Gestern war ich ja leider gespamt *g* Musste mich gestern eine Runde amüsieren. Hab bei Elisabeth gelesen, du bist 50 😉 Ich dachte du bist eine Ecke jünger als ich, dabei bist du ein Ecke älter als ich 😉

  304. Na, hoffentlich kommt der Wortfroschman nicht auf die Idee, die beiden Kleinen mit Fliegen zu füttern! Oder hat er das vielleicht schon? Wenn man sich den Gesichtsausdruck des zweiten Lütten mal so richtig genau ansieht…

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Das sieht wirklich so aus, als hätte der kleine ein Fliegenbrot bekommen 🙂

      @theomix: Noch 4.9 🙂 Naja, ich hab 4.6 🙂 Sieht aber gut aus, wie du da so glühst 🙂

  305. theomix said

    *glüh rot* Danke für die Fehlschätzung. Aber steht auch in meinem Lebenslauf auf’m Blog. Und: noch habe ich die 4 vor dem Komma.

  306. Renee said

    jetzt wäre ein Märchenbuch angesagt *haha* ich finde das sehr löblich vom Kermit, dass er sich so rührend um die Kleinen kümmert 😉 toller Frosch, muss ich sagen 😉

    • Wortman said

      @Renee: Meinste, der wird das noch machen? Die 30 Tage Benehmen sind übermorgen vorbei 😉

      @tonari: Die hält sich ziemlich in Grenzen.

      @Freidenkerin: *hihi*

  307. tonari said

    Kermit als Babysitter. Die Begeisterung der Kleinen hält sich aber in Grenzen, oder?

  308. @tonari: Der Gesichtsausdruck von dem Lütten neben dem Körbchen spricht in der Hinsicht Bände, finde ich.

  309. Ich bin sicher, wenn Kermit ein paar Minuten sich mit den lieben Kleinen beschäftigt hat, ist deren Gesichtsausdruck schon viel fröhlicher. Stimmts oder hab ich Recht? 🙂

  310. na Kermit, bist Du traurig, dass Dein Auftritt bald vorbei ist? Du hast Dich ja ganz schön in Szene gesetzt muss ich sagen. Ich bin stark beeindruckt! Also ich – Hillary – bin froh, wenn wieder Ruhe auf meinem Schaukelstuhl einkehrt. Aber ich hab’s ja auch bald geschafft.
    Alles Gute und liebe Grüße Hillary

    • Wortman said

      @Ronja/Hillary: Kermit findet das gar nicht so dolle, dass die 30 Tage vorbei sind, aber Tiger hatte da wohl was anderes im Sinn 😉 Du hast uns aber auch sehr schöne Dinge gezeigt Hillary 🙂

      @Freidenkerin: Ice Age 3? Davon habe ich noch gar nix gehört. Ob der das noch bringt?

  311. So wie Scrat dreinguckt, glaub ich nicht, daß der sich auf den Tausch einlässt. Aber der Wortfroschman hat da mit Sicherheit einige Tricks drauf, um ihn zu überreden. – Ich hab was läuten hören, daß von „Ice-Age“ bald der dritte Teil in die Kinos kommen soll.

  312. Renee said

    *haha* tauschen wir *haha* ich lach mich schlapp … ich sehe schon eine Katastrophe auf Scrat zukommen *hehe*

  313. […] 30 Tage – 1 Objekt […]

  314. GunWoman said

    Tiger ist ganz schön böse.^^ Den Kermit gibts doch nicht zu fressen!! Und keiner da, der Kermit hilft. Da fehlt die Lisa! LIIISAAAAAAAAAAAAA…komm her Hundi, Hundi *pfeif*^^

    • Wortman said

      @Gunny: Tiger ist böse, weil er nicht das 30-Tage-Objekt war… und da hat er eben Hunger auf Froschschenkel bekommen… 😉 Was mir erst auf dem zweiten Blick aufgefallen ist: Sieht ja fast so aus, als würde sich Kermit am Sessel festkrallen 🙂

  315. Renee said

    *lol* das ist klasse *haha* super froschschenkelmenü *grins*

    • Wortman said

      @Renee: 🙂 Mal was anderes als Abschluss 🙂

      @Freidenkerin: Also wenn ich mir Tiger so ansehe, hat der Frosch geschmeckt *g*
      Ich glaube nicht, dass es was mit IA3 wird…

  316. *Grins!* Klasse-Bild! – Nein, nein, nein, Tiiiiger!!! Nicht den Wortfroschman fressen!!! Nein, nein, bitte nicht! Den brauchen wir noch!!! Tiger, schau mal, die Smokey würde dir sogar von ihrem Futter was abgeben, wenn du Kermit II in Ruhe lässt. – Oder wir mach’n die Frosch’n k. o. und schaun mal bei der Renee nach, ob die Anthony-Bourdain-Gedächtnisente ze hage ist…
    Ich glaub auch nicht, daß „Ice Age III“ der große Hit wird, ich habe schon beim zweiten Teil gefunden, daß der dem Teil I gegenüber um einiges abgebaut hatte.

  317. Sany said

    uaaaaaaah .. der arme arme kermit .. muss der ganz schnell weghopsen!!

    • Wortman said

      @Sany: Der Frosch krallt sich ja schon in die Lehne 🙂

      @tonari: Die schmecken so? Dann bleibt also nix vom Frosch über. Tiger liebt Huhn… oder besser halbes Hähnchen 😉

  318. tonari said

    Froschschenkel sind eine gute Idee. Schmecken wie „Ühn“. Kann der Tiger aber (noch) nicht wissen…

  319. Xander said

    Scrat ist cool! Aber schade, dass es so ein Ende nehmen musste mit Kermit.

  320. theomix said

    Oh, nee – ist der Kater ein Helfer? Dass er den Kermit so verputzt…

  321. Miki said

    @ freidenkerin und Wortman: IA3 soll angeblich im Sommer im Kino kommen… Die ersten beiden waren witzig, mal sehen, ob mich Teil 3 auch noch überzeugt 😉

    Armer Kermit… da hat er so viel erlebt und jetzt das… ;-(

  322. @tonari: Nun ja, vielleicht entwickelt sich Tiger ja noch zu einem Feinschmecker, wenn er erst einmal gekostet hat, daß der Wortfroschman wie ‚ühn schmeckt. – Isch ‚abe etwas ganz besonders Formidables in mein‘ Cuisine, mon chere!

  323. Nirak said

    Ach der Kermit ist sicher mit dem Schrecken davon gekommen ..
    Sieh zumindest für mich auf dem Foto so aus ..
    Der ist nicht schlurp weg .. sondern schwupps weg ..

  324. Wortman said

    @Nirak: *aaah* gut gesehen 🙂

  325. Das sieht aber nicht nach Happy End aus! Mögen Katzen eigentlich (Stoff)Froschschenkel? Ich glaub’s fast nicht! 🙂

  326. Ohje lieber Kermit, Du lebst aber echt gefährlich! Ich glaube, ich muss dem worti mal sagen, der soll besser auf Dich aufpassen! Liebe Grüße Hillary

  327. Wortman said

    hillary, kermit lässt fragen ob du seine geschmacksrichtung in „pfuibääh“ ändern könntest. tiger liegt schon wieder auf der lauer 😉

  328. Bitte, bitte, lieber Wortman, poste doch ein „The-Day-After-Foto“ vom Wortfroschman Kermit II. Damit ich beruhigt sehen kann, daß er Tigers Häppchenfangen mit heiler Froschhaut entkommen ist! 😉

  329. tonari said

    Ich wollte eben auch nur mal schnell gucken, ob es nicht ein 30+1 Foto gibt. SO kann man doch das doch nicht enden lassen!!!

  330. Wortman said

    Das Foto ist online 🙂
    https://wortman.wordpress.com/2009/02/02/der-beweis-the-day-after/

  331. […] Wortman und Kermit […]

  332. Ocean said

    hui .. das Abschlussbild ist heftig – hoffe, es gab nicht wirklich Froschschenkel (bei dem Wort hab ich mich jetzt dreimal vertippt *grmpf* 🙂 ) ?

  333. Hi lieber Kermit,
    ich hoffe, Du hast „überlebt“ und Katze hat Dich nicht erwischt und Deine Schenkelchen sind zwar knusprig aber immer noch „sprungbereit“. Wäre ja traurig, nach all den schönen Geschichten, die Du erlebt hast, so ein trauriges Ende zu finden. Nein, eher verhexe ich die Katze in eine Mücke, die Du dann fressen kannst.
    Ich habe ja fast den vorletzten Tag „verpennt“, aber ich hab’s inzwischen auch geschafft und ziehe mich jetzt gemütlich auf meinen Schaukelstuhl zurück. Dir und worti alles Gute
    Eure Hillary und Ronja

    • Wortman said

      @Hillary: Der Tiger hat Kermit nicht gefressen. Hab ja noch ein Beweis-Beitrag online, Hillary 🙂
      Du hast es nun auch geschafft. Ich hoffe, du wirst ab und an mal wieder auftauchen bei Ronja auf dem Blog. Sonst vermisse ich dich noch 🙂

  334. […] Nach Wortman, Renee, Donky, Freidenkerin, Sany, Monilisigudi, Weil wir uns lieben, haben weitere Kollegen das Projekt 30 Tage – 1 Objekt beendet. […]

  335. […] 30 Tage – 1 Objekt […]

  336. Silly said

    und wo bleibt das Kinderbuch zum Frosch? Deine Idee war einfach genial!
    Grüßle vom Bodensee
    Silly

  337. Jassi said

    Huhu Wortman
    deine Idee finde ich total klasse. Wie kommt man auf solche Ideen? 🙂 Ich werde nun öffters mal vorbei kommen.

  338. […] – das ist mir mit einer Sitzbank nun ehrlich gesagt zu langweilig. Im Original-Stöckchen von Wortmann fand ich dann den Hinweis, dass man ein Objekt seiner Wahl zum Monats-Foto-Shooting verwenden […]

  339. Nachdem es technisch bei mir leider nicht ordentlich klappt, der „Trackback“ also Manuell zu Dir. Tolle Idee, die Monats-Foto-Aktion. Ich habe sie auch im Andersreisen-Blog erwähnt. Liebe Grüße Gerry

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog 🙂
      Dein Trackball ist freigeschaltet 😉

      • Hey, das ist absolute Premiere! *freufreu* Leider gibts in meinem Blog – wie auch in vielen anderen – arge Probleme mit den Trackbacks 😦

        Tolle Aktion, die mit dem Frosch! Meine „eintägige“ Sitzbank hast Du nun ja schon gesehen *gg*

        • Wortman said

          Wie kommt das zu den Problemen?
          Bei mir ist es klar, „Neuposter“ landen erstmal in der Moderation – danach können sie so schreiben. siehst du ja 🙂

          Die Sitzbank hab ich mir schon angesehen 🙂
          Wenn du Fotoprojekte Magst, wir haben ein paar am Laufen: Schau mal rechts in die Kategorie „Foto“. Da stehen 4 Fotoprojekte drin wie z.B. Underfoot oder 52/ABC.

          • Hm…bei mir hat’s aber auch bei sofortiger Freischaltung bisher ziemlich gehakt. Mal weiter beobachten.

            In den Blogs gibt es wirklich tolle Fotos. Meine sind da nicht so professionell. Habe da nicht das professionelle Equipment, aber an der Sache durchaus meinen Spaß. Ich denke auch, dass immer wieder mal ein ganz besonderes Bild dabei ist 🙂

            • Wortman said

              So „tolles“ Equipment habe ich auch nicht. Nur eine, ok zwei ganze normale kompake Digis. Nix mit Spiegelreflex oder so.

              Vielleicht liegt es daran, dass du eine Umleitung auf deine .net-Adresse benutzt – so dass WP das vielleicht nicht richtig mit dem Trackball organisieren kann.

  340. […] Ich trage mich mit der Idee, ein altes Fotoprojekt unter anderem Namen neu aufzusetzen. Im Jahre 2009 hatte die Fotobloggerin Renee Hawk ein Projekt ins Leben gerufen, in dem man ein Objekt in 30 Tagen fotografieren sollte. Die Sache trug dann auch den passenden Namen “30Tage – 1 Objekt“. […]

  341. […] Falls jemand sich darunter irgendwie nichts vorstellen kann, da gibt es das alte Projekt “30 Tage – 1 Objekt“. Dort hatte ich damals Kermit den Frosch benutzt. Einfach auf die Verlinkung klicken zum […]

  342. tarlucy said

    Tolle Bilder 🙂

  343. […] hat mich inspiriert, eines meiner Bilder aus der Serie „30 Tage – 1 Objekt“ auf diese Weise zu […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: