Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Achte gut auf diesen Tag

Posted by Wortman - 19. Januar 2009

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Dschela ed-Din Rumi
(1207 – 1273)

22 Antworten zu “Achte gut auf diesen Tag”

  1. Maren said

    Ich versuche immer, den Tag zu schätzen. Soll man ja, aber leider bekomme ich das recht selten hin. Hm. Aber es ist ein schönes Gedicht. 🙂

    Ich habe gerade eben meine vier Wände fotografiert, warl. werde ich das Stöckchen heute Abend veröffentlichen. =D

  2. Elisabeth said

    Oh,irgendwie kamen mir diese Worte so bekannt vor: http://trinergy3.wordpress.com/2008/09/03/achte-gut-auf-diesen-tag/
    Ich habe sie allerdings aus einer Quelle, wo nur „aus dem Sankrit“ geschrieben stand – so, jetzt weiß ich wenigstens, von wem die Worte wirklich sind! 🙂
    So schön, einfach wunderschön…
    Alles Liebe von Elisabeth

  3. wortman said

    Grade geguckt… Gleiche Idee heißt doch gleiche Seele, oder? 🙂

  4. theomix said

    Hat Rumi solche Prosa geschrieben? Waren doch eher Gedichte, Ghasele vor allem, und die auf Persisch, nicht Sanskrit. Ich denke wieder mal, dieses Zitat ist ein Vagabund. Und gerade Vagabunden sollten wir gut anschauen, damit wir erkennen, was sie zu sagen haben. Ich werde jedenfalls auf meinen Tag achten, das ist das Mindeste, was ich mitnehme, und wünsche das auch dir und allen anderen…

    • Wortman said

      @theomix: Zumindest steht er als Verfasser in der Gedichtebibliothek drin 🙂
      Kannte ihn vorher nicht so richtig. Mit dem „persisch“ dürftest du wohl recht haben…
      Ein bisschen auf den Tag achten kann nie verkehrt sein.

  5. Erika said

    Das kam mir gleich so bekannt vor, aber sehr schön.
    Lieben Gruß Erika (ich arbeite dran…. :-)*lach*

  6. patsy said

    Einfach nur schön……… *seufz*

  7. wie wahr, wie wahr… so etwas Ähnliches habe ich gerade in einen neuen Artikel geschrieben, den ich vermutlich heute Abend veröffentliche, wenn ich das Bild dazu habe… Schönes Gedicht!

  8. Elisabeth said

    Das mit der Seelenverwandtschaft gefällt mir noch viiiiiiel besser, als zwei Doofe, ein Gedanke… 😉

    • Wortman said

      @Elisabeth: Das dachte ich mir schon 😉

      @Gunny: Wenn man drüber nachdenkt, hat man immerhin schon den ersten Schritt zum „achten“ getan 🙂

      @Freidenkerin: Ich glaube, von der „hapernden Umsetzung“ kann sich wohl kaum einer befreien…

  9. GunWoman said

    Das klingt wunderschön. 🙂
    Ich weis grad noch nicht genau, wie ich das mit dem „achten“ umsetzen kann, werd mir aber ein paar Gedanken dazu machen.

  10. Das ist sehr, sehr wahr und sehr, sehr weise. Manchmal hapert es noch an der Umsetzung, aber ich bin sehr bestrebt, daran zu arbeiten.

  11. Ocean said

    🙂 ein sehr wahrer Text .. ja, das sollte man jeden Tag neu versuchen. Und wenn’s nur ab und zu klappt, ist es schon was wert, den JEDEN Tag kriegt man das wahrscheinlich nicht hin ..

  12. andrea2007 said

    Lieber wortman, diese Worte trage ich immer in meinem Portemonaie mit mir, sie sind einfach so wunderschön. Danke, dass Du sie hier mit uns allen teilst. Liebe Grüsse Andrea

  13. Ja wunderschön! Danke!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: