Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Godzilla

Posted by Wortman - 23. Januar 2009

Im Japan der fünfziger Jahre häufen sich noch Atombombenversuchen im Pazifik rätselhafte Vorgänge. Erst verschwinden spurlos Schlachtschiffe, dann werden Zerstörungen von äußeren Inseln gemeldet. Ein zur Stelle eilendes Wissenschaftlerteam stößt erst auf mächtige Fußspuren und dann auf ihren Urheber, den titanischen Urzeitdrachen Godzilla. Der nimmt, wütend wie er nun mal ist, die Metropole Tokio ins Visier. Der junge Dr. Serizawa hat eine Idee, das Schlimmste zu verhüten.
Ishirō Hondas Meisterwerk aus dem Jahre 1954.

Wer hätte ahnen können, dass dieses Monster so berühmt werden würde, dass heute sogar ein Godzilla-Denkmal in Tokio steht.

Der erste Zyklus
Godzilla 1954
Godzilla kehrt zurück 1955
Die Rückkehr des King Kong (Schlachtfest der Giganten) 1962
Godzilla und die Urweltraupen 1964
Ghidorah the Three-Headed Monster 1964
Befehl aus dem Dunkel 1965
Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer 1966
Frankensteins Monster jagen Godzilla´s Sohn 1967
Frankenstein und die Monster aus dem All 1968
Godzilla´s Revenge (All Monsters Attack) 1969
Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster 1971
Frankensteins Höllenbrut 1971
King Kong-Dämonen aus dem Weltall 1973
King Kong gegen Godzilla 1974
Die Brut des Teufels 1975
(Die Bezeichnung „Frankenstein“ hatte man dem Deutschen Filmverleih zu verdanken)

Godzilla wurde „zu artig“ und zu sehr Menschenfreund. Die Macher kamen auf den Urzustand zurück und machten Godzilla wieder böse. So, wie er am Anfang war.

Der zweite Zyklus
Godzilla-Die Rückkehr des Monsters 1984
Godzilla der Urgigant 1989
Godzilla-Duell der Megasaurier 1991
Godzilla-Kampf der Sauriermutanten 1992
Godzilla vs.Mechagodzilla II 1993
Godzilla vs.Spacegodzilla 1994
Godzilla vs.Destroyah 1995

Dann kam ein Mann namens „Emmerich“ und brachte seinen Godzilla nach Hollywood. Dummerweise hatte dieses Tier keinerlei Ähnlichkeit mit seinem Namensgeber und sah aus wie eine mutierte Echse aus „Jurassic Park“.
Godzilla (Emmerich) 1998

Das gefiel den Toho-Studios überhaupt nicht und so fing man an, einen ganz neuen Zyklus um Godzilla aufzubauen. Gespickt mit CGI-Effekten und weitaus brachialer, als die alten Filme.

Der dritte Zyklus
Godzilla 2000: Millenium 1999
Godzilla vs Megaguirus 2000
Godzilla, Mothra and King Ghidorah: Giant Monsters All-Out Attack – GMK 2001
Godzilla vs Mechagodzilla 2002
Godzilla: Tokyo S.O.S. 2003
Godzilla: Final Wars 2004

Seit Weihnachten 2008 bin ich nun auch im Besitz der deutschsprachigen Box vom dritten Zyklus. Bis dato hatte ich sie alle nur im japanischen Original.
Somit oute ich mich als absoluter Godzilla-Fan.

Neuverfilmung
Godzilla (Edwards) 2014

Shin Godzilla (Higuchi/Anno) 2016

Es gibt noch zwei weitere Monster, die eigene Spielfilmreihen hatten:
Gamera, eine Schildkröte
Mothra, eine Motte

Advertisements

13 Antworten to “Godzilla”

  1. Ocean said

    … die Klassiker – davon hab ich ein paar gesehen, das hat was 🙂

    aber ganz furchtbar fand ich die Version, die so ca 2000 im Kino war (war das Emmerich?) eine der wenigen Filme, wo ich mich hinterher wirklich geärgert hab, im Kino gewesen zu sein *g*

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Ocean

  2. artworkofhorus said

    Godzilla Forever! …

  3. theomix said

    Bei diesen Filmen aus den 50ern und 60ern sieht man noch so gut, dass die Tricks Tricks sind. Das hatte seinen eigenen Charme, der mit dem PC aus der Welt verschwunden ist.

    • Wortman said

      @theomix: Da sprichst mir aus der Seele 🙂 Tricks waren eben noch Tricks. Deswegen liebe ich ja diese alten Dinger so und auch eine Menge der alten B-Movies 🙂

  4. Angie said

    Ich mag diese Versionen nicht. Ich bekomme bei der Art des Filmens keinen Bezug, verzeifelt mich schon! *gggg* Das habe ich mit ganz vielen Filmen aus dem asiatischen Raum.
    LG und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Angie

  5. Xander said

    War King Kong nicht dieser Roboter, gegen den Godzilla gekämpft hat? Und Mothra war… „speziell“ 😉

    • Wortman said

      @Xander: Genau 🙂 Mecha-Godzilla oder „King Kong“. Typisch für die deutsche Syncronarbeit 😉 Mothra war eine Motte, andere sagen Schmetterling.

  6. […] dem berühmten Monster Godzilla, gab es damals noch ein weiteres Exemplar, welches “Karriere” in Japan machte: Die […]

  7. […] Stolz kann ich behaupten, von Godzilla so ziemlich alle Filme gesehen zu haben. Kein Wunder, komplett alle Filme  stehen ja auch im DVD […]

  8. […] Da schau ich vorhin, was es so Neues gibt bei Amazon Prime und was muss ich da sehen? Godzilla! […]

  9. […] welche sehr farbenfroh ist. Aufgetreten ist sie das erste Mal 1961 und hat später in mehreren Godzillafilmen mitgewirkt. In den 90er Jahren bekam sie eine eigene […]

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: