Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt 52: KW 11 / Küchenkultur

Posted by Wortman - 16. März 2009

Da hat Sari aber ein heikles Thema auf die Blogreise geschickt. Was ist Küchenkultur?
Eine tolle Küche?
Zaubern bei der Menü-Herstellung??
Tolle Geräte?
Mahlzeiten aus diversen Ländern?

Ich hab mich einfach mal für eine Auswahl an Gewürzen entschieden. Ist ja auch eine Art von Küchenkultur.

Bild: T.R. aka Wortman

36 Antworten zu “Projekt 52: KW 11 / Küchenkultur”

  1. Moin,das Thema ist auch schwer…

  2. @Wortmann Nee,eher Saarlicht…;)

    Ich finde du hast es aber gut gelöst !

    • Wortman said

      @buddha: Na dann… danke ich mal für das heimatliche „Moin“ und für das Lob zum Bild 🙂
      Saarlicht… ist ja ganz in der letzten Landecke Deutschlands 😉

  3. Thommi said

    Aus Deiner Küche kann man essen… Jedenfalls scheint das Würzen kultiviert zu sein, und nicht nur aus Pfeffer und Salz zu bestehen. Ist auch schön in Szene gesetzt. Nur das Schwarz stört ein bisschen. Aber die Ecke ist gut gewählt.

    • Wortman said

      @Thommi: Willkommen auf meinem Blog und danke für das Lob.
      Da fehlen noch jede Menge Gewürze 😉 Ein ganzer Teil ist wegen Umzug schon verpackt.
      Das „Schwarz“ ist das Zeitfeld der Mikrowelle 🙂

  4. @Wortmann Jaaa..wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen…:)

  5. Ich kann damit gut leben….;)

  6. Wortman said

    @Buddha: Da ist bestimmt auch viel Ruhe… die meisten fahren bestimmt an der Ecke so vorbei 😉

  7. Sany said

    mmhm, schaut lecker aus 🙂

    • Wortman said

      @Sany: Sind die Gewürze auch 😉

      @Buddha: Ausgerechnet das Ruhrgebiet? Da gibt es doch viel schönere Ecken in Old Germanien. Ich ziehe z.B. am Donnerstag nach Bayern 😉

      @Fara: *lol* Autobahnen schon, aber fährt da auch jemand runter? 😉

  8. @Wortmann Nja…Wir planen aber einen Umzug ins Ruhrgebiet.

  9. Fara said

    Oder durch…wir haben genügend Autobahnen. ;-P

  10. Das ist doch toll gewählt für den Begriff „Küchenkultur“. Weil Gewürze aus aller Herren Länder den Speisen doch stets auch Kultur verleihen. 😉

  11. elisabeth said

    Und jetzt noch eine große Küche dazu, das wär ein herrliches Abendmahl!
    Hallo Torsten, ich hab den Weg hierher gefunden.
    ganz lieben gruß
    elisabeth

  12. Fara said

    @ Wortman: Sogar jede Menge Karren jeden Tag, egal wie groß oder klein. 😉

    • Wortman said

      @Fara: Dann glaub ich das mal so… irgendwann komm ich mal bei dir vorbei und gucke, ob da tatsächlich jemand runterfährt ins Salatland… ääh… Saarland 😉

  13. Fara said

    Pfff. 😉

  14. HASENFARM said

    Sie ein wenig wie „Essen aus Dosen“ aus – aber nur auf den ersten Blick. Das was drin ist, verspricht leckere Essen zu zaubern.

  15. Nila said

    Na klasse, jetzt habe ich Magenknurren bekommen. 😉 Ich liebe Gewürze aller Art. Die gehören selbstverständlich in jede Küche.
    Viel Glück beim Umzug!!!

    • Wortman said

      @Nila: Ich hab immer Hunger, wenn ich Essbares sehe 🙂
      Danke fürs Glück wünschen.

      @Thommi: Ist ja auch nur ein Ausschnittsbild 😉 Das ist eine recht große Mikrowelle. Das Ding wird ja auch hauptsächlich zum Warmmachen von Milch benutzt… für den Latte Macchiato 🙂
      Die „Erholung“ hinterher wird wohl noch bisschen dauern 😉

  16. Thommi said

    Ich hatte schon überlegt, was für ein Küchengerät das wohl sein kann. Fehlt ihm doch die Tiefe für ein richtiges Großgerät. Auf die Mikrowelle bin ich nicht gekommen. Passt nicht so zu Gewürzen 😉
    Viel Erfolg beim Umzug und gute Erholung hinterher!

  17. horus1969 said

    wow! interessant, dass auch in der Küche eine (eigene) Kultur gibt …
    Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht mehr in der Lage sind, zu definieren, was Kultur ist.

    • Wortman said

      @Horus: Das Problem ist, das Wort Kultur wird heute für alles Mögliche benutzt.
      Wäre interessant zu wissen, wie du „Küchenkultur“ definierst. Mach doch mit bei dem Projekt.

  18. Renee said

    Gewürze *grins* – dass nenne ich Kultur, waren es nicht schon immer die Köche und die Küche, die für Wohlergehen sorgten *grins* …

  19. Ute said

    Ist doch super, Deine Idee mit den Gewürzen!!! Die dürfen bei mir auch nicht fehlen 😉
    Lieben Gruß,
    Ute

  20. Orangenpfeffer … hmmm, klingt lecker und interessant.

  21. Diane said

    Trotz Umzug doch noch relativ viel Beiträge – da kommst Du hoffentlich auch mal an die Sonne jetzt im Frühling?

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: