Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Kult: Blues Brothers

Posted by Wortman - 2. April 2009

Schwarze Anzüge, schwarze Hüte, schwarze Sonnenbrillen und natürlich ein schwarzes Auto – so ziehen die Brüder Jake und Elwood Blues durch Detroit.

Ihr Ziel ist es, die alte “Blues Band” wieder zusammenzuführen, um so die nötigen 5000 Dollar für das vom Abbruch gefährdete Waisenhaus aufzutreiben, in dem sie aufgewachsen sind. Das Waisenhaus wird von katholischen Nonnen geführt und so begeben sich die Blues Brothers, da sie „im Auftrage des Herrn“ unterwegs sind, auf eine Reise mit haarsträubender Action, Explosionen, Demonstrationen und gewaltigen Polizeieinsätzen.

Die Ironie, die hinter dem „Auftrag des Herrn“ steht, lässt die Actionszenen derart überhöhen, dass der komödiantische Ton des Filmes niemals verloren geht.
Dazu kommen geniale Musikeinlagen von „King of Soul“ James Brown, Gospelsängerin Aretha Franklin, der R&B-Legende John Lee Hooker, dem „King of Blues“ Ray Charles – und natürlich der Blues Band.
Wer am Ende genau hinschaut, wird als Finanzbeamten niemand anderen als Steven Spielberg erkennen.

Advertisements

42 Antworten to “Kult: Blues Brothers”

  1. Eva said

    Ohoho, das ist sogar ein Film, den ich kenne. 😀

    Den habe ich mir schon sehr oft angesehen (fast ebenso oft war es unfreiwillig, aber was solls;)).
    Die Musik dazu ist auf jeden Fall toll!

  2. Renee said

    das ist ein must-seen-movie *hehe*

  3. Claudia said

    „Everybody need somebody….. I need you, you, you…..

    Genialer Film und unsere Männer machen gern bei allen Gelegenheiten den Blues Brother!

  4. horus1969 said

    Die Blues Brothers: der alte Klassiker, der niemals aussterben wird …

  5. Blueswoman said

    Ein genialer Kult-Film, den man sich immer wieder anschauen kann. Die Musik einfach spitzenmäßig. War schon auf Konzerten mit einer Blues Brothers-Revival Band und 1991 war ich auf einem Konzert in der Waldbühne Northeim, wo die Original Blues Brothers Band auftrat und zusätzlich wurde der Film auf einer Riesenleinwand gezeigt. Einfach nur toll!

    Liebe Grüsse
    🙂

  6. Dieser Film ist ein absolutes Schmankerl, der macht süchtig! 😆 Ich kann auch schon nimmer zählen, wie oft ich mir den schon angesehen hab.

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Ich hab ihn unzählige Male gesehn 🙂

      @theleshem: Das höre ich doch gerne. Der Film hatte mir auch Blues und R&B sehr nahe gebracht 🙂

      @Evelyn: Klar, in Freising läuft alles soweit grade, was grade laufen kann 😉

  7. theleshem said

    Jake & Elwood! Die beiden haben mir meine Kindheit versüßt und nebenbei meinen Geschmack für Musik deutlich beeinflußt und verbessert! KULT³!

  8. evelyn74 said

    Einer der besten Filme überhaupt!!!
    In Freising alles ok? 😉

  9. Anna said

    ich als modeopfer muss zur allgemeinen begeisterung hinzufügen: die sonnenbrillen sind der absolute hammer! so eine suche ich noch!

  10. Worti, ich bin fix und alle. Ich hab mir heut abend im Bayerischen Fernsehen das „Politiker derblecken“ am Nockherberg angesehen und über zwei Stunden lang pausenlos gelacht. Mir tun richtig die Seiten weh! Ich glaube, ich muß mal gucken, wann auf 3-sat die Wiederholung läuft, weil ich vor lauter Gackern, Wiehern, Brüllen und Gäggeln die Hälfte von den Texten nicht verstanden hab. 😆

    • Wortman said

      @Freidenkerin: Wir kommen grade von Maus Mama und haben dort Nockherberg angeguckt. Das Singspiel war doch erste Sahne, oder? 🙂
      Herrlich abgelacht. Morgen um 19.45 oder so wird das wiederholt

  11. Das war das beste Singspiel seit Jahren! Und auch die Fastenpredigt vom Lerchenberg (Bruder Barnabas) war ungemein gut. Viel treffsicherer, feiner in den Nuancen und ausgereifter als letztes Jahr. Meine Highlights waren der Auftritt vom Ude, vom Söder und das Gespann Merkel/zu Guttenberg, da blieb kein Auge trocken. 😆
    Morgen Abend muß ich arbeiten, aber vielleicht kann ich Chefs dazu überreden, daß sie’s anschauen, bei uns läuft eh immer in der Wirtsstube die Glotze (Eurosport oder Premiere/Sport 😦 )

    • Wortman said

      Sehr gut fand ich, dass Lerchenberg sehr ernst angefangen und aufgehört hat.
      Gutenberg war klasse dargestellt 🙂
      Hast danach noch den „Fonsi“ gesehn? 😉

  12. Nee, mit dem Fonsi hab ich net so viel am Hut. Außerdem war ich vor Lachen halb ohnmächtig und mußte mich erst wieder regenerieren. Und dann habe ich meine zweite komplette Aktions-Blogrunde gedreht. Bei 84 Teilnehmern ist das ganz schön anstrengend.

  13. Katinka said

    Stimmt, die sind irgendwie Kult!
    Ein super Film
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

  14. jokkel said

    Absolutes Pflichtprogramm beide Filme 😉

  15. Ocean said

    absolut genial – kann ich immer wieder anschauen .. und die Musik ist super. Minnie the Moocher oder Rawhide, Peter Gunn, Think – hach, das sind auch schon wieder Erinnerungen *g*

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende 🙂

  16. Sicht-Feld said

    Habe ich seit Ewigkeiten nicht gesehen – aber den Soundtrack könnte ich rauf und runter hören. Der geht von den Ohren durch den Bauch direkt in die Beine! 🙂

  17. hallo,..:-))
    ich bin neu hier,..hab so rumgestöbert und siehe da ..ich stosse auf meinen ganz persönlichen „kultfilm“ neben harold and maud natürlich:-))) ich weiss nicht wie oft wir den film gesehen haben,..aber es werden bestimmt an die 100 mal gewesen sein,..denn immer wenn freunde kamen und wir auch lustig unterwegs waren,..dann kam blus brothers in den videorecorder,..er ist und bleibt einfach kult!!!!!!!!!ggl grüsse sonnengewand^^v^^

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, Sonnengewand. Übrigens: Schöner Nick.
      Oha, da bist du, seid ihr ja weitaus wilder als ich 🙂 Ich komme grade mal so auf 40 mal geguckt 🙂

  18. andrea2007 said

    Lieber Wortman, ja der absolute Kultfilm mit genialer und zeitloser Musik… Wie kamst Du jetzt eigentlich drauf?Liebe Grüsse Andrea

  19. andrea2007 said

    Lieber Wortman, ach so, ich dachte, es hätte einen grad aktuellen Grund. Wie gesagt, ich find auch, dass es ein absoluter Kultfilm ist. Everybody… need somebody… somebody to love, love, love:-) Ligbe Grüsse Andrea

  20. tomblues said

    Nicht zu vergessen Cab Calloway und Carrie Fisher, Kathleen Freeman und und und … Toller Film!

  21. […] Ist die Rede von Kultfilmen, denke ich persönlich ja immer an Blues Brothers, Alien, Heavy Metal und Blade […]

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: