Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Die alte Dame

Posted by Wortman - 21. Juni 2009

…war mal wieder auf Kontrollgang

und anschließend auf Schmusekurs.

Bilder: T.R. aka Wortman

37 Antworten to “Die alte Dame”

  1. ladyschaft said

    Hach, wie kommt mir das bekannt vor. Katzentapsen vor dem Monitor. Oder auf der Tastatur, so zum schreiben helfen, und dann – wenn der Blogttxt mit Tausenden X und Rs und weiß der Geier für Buchstaben kreuz und quer und mittendrin verunstaltet ist – schnurrend auf den Bauch trampeln und schmusen wollen. Fellnasen. Wunderbar!

    • Wortman said

      Das macht meine alte Dame gerne, Ladyschaft 🙂 Mir quer über die Tastatur zu trampeln.
      Meine alte Dame ist blind und wird dieses Jahr 21. Da drückt Herrchen auch mal ein Auge zu 🙂

  2. Follygirl said

    Schöne Bilder am frühen Morgen…!!!
    Ich sitze hier im Schneidersitz, zwei von der schwarzen Mafia liegen auf meinen Beinen, einer neben mir, hinter mir noch eine Katzen(zicke)…und überall im etwas weiteren Umkreis liegen sie auch noch in seliger Ruhe…
    Eine GUTE WOCHE für Euch !!! LG, Petra

    • Wortman said

      So viele Katzen? Bist du in einem Tierheim oder hast du selber so viele Katzen?

      • Follygirl said

        Da sind noch mehr…

        Wir haben fast 20 Jahre einen privaten Gnadenhof unterhalten… da waren wirklich SEHR VIELE Tiere bei uns…

        Heute leben nur noch 11 Katzen , zwei Hunde und die Hühner hier,,,also wirklich überschaubar..

        Liebe Grüße ans Öhmchen, Petra

        • Wortman said

          Stimmt – das ist dann doch überschaubar 🙂

          Wurde es zu teuer, der Aufwand zu groß oder warum habt ihr mit dem Gnadenhof aufgehört?

          • Follygirl said

            Das hat einfach sehr viel Kraft gekostet, ich war einfach „auf“… natürlich auch wirklich viel Geld. So was ist ein Faß ohne Boden…
            Aber der Hauptgrund, ich konnte es nicht mehr aushalten, immer nur mißhandelte, kranke und verhaltensgestörte Tiere… das ist wirklich nicht so leicht.
            Und es macht echt viel Arbeit… und das alles alleine!
            LG, aus dem Katzenhäuschen, Petra

            • Wortman said

              Kraft und Geld ist klar, dass ist „normal“.
              Ich denke, das mit dem „nicht aushalten“ können ist auch gar nicht so einfach. Da muss man trotz der Tiere schon eine Spur „abgebrüht“ sein. Ansonsten gehen dir diese Schicksale so nahe, dass du selber nur noch leidest. So ist man dann auch keine Hilfe mehr für die Tiere.
              Alleine gemacht? *oha* Das ist natürlich noch ein zusätzlicher „k.o.“-Punkt 😦

  3. Mark said

    WOW, 21 Jahre alt und noch so schlank. Unsere ist erst 16 Jahre und 12 kg schwer. Sozusagen ein Rollbraten.

    • Wortman said

      Tiger ist 14 und wiegt jetzt nur noch so 5-6 Kilo denk ich mal – der hatte auch schon mal über 8 Kilo 🙂
      12 Kilo sind allerdings schon heftig – den kannst dann ja schon wirklich rollen 🙂

  4. Elisabeth said

    So eine putzige, kleine, süße Maus! Einfach zum Liebhaben…
    Ich kenn das nur zu gut… sie sind so lieb und liebesbedürftig, sie geben so viel…
    Kraul´ deine Süße von mir!

  5. amorak said

    alt und blind und darf auf deinem bauch rumtapseln und wird noch gekrault !!!
    meinst du das darf MENSCH auch bei freund(in) wenn er alt und blind ist ?
    darf ich biz deine katze sein … ha ha ha

  6. Wie sich doch die Kätzchen gleichen, meine macht so was auch! Momentan quengelt sie allerdings und streicht miauend um meine Beine herum: Hunger, Durst, Schmusen, Tür öffnen? Ich kann mir wohl was aussuchen! 🙂
    Schöne Woche wünscht Gudi

  7. Ruthie said

    So alt schon und noch so fit? Unser Kater war erst 14 aber auch blind und sehr struppig. Hat uns letzten Sommer verlassen.

    Grüße nach Freising mit http://rosenruthie.wordpress.com/2009/06/22/f-wie-freisinger-morgenrote/
    von Ruthie

  8. Ini said

    uiii…

    wie alt ist denn die alte Dame?
    unsere Maxi ist 14 Jahre jung

  9. Die Smokey ist auch sooooo ein verschmustes Viech! Wenn ich am Computer arbeite, hockt sie oft in meinem Rücken, schaut mir über die Schulter oder schnurrt mir in den Nacken. Momentan macht sie allerdings leider, leider zumeist einen großen Bogen um mich, wegen meiner Grippe bin ich von der Nase bis zum Bauchnabel dick mit Wick-Vaporub eingekleistert, und den Geruch mag sie überhaupt nicht. 😉

    • Wortman said

      Dingel kommt grundsätzlich auf den Schoß oder baut sich vor mir auf, so wie auf dem ersten Bild.
      Tiger springt an mir hoch um sich dann auf die Lehne zu legen.

  10. amorak said

    meine katzen sind auf der jagd nach geschenken für mich .. blindschleichen und so so .. ha ha ha

  11. Sammy said

    schoene fotos von deinem schwarzen tigerchen. auf dem ersten foto sieht sie eher aus wie ein stofftier *grins*

    du ich kann deine mail nicht beantworten, denn ich habe sie aus versehen geloescht. hoffe du kannst sie mir noch mal schicken. sorry about that!

    liebe gruesse
    Sammy

  12. Nordstrahl said

    Das ist ja eine kleine Süße.
    Zwei von dieser Sorte hatte ich für Monate in Untermiete – das Herrchen war im Ausland – und als sie sahen, dass ich mich an dem Computertisch setzt, langten sie erst mit ihren langen Tatzen nach mir und später kamen sie auf meinen Schoß um sich vor den Bildschirm zu setzen.

    Eine perfekte Katzensprache – ein unmißverständliches „Komm und spiel mit mir“

    Gruß Nordstrahl

  13. Ini said

    wow…

    gut gehalten hat sich die Mietz 😉

  14. Niesi said

    Ist sie schlanker geworden?

    🙂

  15. claudy said

    21 ist sie schon? hui, ein tolles alter. die bilder, hehe, genau wie wild thing, die hat sich ja auch so gerne zwischen mensch und pc gedrängelt 😀

    tolle katze, ich mag sie 🙂

  16. Anni said

    The lovely, beautiful old lady. 🙂 I wish I had a cat!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: