Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Abschied nehmen

Posted by Wortman - 27. Juni 2009

Gestern Abend war die Welt noch in Ordnung. Wir hatten einen schönen Abend bei der Freidenkerin und als wir nach Hause kamen, maulten Tiger und Dingel, warum wir denn so lange weg gewesen wären. Sie hätten ja gar nicht auf den Balkon gekonnt.

Heute Morgen wurden wir um 8 Uhr von einem herzzerreissenden Miauen geweckt. Unser alte Dame lag vor dem Bett und konnte ihre Hinterläufe nicht mehr bewegen. Alles gelähmt. Ganz plötzlich über Nacht ist es passiert. Als wir nachts von der Freidenkerin kamen, hopste sie hier noch ganz normal herum.

Gegen 10.30 war unsere alte Dame dann erlöst. Die Spritzen beim Tierarzt haben sie schlafend in den Katzenhimmel gebracht.

Dingel, wir werden dich nie vergessen.
Möge deine Seele in Frieden ruhen.

Mit fast 21 Jahren hast du ein erfülltest Leben gehabt.

Wenn du im Katzenhimmel auf Figaro triffst, grüß ihn von uns und er wird bestimmt dort oben auf dich aufpassen. Figaro ist ihr letztes Jahr voraus gegangen.

Werbeanzeigen

92 Antworten to “Abschied nehmen”

  1. Elisabeth said

    Du lieber Torsten,
    schon als ich die Überschrift sah, hab ich geschluckt… dann die Bilder von eurem süßen Dingel-Mädchen und meine Tränen sind geflossen… Du hast recht, bei euch hat sie es wunderschön gehabt, so erfüllt!!! Und ihr habt auch wunderbare, lustige Sachen mit ihr erlebt! In euren Erinnerungen bleibt sie lebendig… Tiger wird jetzt viel, viel Liebe und Zuwendung brauchen, Dingel wird auch ihm fehlen…
    Ich drück euch ganz, ganz lieb!!! Drückt auch Tiger zärtlich von mir!
    In Gedanken fest bei euch, Elisabeth

    • Wortman said

      Das Schlimme ist eben, sie war heute Nacht noch ganz ok. Kein Anzeichen für irgendetwas und heute morgen dann dieser Hammer.
      Aufgrund ihres Alters hatte es keinen Sinn, dort noch irgendetwas zu machen.
      Die Tierärztin will sich für uns umhören, ob jemand einen Jungkater abzugeben hat in nächster Zeit.

      • Elisabeth said

        Hm, sie hat wahrlich ein Medusalem-Alter für ein Kätzchen erreicht – die unseren wurden nie älter als 17…
        Oh, ein Jungkater für Tiger – da wird er Papa spielen müssen 😉 Ich freu mich schon darauf… Alles zu seiner Zeit… Lasst euch Zeit… Ein lieber Knuddel für euch drei!

  2. Sterntau said

    Ach Worti… das tut mir so leid 😦
    Eine so treue Weggefährtin hat dich nun verlassen. Das tut weh nicht wahr?
    Aber sie hat ihren Dienst ausreichend getan, ein schon biblisches Katzenalter erreicht und darf nun an anderer Stelle weitermachen. Sie hatte es immer gut bei dir…
    Tiger wird bestimmt die Welt nicht mehr verstehen, oder?
    Ich wünsche euch Kraft!

    • Wortman said

      Mit fast 21 hat sie ein langes Leben gehabt und sie ist in relativ in Frieden gestorben. Wir waren die ganze zeit dabei – bis das kleine Herz aufhörte zu schlagen.
      Tiger hat das noch nicht so ganz realisiert… das kommt wohl erst so richtig heute Abend, wenn Fütterung ist und er dann ganz allein in der Küche steht.

  3. Oh nein – das tut mir so leid 😦 Vom geliebten Tier Abschied zu nehmen ist so furchtbar. Aber 21 Jahre sind ein wundervolles Alter für eine Katze und sie hatte ein schönes Leben bei euch. Ich wünsch euch alles Gute!

    • Wortman said

      Der alten Dame war ein langes Leben beschieden. Nun ist sie auf der anderen Seite und wird dort die Gärten des Katzenparadieses durchwandern und vielleicht auf Figaro treffen.

  4. claudy said

    oh nein, wie furchtbar 😦 und dass es schnell kam, das ist traurig. mein beileid.

    vielleicht trifft sie ja wild thing im katzenhimmel und freundet sich mit ihr an, dann können die beiden schwarzen gemeinsam rumstreunen 😉

  5. Xander said

    Herzliches Beileid auch von mir. Es muss schrecklich sein, nach 21 Jahren Abschied nehmen zu müssen…

  6. BexX said

    Oje, lieber Worti, das tut mir sehr leid.
    *Lieb knuddel*

  7. Ach, das tut mir so leid für euch!
    Bei mir kullern grade ganz schrecklich die Tränen.
    Liebe Dingel, ich wünsche dir von ganzem Herzen eine gute Reise über die Regenbogenbrücke ins Katzenparadies.
    Liebe Steffi, lieber Torsten, ich drück euch beide jetzt in Gedanken ganz fest.

    • Wortman said

      Danke dir Freidenkerin.
      So schnell kann es dann leider gehen.
      Jetzt muss Tiger erstmal vier Wochen alleine bleiben, da wir Ende Juli ja ein WE verreisen mit der Laienbühne. Danach werden wir dann einen neuen Spielkameraden für Tiger besorgen/kaufen.

  8. paradalis said

    Ach. :-/ Jetzt bin ich noch trauriger, als so schon.
    Das tut mir sehr sehr leid.
    Lieben Gruß an euch!!

  9. patsy said

    Oh Wortman, es tut mir so leid! Ich weiß, wie schlimm das ist, wenn man sein geliebtes Tier einschläfern lassen muss, auch wenn man weiß, dass es das Beste ist, so ist es dennoch neben der eigentlichen Trauer noch ein zusätzlicher Schmerz. Fühlt euch mal von mir umarmt und auch Tiger, der sie jetzt bestimmt auch vermissen wird…..

  10. Sammy said

    das tut mir totalleid und mir fehlen jetzt echt die worte. ich drueck dich jetzt einfach mal ganz fest.

  11. tonari said

    Oh nein, nicht noch ein Abschied… Diese Woche hatte es echt in sich, oder?

  12. brunohs said

    So das Leben bei Mensch und Tier. Sie kommen und gehen. Schmerzen tut es immer. Aber sie war doch immer an deiner Seite. Kommt eine neue?

    • Wortman said

      Eine neue kommt erst so in ca. 4 Wochen Bruno, da wir noch ein WE verreisen und da möchten wir Tiger nicht mit einem wilden Jungtier alleine lassen. Deswegen holen wir erst danach einen neuen Kater.

  13. Oh je – das tut mir sehr leid …
    So lange ward ihr zusammen …
    Sicherlich wirst du viele Erinnerungen an sie haben und oft an gemeinsame Stunden denken …

  14. Sandy said

    Oh nein!

    Es tut mir leid.
    21 Jahre ist eine so lange Zeit – mensch, ich weiss gar nicht, was ich schreiben soll.
    Dingel wird es sich gut haben hinter der Regenbogenbrücke. Und vielleicht trifft sie da auch noch meinen Tigger.
    Traurige Tröstegrüße
    Sandy

  15. theomix said

    Ach ja, das Herz kann an den Tieren hängen. Sie begleiten einen, und können ja auch Zuneigung erwidern.
    Ich kann den Schmerz gut verstehen…

  16. schlapperblabber said

    Oh nein, das ist ja schrecklich. Da weiß man gar nicht was man sagen soll um dir ein bisschen Trost zu spenden.
    Ihr habt so eine lange Zeit miteinander verbracht und auch wenn sie körperlich nun nicht mehr bei euch ist, so ist sie es doch für immer in euren Herzen.
    Laß dich mal tröstend knuddeln.
    Lg Schlapper

  17. Es macht mich auch traurig, zu lesen, dass Dingel nicht mehr bei euch ist. Doch niemals geht man so ganz ….. ihr werdet Dingel sicher in lieber Erinnerung behalten. Liebe Grüße, Gudi

  18. Mark said

    Dies zu lesen tut uns wirklich leid! Aber dies ist nun mal der Lauf der Dinge. Dingel wird aber wohl für immer bei Euch sein. Ich darf gar nicht daran denken wenn unsere mal stirbt. Dann gehen hier die Flaggen auf Halbmast.
    Trotzdem wünschen wir Euch noch ein geruhsames Wochenende.

    • Wortman said

      Das ist ja schon die zweite Katze innerhalb von einem dreiviertel Jahr 😦
      Aber es kommt wieder eine neue dazu. Zwei dazu ist mir wiederum zu stressig.

      • Mark said

        Die Neue kann zwar kein Ersatz für Dingel sein, aber sie wird mit Sicherheit Euer Herz im Sturm erobern wie es auch Dingel einmal getan hat. Aber halt auf ihre Art und Weise.

  19. Sandra said

    Och nö… das tut mir leid. Grausam, wenn man die geliebten Tiere gehen lassen muss. Unser Zwergkaninchen starb damals an Heilig Abend… Ich könnte heute noch heulen.

    Ich denke an euch…

    Sandra

  20. andrea2007 said

    Oh, lieber Wortman, das tut mir sehr sehr leid. Auch wenn 21 Jahre ein gesegnetes Katzenalter waren und es gut ist, dass sie nicht mehr leiden musste, es ist einfach traurig, wenn jemand geht… Alles Liebe für Euch, Andrea

    • Wortman said

      Es war besser so für unsere alte Dame. Alles weitere wäre nur noch Quälerei geworden. So schwer es auch fiel, die Entscheidung sie einschläfern zu lassen, war immer noch der beste Weg.

  21. Sany said

    *schnief* das tut mir ganz arg leid für euch 😦

    fühlt euch gedrückt!

  22. babbeldieübermama said

    Ich fühle mit Euch!!!!

  23. Soll ich euch die Smokey für ein Weilchen bringen, bis ihr ein kleines Kätzchen für den Tiger gefunden habt?

  24. Anni said

    Oh! I will miss Your beautiful catlady too, W! *cyberhug for You!*

  25. Es tut mir sehr leid für Euch. *drück*

  26. Ini said

    es tut mir leid Wortman,

    ich könnte dir jetzt viele Worte schreiben um deinen Schmerz lindern zu wollen, doch ich weiß, nur die Hälfte der Worte würde dich jetzt erreichen.

    deine Mietz trift jetzt im Katzenhimmel all die anderen Katzen. Auch unseren Moritz und und unsere Morle.

    deine andere Fellnase sucht sie sicherlich. Vielleicht nicht heute, aber irgendwann kommt es. Dann lenke sie ab. Als Moritz damals gegangen ist, suchte ihn seine Schwester Maxi wochenlang. Jetzt wo Morle gegangen ist, rennt sie nicht ganz so schlimm mauzend durch die Gegend.

    noch mal

    mein aufrichtiges Beileid Wortman.

    liebe Grüße

    Ini

    • Wortman said

      Wenig Worte sind oftmals mehr, Ini 🙂
      Sie muss sich nicht mehr quälen und wird ihre verdiente Seelenruhe finden.

      Jetzt muss man Tiger erstmal unterstützen, da er ganz alleine ist.

      • Ini said

        genau…
        tröste und lenke Tiger erst mal ab.
        Wenn er/sie begriffen hat, dann rennt er/sie mauzend durch oder verkrümelt sich.

        es tut weh, ein Tier so leiden zu sehen!

        Sprich – wenn die Zeit reif ist, mit Katzenexperten – ob und wann und in welchem Alter dann eventuell noch eine 2. Katze hinzukommen kann.

        uns hat man abgeraten, weil Maxi mit ihren 14 Jahren krank ist.

        liebe tröstende Grüße

        Ini

        • Wortman said

          Unser ist mit seinen 14 Jahren noch fit 🙂 Die Tierärztin hat da keinerlei Bedenken geäußert. Der Vorteil ist eben, das „alte Tier“ weist solchen Minihopser gleich in seine Schranken. Es gibt so kein Kompetenzgerangel.

  27. Ja, leider, leider, da hast du wohl Recht. Wenn die Smokey nicht seit dreizehn Jahren Einzelkatze wäre, könnte man’s vielleicht versuchen, aber so… Aber nehmt euch ruhig Zeit, Dingel’s Weggehen zu verarbeiten – und in ein paar Wochen schon wird’s dann einen Jungspund geben, der den Tiger und euch ordentlich auf Trab halten wird. 😉

    • Wortman said

      Tiger hat als Kater so richtig ausgeprägte „Mutterinstinkte“. Er hatte sich auch toll um dingel gekümmert. Deswegen holen wir auch ein Jungtier und kein schon etwas größeren Kater. So weiß Mini gleich, wer das Sagen hat und Tiger kann sich Mini gleich so hin erziehen, wie es ihm gefällt.

      Ich lach mich jetzt schon weg, wenn ich daran denke, wenn so ein Mini versucht, mit Tiger zu spielen/zu kämpfen 🙂

  28. Petra said

    Hm.. es trifft immer, egal ob das Haustier jung ist oder ob es alt ist… Familienmitglied eben.
    Da du uns hier ja immer wieder Fotos von der alten Lady gezeigt hast, ist es ein bisschen so, wie wenn wir sie kennengelernt haben, eine Verbindung irgendwie. Es ist traurig, wenn auch sicher eine Erlösung für Mrs.Dingel. Hm..ich denke an dich und deine Maus. Petra

  29. Moni said

    Guten Morgen

    Mein Beileid.Ich finde es immer so traurig wenn geliebte Menschen/Tiere von einem gehen aber leider ist es im Leben so.Ich hoffe das unsere Lilli auch so alt wird.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich.

    Liebe Grüße

    • Wortman said

      Warum soll Lilli nicht auch so alt werden? Wie alt ist sie denn jetzt?
      Danke für die lieben Worte.

      • Moni said

        Lilli wird jetzt dann 2 Jahre.Ich hoffe sie wird so alt wie deine.Bitte dafür brauchst du dich nicht bedanken.

        Liebe Grüße

        • Wortman said

          Man muss sich nicht bedanken, aber es ist eine schöne Geste, oder? 😉
          Warum sollte Lilli das nicht schaffen? Meist ist es so, dass „draußen-Katzen“ es nicht packen. Liegt viel an den Sachen, die sie da so alles fressen und andren Dingen.

  30. paleica said

    ohje das tut mir furchtbar leid. aber wow, 21 jahre ist schon ein sehr stolzes alter für eine katzendame… ihr ist es bei euch bestimmt sehr gut gegangen!

  31. GunWoman said

    Sorry, das ich jetzt erst antworte. Mein herzliches Beileid an Euch beide. 21 Jahre ist sehr sehr lang für eine Katze. Und es kommt nunmal die Zeit, an der wir von diesem kleinen Lebensbegleiter Abschied nehmen müssen. Behaltet die schönen Momente mit ihr in Euren Herzen. 🙂

  32. Ocean said

    oh je, was für ein Schock .. das tut mir sehr leid. Ganz herzliches Beileid für Euch… so ein Abschied ist immer schlimm. Dingel wird in Eurer Erinnerung weiterleben.. und 21 Jahre, das ist wirklich ein enormes Alter.

    Viele liebe Grüsse,
    Ocean

  33. kelly said

    lieber torsten,
    viele schöne erinnerungen an eure gemeinsame zeit wird es immer geben, aber es wird auch noch lange schmerzen.
    wehmütig denke ich oft an all die katzen die uns mehr oder weniger lang begleitet haben, sie sind alle im katzenhimmel ohne schmerzen, gift und autos.
    vielleicht trifft dingel den kleinen willi der nicht einmal erwachsen werde durfte und erzählt ihm von einem erfüllten, liebevollen leben.
    es sind sehr schmerzvolle erfahrungen.
    alles gute für euch.

  34. horus1969 said

    Die Sorgen legen sich wie eine dunkle Wolke über das Leben und was wir als Glück erleben ist subjektiv und deshalb gibt es auch kein Rezept für Glücklichsein, das allen Menschen zu mehr Glück verhilft …

  35. Also, Mini finde ich als Namen für das zukünftige kleine Katerchen einfach herzig!

    • Wortman said

      Ich denke, der wird ein anderen Namen bekommen. auch weil „Mini“ schon der Rufname meines kleinen Neffen ist. 🙂 Der Größere wird MAXI(milian) gerufen 😉

  36. Soni said

    Das tut mir so leid. Ich weiß wie schwer so ein Abschied fällt. Auch, wenn sie ein tolles Alter erreicht hat, irgendwie ist es immer zu früh. Wenigstens durfte sie friedlich einschlafen.

  37. bigi said

    😦 das tut mir leid….. 😦

  38. ladyschaft said

    Spät, aber dennoch von Herzen: meine besten Wünsche für Euch und den Tiger. Ich weiß, wie weh es tut, von einem Tier Abschied nehmen zu müssen. Lasst Euch Zeit mit den neuen Gefährten, so viel Ihr braucht. Ihr findet ihn – oder er findet Euch. Dann kann auch Tiger seine Mutterinstinkte ausleben – solange Dingel mit all den andern Regenbogenkatzen da oben tollt und um die dicksten Mäuse streitet.
    Alles Liebe von Petra und Merlin.

  39. amorak said

    jö .. das Dingel <):0(

    ich hab nix mitbekommen und jetzt , grad jetzt schau ich in deinen blog und sehe die zwei süssen kätzchen und der tiger und war da nicht noch mal ne andere katze ????? Und ich scroll zurück und zurück und zurück und …. ohje .. das tut mir leid .

    • Wortman said

      Danke dir Jess. Die alte Dingel-Dame war ja nun fast 21 Jahre alt. Ein gesegnetes Alter. Deswegen haben wir jetzt ja auch die beiden kleinen roten Racker 🙂

  40. Andreas said

    21 Jahre alt. Toll! Meine hatten nicht so viel Glückt!
    Die neue sind Top!!
    Aber Du weißt, die Rassenkatzen ( meine – Korat`s) schaffen das nicht bis 21.
    Ich geniesse jeden Tag mit meinen Fellpopos
    Grüße

  41. […] Stoibermühle Auftritt der Altneuhauser Feuerwehrkapelle in Freising. Dingel, unsere alte Katzendame, starb mit 21 Jahren. Erstes Treffen mit der Freidenkerin. Bei der ZA gekündigt, da sie ihre […]

  42. […] ich es Februar 2009 anläßlich einer Fotoaufgabe aus dem „Projekt 52„. Meine schwarze Katzendame musste im Juni 2009 im Alter von 21 Jahren nach einem Schlaganfall eingeschläfert […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: