Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Charakter

Posted by Wortman - 22. August 2009

Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das,
was sie lächerlich finden.

Johann Wolfgang von Goethe

24 Antworten to “Charakter”

  1. BexX said

    *Nickend zustimm* Wie wahr…
    =(

  2. Dem pflichte ich voll und ganz bei. Wenn man keinen gefestigten Charakter und somit auch kein gesundes Selbstwertgefühl besitzt, macht man sehr gerne Menschen und Dinge lächerlich, die man nicht erfassen kann oder will. Das lässt einen selbst dann größer und besser erscheinen, als man in Wahrheit ist.

    • BexX said

      *Kleinen Einspruch einwerf* – Man kann auch ein weniger gesundes Selbstwertgefühl haben und dennoch einen „gefestigten Charakter“… wage ich jetzt einfach mal zu behaupten… So… *In den Spiegel guck*… Und trotzdem macht man nicht Menschen und Dinge lächerlich… (Kann man, und man lästert auch mal, wie jeder Mensch, aber sie so lächerlich zu machen, dass sie es mitbekommen und / oder vor anderen, das ist unter aller Kanone… *Grade so etwas erlebe und mich nicht sonderlich wohl fühle* – Das Geltungsbedürfnis von charakterlosen /-schwachen Menschen kann schon erschreckend sein… – Oder aber die Person testet evtl. nur die Belastbarkeit der Mitarbeiter… könnte auch sein… *Gedankengewusel hab*

      • @BexX: Da gebe ich dir natürlich Recht, wobei natürlich bei einem weniger ausgeprägten Selbstwertgefühl meiner (eigenen) Erfahrung nach oft eine kleine Neigung zur Labilität vorhanden sein kann. Wenn man Mitarbeiter auf die Art und Weise testet, daß man sie bloßstellt und der Lächerlichkeit preisgibt, gehört man auf die Couch eines profunden Therapeuten/in und nicht in einem Betrieb (vielleicht auch noch in gehobener Position) auf die Menschheit los gelassen. Für charakterlose/schwache Menschen ist es offenbar weitaus weniger mühsam, Anstand, gutes Benehmen und Loyalität über Bord zu werfen, als sich eines sorgfältigen und achtsamen Umganges mit den Nächsten zu befleißigen.

      • Wortman said

        Wer Mitarbeiter auf diese Weise „testet“ gehört des Chefsessels verwiesen – derjenige hat null Ahnung von Menschenführung und zerstört jedes mögliche Betriebsklima.

        Ich glaube, keiner von uns kann sich davon frei sprechen, nicht schon mal über andere gelästert zu haben. Das macht man aber meist nicht im Beisein der Person. Es gibt nur eine Sorte Mensch, die ich sehr gerne bloß stelle: Die Möchtegerne, die „angeblich-alles-wissenden-Großmäuler“ sowie die Dummschwätzer…

    • Wortman said

      Genau SO sehe ich das auch Freidenkerin. Diese Art Mensch findet man irgendwie leider immer öfter – hab ich so das Gefühl 😦

  3. Freidenkerin hat es auf den Punkt gebracht. Nur, wer wirft den ersten Stein? 😉

  4. Off topic: Worti!!! Heißer Filmtipp!!! Heute abend im Bayerischen Fernsehen ab 21.45 Uhr: „Grasgeflüster“, englische Komödie über eine biedere Landlady, die finanzieller Nöte wegen von der ernsthaften Orchideen- zur ausgebufften Marihuana-Züchterin mutiert. Film kommt a bisserl langsam in die Gänge, wird halt sehr behutsam aufgebaut, ist nach spätestens einer halben Stunde allerdings ein wahrer Brüller. Unbedingt anschauen!!! 😆

  5. theomix said

    Aus den Wahlverwandtschaften. Klar, wer zB auf andere zeigt, sagt auch etwas über sich selbst.

  6. Warum sprecht ihr die oder den Namen nicht aus? 😉

  7. elana said

    Eine Frage der emotionalen Intelligenz … ergänzend zum Kommentar von Freidenkerin
    Lieben Gruß
    Elana

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: