Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Pictures frome the Hip Season 16

Posted by Wortman - 3. September 2009

Nachdem ich den Brunnen am Münchner Stachus schon als Underfoot-Bild ins Visir genommen hatte, durfte ein netter Hip-Shoot auch nicht fehlen.

Brunnen am Stachus

Brunnen am Stachus

Bild: T.R. aka Wortman

48 Antworten zu “Pictures frome the Hip Season 16”

  1. Follygirl said

    Ein gelungenes Bild….
    Ich hätte mal eine Frage…darf ich eigentlich Bilder einstellen, wo „fremde Menschen“ drauf sind? Also, wo ich nicht um Erlaubnis fragen kann? (Habe selber einige solcher Bilder…und habe sie deswegen nicht gezeigt????)
    Vielleicht weißt Du da besser Bescheid?…LG, Petra

  2. Witziges Bild – vor allem, wie das Mädel die Fruchttasche zum Mund führt 🙂 Und das mit dem einstellen der Fotos mit Fremden würde mich auch interessieren

  3. Woher wisst ihr, daß Wortman, Fremde fotografiert hat?
    Wortman, gibs zu!!!! Oder hast du sie bestochen? Mit dem Eis, oder was immer die beiden grade zu sich nehmen? 😉

  4. schanzenbach said

    Herr Wortman > also das sind also die Frauen, die du auf meinem Weblog erwähnt hast, zu denen du …? War also doch kein Freudscher Versprecher.
    Spass beiseite, dein Hip Shot ist hip. Ich kann noch einiges von dir lernen. Und das meine ich ehrlich.

  5. Also ich habe ein schönes „Stinkefingerfoto“, das entstanden ist, als ich in Frankfurt an der Alten Oper wild drauflos fotografiert habe *lach*. Guckst du hier: Emotions oder unter Galerien 2/Woche 21im Mainzauber Blog (falls das mit dem HTML nicht funzt). Dein Bild gefällt mir.
    Lieben Gruß
    Elke

  6. minibar said

    Lieber Torsten,
    prima Bild, alle Achtung!
    Allerdings interessiert es mich, ob das Fremde sind, und ob sie von diesem Foto wissen, ob sie einverstanden sind.

  7. Gelungener Hip-Shot. 🙂 Nur, ein paar nette Jungs hätten da schon auch mit drauf sein können. 😉

  8. schanzenbach said

    also MIR gefällts besser mit den Mädels 🙂
    So sind halt die Geschmäcker verschieden. Und das ist gut so. Auch wenn ich das nicht verstehe, warum da Jungs auf Bild sollen, Mädels sind doch vieeel schöner anzuschauen. Das meint Wortman bestimmt auch, sonst hätte er sie ja bestimmt einfach von den Steinen geschubst. Für ein gutes Foto

  9. Jaaaa, ihr Jungs habt da lieber hübsche Mädels auf dem Foto. Aber ich als „Mädel“ seh mir halt lieber fesche Burschen an. 😉

  10. Wortman said

    ALL: Mein PC läuft nicht bzw. will nicht mehr. Also nicht wundern, wenn ich ein paar Tage offline sein sollte. Passiert natürlich wieder zum WE – wenn ich auch Samstag arbeiten muss…

  11. Renee said

    oh wow – das ist super gelungen 😉

    zur Veröffentlichung von Fremden Personen:
    Gundsätzlich gilt: Es ist nicht gestattet Menschen ohne deren Erlaubnis zu fotografieren. Und schon gar nicht die Bilder ohne deren Erlaubnis zu veröffentlichen. Streetshootings sind heikel und laufen am Rand der Legalität.
    Im Grund machen wir uns strafbar. Doch wo kein Kläger, da kein Richter.
    Diese Shoot from the Hip ist nach dem Zufallsprinzip aufgebaut, denn man schaut nicht durch den Sucher, wenn man den Auslöser drückt.

    In diesem Fall hier ist es allerdings so, dass eine Gruppe Menschen gezeigt wird, die im Zusammenhang eines Ereignisses stehen und in Nennung des Ereignisse darf das Bild veröffentlich werden. Zu den sogenannten Öffentlichen Personen gehören nicht nur Promis allein, sondern auch deren Verwandte, wobei die Kinder einen besonderen Persönlichkeiteschutz genießen, deren Bilder dürfen nicht veröffentlich oder verkauft weden.

    Wenn (als Beispiel) der Brunnen auf dem Marktplatz im Fokus steht (so wie hier) und einige Personen oder auch eine einzelne Person durchs Bild läuft, dann ist die Person (die Personen als Beiwerk zu betrachten und es bedarf keine mündliche oder schriftliche Erlaubnis zur Veröffentlichung.

    Alles weitere kann man sehr gut in Wiki nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild

    • Follygirl said

      Danke für Deine ausführliche Antwort!
      Das hatte mich schon lange interessiert. Wobei bei meinen Bildern nicht sehr oft Menschen zu sehen sind…wollte es einfach mal wissen.
      LG, Petra

      @Wortman: Hoffentlich bist Du bald wieder hier unterwegs…liebe Grüße an die Katzenbande.. Petra

    • kipet said

      Das ist eben einer der großen Irrtümer. Selbst wenn 100 oder nur 1 Person auf einem Fotos sind/ist – laut österreichischem Mediengesgesetz muss man von jeder einzelnen Person ein OK haben – schriftlich. Und wenn’s der Onkel oder der Nachbar oder die Mami oder ein Wildfremder ist. Bei Kindern MUSS man die Eltern um ein OK bitten.

      Der Brunne, oder der Marktplatz an sich ist ein öffentliches Ereignis. DAS darf man ungehindert veröffentlichen. Aber wenn eine Person drauf hockt – oder eben 1oo – braucht man das schriftliche OK. Ich hab früher auch gehört: ab einer gewissen Anzahl von Personen auf einem Picci is des wurscht, aber heute ist das nimmer so.

      Vielleicht ist das in D anders …?!

  12. Ini said

    hallo Wortman,

    ist schon interessant – wie andere etwas essen.

    mit dem Fotographieren von anderen Menschen ist es wirklich so eine Sache – und nicht zu verachten. pass auf, dass dir da keiner einen Strick dreht oder drehen möchte.

    liebe Grüße

    Ini

  13. mone said

    Huhu,
    also ich finde deine Fotos genial. Es ist eine super Idee solche Art von Fotos zu machen. Man fängt Sachen ein und erst wenn sich das fertige Foto betrachtet weiß man erst was alles auf dem Fotos ist! Mir gefällt es!

    PS.: Nen paar nette freche Jungs wären mir auch lieber gewesen.

    Mone

  14. schanzenbach said

    Vielleicht gibt es einfach zu wenige „freche Jungs“, die fotografierbar sind??? Und *die* zu finden …überlassen wir einfach mal den Mädels 🙂

  15. lilu24 said

    Klasse Bild kan mich da nur meinen Vorredner anschließen..

  16. Takinu said

    Hier lebende Menschen bei mir lebende Puppen. Schau mal vorbei. Extra für dich!

  17. Peter said

    Zitat
    pass auf, dass dir da keiner einen Strick dreht oder drehen möchte.Zitatende

    Nun macht doch nicht aus einer Maus einen Elefanten.

    Das Foto ist wirklich sehr gut gemacht (eher Zufall, aber gerade deswegen gut) und wo kein Kläger ist, gibt es auch keinen Richter.

    Die fotografierten Leute am stachus…na und?? ich habe vor 30 Jahren auch am Stachus fotografiert und meine fotos veröffentlicht. Und ich sitze heute noch nicht im Knast….

  18. sunny11178 said

    Wusste ich doch, dass ich den Ort des Geschehens kenne 😉
    Was das Rechtliche angeht, kann ich nur zustimmen, es ist sehr dünnes Eis, auf dem man sich da bewegt. Und in diesem Fall stehen die Personen schon sehr im Mittelpunkt und sind auch deutlich zu erkennen, so dass sie eigentlicht zumindest mit einem Balken verfremdet werden müssten. Aber es ist natürlich wie so oft: wo kein Kläger, da kein Richter.

    LG Sunny

  19. Wortman said

    Wenn ich ein Foto vom Münchner Marienplatz mache, rennen da immer Berge von Menschen herum. Das bedeutet, es ist eine öffentliche Aufnahme. Ungefragt Porträts von Einzelpersonen sind natürlich so nicht erlaubt.

    Meine Online-Rückkehr wird noch dauern – der PC ist in Reperatur. So wie es aussieht, ist die Festplatte hin 😦

  20. tonari said

    Offensichtlich wird diese Diskussion jetzt noch anderweitig ausgetragen
    -> http://offensichtlich.wordpress.com/2009/09/07/immer-wieder-diese-sache-mit-den-bildrechten/

    • schanzenbach said

      habs grad gelesen und den Kopf geschüttelt. Mehr dazu sag ich hier net, denn es geht schließlich um Worti’s Foto. Und das lass ich mir auch von einer Frau Elise net vermiesen, die irgendwie weder einen Platz noch einen Springbrunnen sieht, stattdessen ein unschicklichen Blick unter den Rock. Und die bei dem Ganzen auch noch den künstlerisch kreativen Background vermisst.

      • kipet said

        Ich hab mir auch gerade diesen Beitrag von Frau Elise durchgelesen. Ich mag generell Wortis Fotos ganz dolle, aber leider hat Frau Elise mit ihrem Beitrag nicht ganz unrecht. Ich ziehe deswegen immer mit ein paar OK-Zettelchen im Gepäck los …

        Dieses ganze Gefasel [auch das meinige] sollte Dich, Worti, aber nicht vom Knipsen abhalten, gelle!

        BTW: vielleicht hab ich was auf der Pupille, aber ich seh keiner der Damen unterm Rock … Ihr etwa? 😉

        • sunny11178 said

          Na DA muss man schon extrem genau und am besten mit Lupe hinsehen 😉

          Im übrigen sind Recht haben und die Art und Weise, wie man Recht haben will, zwei paar Schuhe. Aber dazu lasse ich mich nicht weiter aus…

          LG Sunny

          • kipet said

            Lupe? Na dann brauch ich wohl doch ’ne Brille – verdammt – und ich dachte schon, ich käme um das Drahtgestell auf’m Naserl rum! 😉

            • sunny11178 said

              Naja, wenn du „unter den Rock“ gaaaanz weit auslegst, dann siehst du bei der linken Dame rechts vom Knie ein ganz klein bissl Oberschenkel. Ganz böse. Und gaaaaanz tief unterm Rock 😉
              Ich glaub, auf das Drahtgestell kannst noch ne Weile verzichten 😉

    • isdasso said

      Ach geh, die Frau Elise wartet schon seit Monaten darauf dem Worti eins reinzuwürgen.
      Mei, manche könnens halt nicht anders.

  21. Also ich finde nicht, daß diese Damen „rumrennen“. Ich finde, sie sind richtig direkt fotografiert und wie sollten sie klagen, wenn sie nichts davon wissen? Also jeder muß wissen, was er in sein Blog setzt, aber ich hätte da wirklich Scheu davor …

  22. Takinu said

    Hast meinen Beitrag für dich noch gar nicht entdeckt? Hier mal der direkte Link.
    http://takinus-blog.blogspot.com/2009/09/fur-wortmann.html
    LG Takinu

  23. paradalis said

    Sagen Sie mal, Herr Wortmann, wann sind Sie denn endlich wieder zurück? Ich vermisse Sie!!
    🙂

    Liebe Grüße
    H.

  24. engelchenfiona said

    bei dem wetter würde ich jetzt auch gern ein eis am brunnen haben wollen

  25. schanzenbach said

    nicht nur DU, Engelchenfiona. Lasst uns alle die letzten tollen Sommertag nützen … nicht nur um hippig und underfootig zu fotografieren … sondern einfach das Leben genießen

    • sunny11178 said

      Das ist ne gute Ansage :)Drum nehm ich mir auch heut Nachmittag frei und fahr nochmal an den See. Vielleicht gibts noch ein paar nette Bilder. Und wenn nicht, dann zumindest noch viel Sonne 🙂

  26. Juhuuuuuu! Wortiiiiii! Wir vermissen dich so sehr!!!

  27. Ich vermisse dich auch!!!
    LG Bbdüm

  28. Wortman said

    @All: Bin wieder da – mein PC läuft wieder.

    Was die Sache mit „offensichtlich“ angeht, da enthalte mich mich jeglicher Stimme. Ich weiß ja, dass sie mir diese Sache bei der Tassen-Aktion nie verziehen hat und immer drauf wartet, mir eines auszuwischen. Ihr Blogger X ist ja anhand der Beschreibung deutlich zu erkennen…

  29. […] von Wortman am 5. Oktober 2009 Nachdem das letzte Bild ja einen kleinen Aufruhr ausgelöst hatte, wobei Person X da mal wieder schlecht aufgefallen ist, […]

  30. bettina48 said

    Interessant das alles.

    Deswegen scheue ich mich Personen zu fotografieren , hätte aber gute Lust dazu.

    • Wortman said

      Wenn du eine bestimmte Person fotografieren willst, musst du schon fragen. Wenn du Bilder an belebten Orten machst, brauchst du nicht jeden Spaziergänger zu fragen.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: