Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Regieren

Posted by Wortman - 3. September 2009

Mit zwanzig regiert der Wille,
mit dreißig der Verstand
und mit vierzig das Urteilsvermögen.

Benjamin Franklin
1706 – 1790

14 Antworten zu “Regieren”

  1. theomix said

    Bei dir? Bei allen? Bei mir könnte ich das nicht so sagen.

  2. andrea2007 said

    Lieber wortman, das wollte ich auch erst dementieren, stimmt doch gar nicht… grundsätzlich aber irgendwie doch, nicht IMMER, aber im Groben. Ich nenn Urteilsvermögen bei mir dann Bauchgefühl oder Intuition, aber es ist doch im Kern dasselbe, oder? Erst der Wille, ja die Ungeduld der Jugend, dann der Verstand (alles erklären zu wollen, alles „einsortieren“), und dann Bauch- und Herz…Nachdenkliche Grüsse Andrea

  3. schanzenbach said

    Hallo Benjamin Franklin > und was ist NACH 40? Da komm ich jetzt schon ins Grübeln … Vielleicht sollte man das auf den Kopf stellen und sagen > mit 20 reagiert das Urteilsvermögen (nicht aus Erfahrung und Taktik heraus – sondern aus dem Herzen), mit 30 der Wille (ich will was bewegen, erreichen), mit 40 der Verstand (weil nüchtern aus Erfahrung heraus) > aber wie gehts dann weiter … (schluchz)

  4. Mark said

    Und ab 70 regiert dann Dein Vormund weil Du nicht mehr weißt ob Du Männlein oder Weiblein bist.

  5. schanzenbach said

    Super, dann braucht man sich auch um nix mehr kümmern. Ich freu mich schon

  6. … Mit Fünfzig das Herz, die Lebensfreude und der Mut, würde ich jetzt so mal ergänzen. 😉

    @Schanzenbach: Ab Fünfzig geht’s doch erst so richtig los, da kann man aus dem Vollen schöpfen! Vorher hat man doch gar keine Ahnung, was Leben an sich bedeutet! *Grins* 😉

  7. schanzenbach said

    danke für deine tröstende Worte liebe Frau Freidenkerin. Blöd wäre es aber, wenns nix zum schöpfen gibt. Also, das bedeutet, bis 50 das Lebensfass bis zum Überlaufen füllen

  8. @Schanzenbach: Na ja, zumindest randvoll machen! Unbedingt! 😉

  9. claudy said

    nettes zitat *schmunzel*

  10. lalia said

    und wie alt bist du dann?!

  11. Sany said

    und was ist mit denen zwischen 20 und 30??? 😉

  12. Erika said

    Ich kann der lieben Freidenkerin nur zustimmen, wir sind aus dem gleichen Jahrgang.
    Ich sag auch , dass es immer besser und schöner wird, das Leben. Manche sagen, ach, wenn man noch mal 20 wäre, das will ich gar nicht.Schönes Wochenende wünscht Euch Erika 😉

  13. schanzenbach said

    @ Sany: Zwischen 20 und 30? Laut Franklin entwickelt sich da der Verstand. Laut schanzenbach 🙂 ist diese Zeit der Übergang vom Urteilsvermögen zum eigenen Willen. ALSO ich finde, das hört sich viel besser an als das von Mr. Franklin – oder nicht Sany?

  14. Habe mit der Weisheit jenseits der 50 die Kommentare gelesen, geschmunzelt und mir mein Teil gedacht. 🙂
    LG Gudi

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: