Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt 52: KW 37 / Faulheit

Posted by Wortman - 13. September 2009

Schon die 37. Woche beim Projekt 52. Das Jahr läuft dahin aber von Faulheit kann ja keine Rede sein.

Faulheit in Reinkultur

Faulheit in Reinkultur

Bild: T.R. aka Wortman

46 Antworten zu “Projekt 52: KW 37 / Faulheit”

  1. paleica said

    na da eignen sich die stubentiger ja perfekt als ‚models‘ (=

  2. Sany said

    *hehe* das passt gut 🙂

  3. Die beiden haben sich offensichtlich richtig wohlgefühlt. Ein Bild der puren Harmonie.

  4. Soni said

    Och ist das niedlich wie die beiden zusammen kuscheln. Na da läßt es sich gut faul sein 🙂 vor allem die Kleine hat ja ein perfektes Ruhekissen.

  5. habe eben gelesen, daß der Katzenhimmel Zuwachs bekommen hat. Das habe ich auch so viele Male schon erleben müssen…, daß ich mich kaum noch zu einer neuen Katze getraut habe. Fast zwei Jahre hat es nun gedauert, weil ich an meiner allerletzten Katze so sehr gehängt habe. Nun kam Milli und hat unsere Herzen erobert, die Wohnung sowieso und sie verteilt rücksichtsvoll und gerecht ihre Haare an jeden. Ihr Fell ist eine weiche Wonne und ich weiß nun, wie sich der PC verdunkelt, wenn Milli sich davor breit macht und ihren Bauch voller Behagen ausgerechnet hier in die Lust streckt.

  6. claudy said

    schon wieder gewachsen, kann das sein? *lach* das geht ja schnell.

  7. nachtopal said

    Total schönes Bild, ich habe zuerst nur eine Katze gesehen, ich hoffe es geht euch ein kleines bisschen besser, lieber Gruß Regina

  8. Ini said

    ein richtig schönes Kuschelbild.

    behalte Tiger in guter Erinnerung!

    liebe Grüße

    Ini

  9. Manuela said

    aber schöner kann Faulheit nicht sein!

  10. buchmaus said

    wie süüüüssss :)))

  11. Anna-Lena said

    Sich auch mal auszuruhen, ist doch legitim.
    Schön, dein Bild.
    Da möchte ich doch gleich wieder ins Bett steigen und lümmeln :-).
    Liebe Grüße zum Wochenbeginn,
    Anna-Lena

  12. … Und wenn so ein Fellmonsterchen dann noch behaglich zu schnurren beginnt, dann ist das der absolute Höhepunkt wonnevollster, gepflegtester und genußreichster Faulheit… 😉 Was diesen herrlichen Zustand betrifft, sind die Miezen uns haushoch überlegen. 😉

  13. takinu said

    Faul sein ist schön!

  14. Follygirl said

    Kann erst gerade wieder online…
    Das tut mir Leid…aber das habt ihr ganz richtig entschieden. Eine schlimmen Zeit für Euch…gut, das er die letzten Tage noch so verwöhnt wurde.
    LG & haltet die Ohren Steif…Petra

  15. Die nonchalant, graziös und elegant übereinander geschlagenen Hinterpfötchen sind aber auch ein Hingucker! 🙂

  16. minibar said

    Genießen ist alles!
    Mit offenen Augen sich wohl fühlen. So kuschelig liegen ist ja auch ausgemacht schööööööön.
    Ein super Foto.
    Eine tolle Erinnerung!

  17. engelchenfiona said

    *seufz* das erinnert mich so an meine zwei damals *tränen wegdrück*
    war ne dreifarbige und so ein roter wie deiner
    schauen süß aus die beiden

    • Wortman said

      Leider haben wir jetzt nur noch unsere beiden kleinen Roten. Tiger weilt nun auch nicht mehr unter den Lebenden…

      • engelchenfiona said

        ich musste mich damals schweren herzens trennen die lange fahrt wäre für die alte nichts mehr gewesen es war auch so heiß, der vermitter wollte sie hier auch nicht und mein kleiner fing mit ganz bösen allergien an und so hab ich sie schweren herzens an ein älteres päarchen mit garten gegeben wo sie weiter zusammen sein konnten und viel freigang hatten

        • Wortman said

          Unsere drei „Alten“ sind innerhalb nicht mal eines Jahres verstorben 😦 Der letzte war grade Tiger 😦

          Du hast sie abgegeben – das fällt zwar auch schwer, aber sie leben noch…

  18. Projekt 52: KW 38 – Glücksmomente…

    Überall sieht man Bilder des Projekts 52 und bei Spiegel.de habe ich dieses überaus hübsche Foto entdeckt. Ich nenne es mal “Glücksmomente einer Fledermaus”.

    Das Foto ist doch der Hammer oder was?
    Quelle: http://www.spiegel.de...

  19. Ach wie süss, dein Bild zu Faulhiet. Solche „Faultiere“ sprich Fellnasen, liebe ich!
    Mein Stubentiger musste schon einige Male herhalten in diesem Projekt 🙂 deshalb bin ich froh, dass mir zur passenden Zeit ein anderes Motiv vor der Linse lag.
    LG Esther

    • Wortman said

      Mit den Fellnasen kann man ja immer wieder was erleben 🙂 Deswegen habe ich ja auch die Katzen News gemacht. Wird mal wieder Zeit für eine neue Serie bzw. Beitrag.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: