Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Rubrik-Info

Posted by Wortman - 24. September 2009

Da ich ja nun seit ein paar Monaten in Bayern lebe und nicht mehr in Norddeutschland, wird sich auch der Inhalt der Rubrik „Sagen/Aberglauben“ in nächster Zeit dem neuen Umfeld anpassen.

Der letzte norddeutsche Eintrag ging um das Heilige Meer in der Niedergrafschaft Lingen. Für meine neue Heimat stehen schon einige Orte/Begebenheiten bereit, die ich im Laufe der Zeit bereisen  und fotografisch festhalten werde.
Das sind u.a.:
Der Waller aus dem Walchensee
Die Steinerne Agnes
Der Mur vom Staffelsee
Das Birgweibl
Die Tassilo-Linde
Der Teufel vom Lusengipfel
Die Teufelsküche bei Pitzling
Das Schulerloch
Die Schranzellöcher
Der graue Stein vom Wildbarren
Der Schatz im Leeberg
Der Schatz auf dem Hohenbogen
Die Geister der Rachelburg
Die Mordau

Werbeanzeigen

20 Antworten to “Rubrik-Info”

  1. Quizzy said

    Bis auf die Geschichte vom Walch (bayr. für Waller) kenn ich keine der Sagen – da bin ich jetzt wirklich neugierig!
    Aber wenn du beim Bloggertreffen am 4.10. dabei bist, hörst du auf jeden Fall die Geschichte vom Goldschmid im Schönen Turm und vom Breznreiter – 😉
    Liebe Grüße
    Quizzy

  2. Die Steinerne Agnes und die G’schicht von der Mordau kommen mir sehr bekannt vor. Bei uns in Berchtesgaden gibt es zwei Sagen mit diesen Titeln. 😉

  3. Wortman said

    Ok, wenn sich das dann zeitlich unter einen Hut bringen lässt, nehm ich dich oder wir dich dann mit ins Berchtesgardener Land 😉

    Hey, das ist doch eine tolle Nachricht. Vielleicht klappt das ja mit dem Weihnachtsmarkt. *daumendrück*

  4. ladyschaft said

    Sagen: super. Aberglaube: auch super. Eine faszinierende Erzählgattung. Und ich liebe es, auf alten Spuren umherzutigern und habe mich auch lange mit dem Thema beschäftig im Studium. Wenn Du was echt Tolles zum Lesen (Dir schenken lassen *g*) möchtest, lege ih Dir das „Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens“ ans Herz. Gibt’s 10-bändig als Buch oder elektronisch. Guggsch Du da: http://de.wikipedia.org/wiki/Handwörterbuch_des_deutschen_Aberglaubens und da: http://www.amazon.de/Handwörterbuch-deutschen-Aberglaubens-10-Bde/dp/311016860X.

    Außerdem große Klasse: die Reihe „Der schwarze Führer“ des Eulen-Verlags. Das sind eine Art Wanderführer, die Dich durch verschiedenste Gebiete und Stellen Deutschland führen und zu allen skurrilen Orten, Steinen, Höhlen etc. die Sagen dazu erzählen. Viele Bände sind leider vergriffen, aber Bayern gibt’s noch. Schau hier: http://www.amazon.de/Die-Schwarzen-Führer-München-Oberbayern/dp/389102424X/ref=pd_sim_b_6 und zur Übersicht da: http://www.amazon.de/Deutschland-Sonderausgabe-Mysteriöses-Geheimnisvolles-Sagenhaftes/dp/389102441X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1253821032&sr=8-1

    Und für alle Bücher gilt: Vorsicht totale Suchtgefahr. Tagsüber nicht in die Hand nehmen – es sei denn Du bist auch so ein Prokrastinations-Held wie ich 😉

  5. Bin schon sehr gespannt! Da habe ich ja nachts die richtige Lektüre!? 😉

  6. SunnyLatinus said

    Oh, das klingt ja alles ganz toll. So ganz im Hinterkopf sind mir einige deiner Ziele dem Namen nach ja bekannt, aber eben nur so ein bisschen. Da werde ich mich wohl ein wenig auf Recherche begeben.
    Du lebst erst seit ein paar Monaten in Bayern? Das wusste ich nicht, – da hast du mit Umzug und Umstellung auf die neue Umgebung heuer ja genug zu tun gehabt. Keine Sehnsucht nach Küstenlandschaften ? – ich erinnere mich da an schöne Bilder von dir, als du mich das erste Mal auf deinen Blog gelockt hast :-).
    LG, Cornelia

    • Wortman said

      Ja, sind erst seit Ende März in Bayern. Haben zwar viel unternommen aber diese speziellen Sachen mussten leider warten. Das geht dann nächstes Jahr rund.

      Ein bisschen fehlt mir meine Nordseeküste schon – ist aber ein Heimweh im klassischen Sinne. Ich vermisse es nur, mal eben flugs ans Meer zu fahren. Vom Leben her fühle ich mich hier in Bayern pudelwohl. Hab ja auch schon (dank Unterstützung) auch schon ein bisschen was erreicht in den paar Monaten.

      • SunnyLatinus said

        Freut mich, dass du dich mit Unterstützung so gut eingelebt hast in Bayern, – ich hätte mit einem Wechsel des Wohnortes wahrscheinlich Umstellungsschwierigkeiten.
        Na denn, im nächsten Jahr also auf zur Steinernen Agnes …..
        Gute Nacht, Herr Wortman!

        • Wortman said

          Ich hatte noch nie Umstellungsschwierigkeiten, Sunny. Da bin ich frei von Heimweh und ähnlichen Dingen. Ich fühl mich hier sauwohl und werde Bayern sicherlich auch nicht wieder verlassen 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: