Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Waizenhund vom Tegernsee

Posted by Wortman - 12. Oktober 2009

Alte Geschichten sagen, dass bei Vollmond der Waizenhund am Tegernsee umgeht. Man sollte es tunlichst meiden, des Nachts über den See zu rudern.

Ein riesiger, schwarzer Hund mit mächtigen Krallen und Reisszähnen sowie rot glühenden, bösartige Augen. Er springt ins Boot, fixiert den Ruderer und knurrt gar gefährlich.
Am anderen Ufer springt er aus dem Boot, der Ruderer aber sinkt alsbald tot zu Boden.

(Quelle: Anna Gaubitzer, Bayerische Sagen, 2007)

Werbeanzeigen

9 Antworten to “Der Waizenhund vom Tegernsee”

  1. Ich wäre schon vorm Anlegen vor Schreck gestorben. 😯

  2. Das liest sich irgendwie wie der Hund von Baskerville auf Bayern-Urlaub. 😉

  3. Lilo said

    Ich hab mal wieder ein bisschen bei dir gestöbert 😉 Die Geschichte kannte ich bisher noch gar nicht. Muss ich bei meinem nächsten Besuch am Tegernsee gleich mal meine Schwiegermama drauf ansprechen. Aber neugierig wie ich bin, hab ich selbst auch noch was gefunden. Auf Bayrisch. Geschrieben wie gesprochen 😆

    http://www.sagen.at/texte/sagen/deutschland/bayern/tegernsee/waizenhund.html

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: