Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Lars von Trier: Geister

Posted by Wortman - 3. November 2009

Im königlichen Reichskrankenhaus von Kopenhagen, dem größten Hospital Dänemarks, passieren merkwürdige Dinge:
Frau Drusse, eine lokale Miss Marple mit Hang zum Spirituellen, hat Kontakt mit dem Geist der kleinen Mary aufgenommen.
Der neue Oberarzt Dr. Helmer aus Schweden muss eine verpfuschte Operation vertuschen, während seine verhassten dänischen Kollegen ganz andere Sorgen plagen.
Chefarzt Moesgaard hat schon mal Aufkleber für die Image-Kampagne Operation Morgensonne gedruckt, während sein noch studierender Sohn einen abgetrennten Kopf sucht, mit dem er eigentlich nur kurz seine Flamme beeindrucken wollte.
Chefpathologe Bondo hat endlich eine Lösung gefunden, wie er die schwer angegriffene Leber eines Patienten für seine Forschungszwecke retten kann.
Und im Keller des Hospitals, das auf einem alten Friedhof gebaut wurde, betreibt Stationsarzt Haken ein lukratives Nebengeschäft mit der Kokainherstellung aus alten Augentropfen.

Es sind insgesamt 8 Folgen.

36 Antworten zu “Lars von Trier: Geister”

  1. Lilo said

    Acht Folgen die ich wieder nicht kenne 🙂 Lief das mal im Fernsehen oder ist das eher ein Geheimtipp?

  2. Die „Serie“ habe ich mir schon zweimal angesehen und finde sie richtig unheimlich. Wenn es dann im ruhigen Haus noch knackt, klappern meine Zähne wie verrückt. 😯

  3. simonetta said

    eine tolle serie, die behinderten, die den abwasch machen und die orangene farbe…

    wortman, empfehle: die mtv music awards am donnerstag zu schauen, werde frau beyonce knowles musikalisch begleiten ( als einzige Musikerin:-))

    liebe grüße!
    simonetta

    • Wortman said

      Juhu Simonetta. Schön, dich mal wieder zu lesen. Hab dich schon sehr vermisst. 🙂

      Hey, dass ist ja toll 🙂 Da werde ich auf alle Fälle TV gucken 🙂
      Glückwunsch zu diesem Volltreffer. Freu mich sehr für dich.

  4. Wortman said

    @Lilo: Ich bin vernarrt in die SAW-Filme 😉 Ich glaube, das sagt schon einiges aus, oder?
    Muss allerdings einschränken, diese reinen Slasher-Filme mag ich absolut nicht. Du wirst nicht erleben, dass ich mir solche Fleischorgien wie die Zombiefilme anschaue.
    Ich mag es sehr gern subtil, Psycho-horror-like und ähnliches Gewühl 🙂

    • Lilo said

      Jetzt musste ich erstmal nachlesen was Slasher-Filme sind 😉 Nun muss ich sagen, dass ich diese auch nicht mag! Und nun fange ich an mich zu fragen, welche subtilen Horrorfilme du kennst… Nenn mal ein paar Filme, bitte! Ich hab so gar keine Vorstellung..

    • Wortman said

      Subtil sind für mich Filme wie Sphere, The Ring oder Sachen wie Tattoo, Die Weisheit der Krokodile oder Coppolas Dracula. Eben Filme, wo zwar auch das Blut fließt, aber eben nicht als Haupteffekt.

      • Lilo said

        Sphere hab ich schonmal gehört. Aber der Rest sagt mir nichts. Ich schau zwar gern Gruselfilme, aber da brauch ich schon jemanden an den ich mich rankuscheln kann 🙂 Und in denen nicht so viel Blut fließt..

        Unglaublich, aber früher war ich viel weniger zart besaitet 😉

        • Wortman said

          Interessant finde ich z.B. auch The Village oder Zeit der Wölfe. Da fließt ja so gut wie kein Blut – die haben aber irgendwie was.

          • Lilo said

            The Village… sagt mir auch irgendwie was. Kann es aber nicht zuordnen. Ich glaube ich muss mal einen Gruselabend machen mit lauter gruseligen Filmen – Desensibilisierung sozusagen :mrgreen:

            Ich geh jetzt wohl oder übel mal schlafen, bevor ich dein Blog noch in einen Chat ausarten lasse 😀

          • sunny11178 said

            The Village ist gut gemacht. Aber wirklich gegruselt hats mich nicht. Ich bin da schwer zu beeindrucken 😉 War aber auch gut so, denn ich war diejenige zum Ankuscheln für ne Freundin, die ihn sehen wollte 😉

            • Wortman said

              Genau genommen ist es auch kein Gruselfilm, sondern eher ein Drama. Die Botschaft dahinter ist jedenfalls genial umgesetzt. Die möchte ich jetzt aber nicht sagen, da man sonst das überraschende Ende vorweg nimmt – für diejenigen, die den Film nicht kennen.

            • sunny11178 said

              Das stimmt allerdings. Und auch ich schweige wie ein Grab. Auf alle Fälle sehenswert.

  5. Wortman said

    Darfst ruhig auf bleiben Lilo und weiter reden 🙂

    • Lilo said

      Ich habs geschafft und den PC ausgemacht 😉

      Heute morgen ging das Internet dann nicht mehr. Es hat in letzter Zeit wieder einige Aussetzer.. *grml*

      • Wortman said

        Schon mal den Router resetet? Kann auch hilfreich sein Lilo.

        • Lilo said

          Ich vermute mal, dass mein Mann das schon gemacht hat.

          Nachdem ich vorhin den Stecker vom Router gezogen und den Laptop neu gestartet habe, ging es kurze Zeit später wieder. Kann aber natürlich auch nur Zufall gewesen sein. Wer weiß das schon… Und ich warte immer noch darauf, dass meine Domain endlich zum neuen Provider umzieht.. Ich will endlich loslegen 😉

  6. Blueswoman said

    Lieber Wortman :-), ich glaube diese Serie ist nichts für mich, weil ich das möglicherweise zu sehr in die Realität umsetze 🙂 und mein gestörtes Verhältnis zu Ärzten noch größer werden würde. Aber natürlich gibt es auch noch Ärzte, wie man sie gern hätte, freundlich, informierend und kompetent.:-)

    Übrigens den Film The Village habe ich – glaube ich – schon gesehen. War da nicht was mit Ratten? *grübel*

    Liebe Grüsse
    🙂

  7. Follygirl said

    Da ist das bisher ganz an mir vorbeigegangen…das wundert mich wirklich! Jetzt bin ich aber sehr neugierig geworden…WILL ich sehen–und schon auf meiner Merkliste!
    LG, Petra

  8. Wortman said

    @Lilo: Wie lange musst denn noch warten mit dem Domainumzug? Kommt mir vor. als wartest du da schon recht lange drauf…

  9. […] von Wortman am 4. November 2009 Hier kamen wir auf diesen Film zu sprechen. Deswegen habe ich ihn heute auch online […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: