Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Hauptnachteil

Posted by Wortman - 7. November 2009

Einer der Hauptnachteile mancher Bücher
ist die zu große Entfernung zwischen Titel- u. Rückseite.

Robert Lembke

34 Antworten zu “Der Hauptnachteil”

  1. Sany said

    Jap, bei Mathebüchern trifft das definitiv zu 😉

  2. claudy said

    *laaach* guter spruch! der gute robert lembke hatte schon humor 🙂

  3. Robert Lembke, einer meiner Lieblingsautoren. Bei manchen Büchern wäre es sogar besser, sie wären nie geschrieben worden. 😉

  4. Moni said

    Guten morgen

    Na das ist doch mal ein guter Spruch.Den denke ich mir immer bei Büchern die voll öde und langweilig sind zu lese.Schönen Sonntag

    Liebe Grüße

  5. SunnyLatinus said

    Hallo und schönen Sonntag 🙂
    Ein treffender Spruch !

  6. gokui said

    neben der entfernung zwischen anfang u. ende eines buches ist der darin noch vermittelte inhalt, oder auch „nichtinhalt“, ein noch größeres hinderniss.

    dazu fällt mir noch ein radiobericht ( radio hat ja den vorteil, daß man nicht selbst lesen muß und zwischen anfang und ende nicht so lang ist, inhaltliches zwangsläufig besser ausgesagt werden muß, da ja sonst die gefahr besteht den sender zu wechseln, wovon man dann ja auch gebrauch machen kann ) aus dieser woche ein. es gibt wohl ein PC porgramm das texte unter einem vermeintlichen inhalt komplett generieren kann. so hat sich ein student den spaß gemacht und eine abschlussarbeit so zusammenstellen lassen. mit allem drum und dran, quellen, tabellen und reichlich text. das dumme ist nur, diese arbeiten haben im grunde genommen gar keine richtigen inhalt bis dahin das sie komplett müll sind.

    das schöne kommt aber zum schluss. er hatte nun diese arbeit eingereicht und sie wurde als abschluss anerkannt !
    der hintergrund zu diesem versuch war, zu beweisen, daß derartige textarbeiten eigentlich nie gelesen werden bzw. auf die richtigkeit des inhaltes hin geprüft werden. was ja somit bewiesen wär.

    jetzt frag ich ich wie das beim TV ist ? nutzen die auch solche programme ?

    • Wortman said

      Davon habe ich gar nix mitbekommen – ist ja eigentlich der absolute Hammer. Im Nachherein müsste man ihm diesen Abschluss aber eigentlich wieder aberkennen…
      Interessant wäre es jetzt mal, den Namen dieses Programmes heraus zu bekommen.

      Was das TV angeht – ich glaube, die nutzen NUR solche Programme 😉 Anders kann ich mir das Fernsehprogramm gar nicht mehr erklären 😉

  7. sunny11178 said

    *lach* da ist was dran 😉 Aber ich kenne ne Abkürzung. Einfach zuklappen und wegstellen.

  8. nachtopal said

    😉 gut möglich, darum lese ich auch immer zuerst die Buchbeschreibung und die letzten fünf Seiten, lieber Gruß Regina

  9. Dr. Borstel said

    Auf die Qualität kommt es an, nicht auf die Quantität. 😉

  10. Lilo said

    Das ist aber nur ein Nachteil, wenn es ein wirklich mieses Buch ist 🙂

  11. paleica said

    haha, ich seh das oft eher umgekehrt, dass die entfernung zwischen den beiden endpunkten zu kurz ist (;

  12. Wortman said

    @Sunny: Aber sicher doch. Bericht ist schon online 🙂

  13. Wortman said

    @Sunny: Die blechtrommel habe ich nie gelesen. Nur den Film vor Jahrhunderten mal angeschaut 😉

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: