Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt 52: KW 46 / Horizonte

Posted by Wortman - 15. November 2009

Horizonte: Ein Thema, welches sehr schöne Möglichkeiten der Auslegung bietet. Sei der es typisch bildliche oder der persönliche Horizont – er zeigt uns an, dahinter geht es noch weiter, wenn man will.
Für das Projekt 52 habe ich daher drei Versionen ausgesucht:

Der typische Horizont

Horizonterweiterung durch Kreativität

Neue Horizonte durch gelebte Geschichte

Bilder: T.R. aka Wortman

52 Antworten to “Projekt 52: KW 46 / Horizonte”

  1. horus1969 said

    Die Version 1 ist mein persönlicher Favorit …

    Bleibe gelassen mein Herz! Schon größere Frechheit ertrugest du.
    Homer (nicht Simpson), Osysseus

  2. Renee said

    das zweite bild ist aus melsungen 😉

  3. patsy said

    Auf dem 3. Foto ist es ein eindeutiger Stilbruch. Ich hätte dich zu gerne auch mal in so einer schicken Knickerbocker gesehen :mrgreen:

    • Wortman said

      Ich hab jetzt nur Sachen aus der Anfangszeit der italienischen Rennaissance – also Kotte plus Chaperon. Da hättest auch keine solche Hose gesehen 😉

    • ladyschaft said

      Worti im goldnen Kleid und mit zwei zupfligen Zöpfen wäre auch schön gewesen, oder? Kannste Dich nicht wenigstens mal in Schecke und Chaperon werfen und die RAF bitten, das bildlich festzuhalten? Dann wär’s zwar nix mit den Zöpfen, aber sicher auch ein würdiges Outfit für Dich. Die sind einfach toll, die Kleider aus Mittelalter und Renaissance.
      Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntagabend! Und kraul die Racker von mir, ja?

    • Wortman said

      Ohne Chaperon kannst du mich hier finden:
      https://wortman.wordpress.com/2009/05/23/mittelalterfest-hallbergmoos/

      Kann die Sachen ja mal anziehen und extra für dich ein Foto mit Chaperon machen 🙂

      • ladyschaft said

        🙂 Sehr schön! Und so praktisch: Da könntest Du im Notfall auch als Priester durchgehen 🙂 Aber im Ernst: Das sieht gut aus. Ich mag diese Kostüme – als Mediävistin sowieso. Und falls Du mal ein Foto mit Chaperon & Co. machst … gern, das würde mich freuen!

        • Wortman said

          @Ladyschaft: Na, wenn das so ist, werde ich natürlich die Tage noch ein Komplettfoto machen. Versprochen 🙂
          Ja, da wurde ich schon ein paar mal drauf angesprochen – so von wegen Priester 😉 …und das mir – als Heide *g*

  4. Andreas said

    Zu “ neue Horizonte durch gelebte Geschichte“,
    hiermit hast Du mein Nerv gertoffen!
    Und wie stehst Du zu Reinkarnation-Wiedergeburt, karmische Gesetze, Rückführung, usw.
    Ja ich weiß, da kann man 1000 Seiten drüber schriben 🙂 .
    Und Deine Einstellung?! – Ja, oder na ja,oder überhapt nä!?
    Grüße
    Andreas

    • Wortman said

      Andreas, ich würde eher sagen 2467 Seiten kann man drüber schreiben 😉 Guck mal links in meine Kategorienleiste unter E 😉 Ich glaube, da erübrigt sich die Antwort 🙂
      Eine Rückführung würde ich gerne mal machen – bedingt schon durch das ein oder andere Deja Vu.

      • Andreas said

        2467-hast Du Recht!-das wäre minimum!
        Mit Deiner Kategorie „E“ habe ich jetzt Bekanntschaft
        gemacht !- Toll.
        Rückführung würde ich gerne bei Trutz Hardo machen, aber Du weßt!- Schon ausgebucht für 1 Jahr, Termine,Anfahrt, usw.usw!.Aber ich und meine Frau haben wir uns versprochen!!- das möchten wir unbedingt mitmachen!, und das werden wir durchziehen,
        und zwar so schnell wie möglich *freu*.
        Grüße und die Macht sei mit Dir
        Andreas

    • Wortman said

      Irgendwann werde ich das auch mal machen. Vielleicht hat man wirklich schon mal gelebt und durch so eine Rückführung können auch Impulse für das jetzige Leben entstehen. Im gewissen Sinne wäre es ja auch der Beweis, man kommt wieder – es gibt was „after death“ 😉

  5. Du bist aber fix mit dem neuen Thema! Ja, das Wort Horizonte birgt mindestens zwei Auslegungen in sich. Ich weiß noch nicht, was mir dazu einfallen wird, ich lass es erstmal „reifen“. Der Kreative auf dem mittleren Foto – das bist wohl du?!?
    Lieben Gruß
    Elke

    • Wortman said

      Ich hab genug Bilder – da brauche ich meistens nicht extra losgehen für das P52-Projekt 🙂
      Der in der Mitte bin ich 2004 – darunter 2009 🙂

      Man soll ja schließlich über den Tellerrand gucken, seinen Horizont erweitern – deswegen auch diese Bilder zum Thema 🙂

  6. Lilo said

    Ich mag ja Himmelsbilder 😉 Allerdings finde ich deine weiteren Interpretationen auch gut. Vor allem die Kostüme

  7. Lilo said

    @wortman, ich bin schon ein paarmal im Aikido-Trainingsanzug aus dem Haus gegangen. Allerdings war das auf dem Weg zu unserer Trainingsstätte, weil da ein Lehrgang war. Bin ich gleich in voller Montur hin 😉 Die Leute gucken schon ganz schön seltsam, wenn man nicht das trägt, was die Allgemeinheit als „normale“ Kleidung erwartet 😀

  8. Manuela said

    Sehr schöne Perspetiven auf das Thema Horizonte….

  9. Sehr gut umgesetzt, lieber Worti. 🙂
    Bei dem Piraten-Festival waren sehr viele Kostüme zu sehen, die waren so was von detailgetreu und liebevoll arrangiert, da konnte man ganz deutlich zu erkennen, daß das nicht irgendwelche Faschingsklamotten von der Stange waren.

    • Wortman said

      Das ist meist das Problem mit diesen „Faschingssachen“ 😉 Aber ich denke mal, die waren wohl bestimmt aus einem Fundus oder es ist eine Art Seeräuberverein etc.

  10. eve said

    Ich habe im Rahmen des Projekt 52 schon viele HOrizonte gesehen, aber dieser ist so was von beruhigend!!!

    danke…Eve

  11. takinu said

    Wunderbare Horizonte und Assoziationen.LG Takinu

  12. josie said

    Hallo, ui – tolles Thema, tolle Bilder!
    Wobei mein Favorit Bild 1 ist; ich liebe die unendlichen Weiten des Meeres und das Erahnen des Horizonts; geht ja am Meer oftmals alles nahtlos ineinander über!
    Das Kostümbild hat auch was – was sehr Ansprechendes. Bin dann mal deinem Link ins Mittelalter gefolgt und hatte gleich wieder die entsprechenden Liedchen im Ohr. Freu mich, wenn hier die Feste auch wieder los gehen!
    Grüßle von Nord nach Süd, Josie

    • Wortman said

      @Josie: Am Meer kann man kilometerlange Horizonte betrachten. Deswegen war ich auch immer sehr gerne dort. Davon habe ich viele Bilder 😉 Das wäre bloß zu langweilig geworden, wenn ich dreimal einen normalen Horizont gepostet hätte.

      Welches Liedchen hast du denn da so mittelalterlich im Ohr?

      • josie said

        Wir sind auch oft am Meer; das bot sich nach unserem Umzug aus den Bergen einfach an – und mittlerweile liebe ich die Stimmung da und die endlose weiter fast mehr als „unsern“ Karwendel.
        Musik? Nach deinem Bild so einige Song von Versengold… Mummenschanz und Puppentanz… passt wunderbar zu euren Kostümen und Frohsinn passt auch wunderbar! Kennst du die?

        • Wortman said

          Da war ich auch sehr oft – vorzugsweise in Fedderwardersiel und dort in der Umgebung. Das Meer hat mich schon immer fasziniert – aber nie so sehr, dass ich „Matrose“ geworden wäre 😉 Dafür war ich dann eben während meiner Bundeswehrzeit bei der Marine.

          Mummenschanz kenne ich – die anderen beiden Namen sagen mir so auf die Schnelle nichts…

  13. Ini said

    hallo Wortman,

    das erste Bild könnte vielleicht von Dänemark sein…
    aber auch die andern 2 sehen klasse aus!
    danke dafür

    liebe Grüße

    Ini

  14. vroni said

    In mir sprudeln die Bilder nur so hervor, was alles zu meiner Horizonterweiterung gehört!
    Ganz groß ist dabei : Kinderkriegen!!!
    Aber auch Lindt-Papaya-Chili-Schokoladenentdeckung
    Wortis-Blog-Entdeckung
    und noch sooooooo vieles.

    Und dazu läuft im Hintergrund:
    *hinterm horizont gehts Weiter….mhmhmhmhmhmmmmmmmmm* 😉
    Fesch bist übrigens!

  15. escara said

    Wieder eine schöne Serie.

    Bild 1 eindeutig mein Favorit, möchte da gleich zum Horizont schwimmen …… vorausgesetzt das Wasser ist noch war genug 🙂

    Liebe Grüsse Esther

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: