Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Man kommt zu nix…

Posted by Wortman - 11. Januar 2010

…wenn man hintereinander wieder 12-Stunden-Schichten hat.

Wenn ich heute Abend nach Hause komme, werde ich mal schauen, was das neue Projekt 52 und das ZZ100 für Aufgaben hat. Die werde ich dann am Dienstag in Angriff nehmen.

Und sonst so:
– Mein Enkel wird heute operiert. Anscheinend haben die einen Leistenbruch übersehen…
– Am 23. Januar ist die Abschlussfeier der Theatersaison 2009 der Laienbühne Freising. Da freue ich mich/wir uns schon drauf.

25 Antworten zu “Man kommt zu nix…”

  1. Lilo said

    Ein Leistenbruch?? Wie ist denn das passiert?! Und dann auch noch übersehen… unfassbar. Ich drücke die Daumen, dass alles glatt läuft!

  2. Ich wünsche deinem kleinen Enkel alles Gute für die OP! LG Gudi

  3. Oh weh! Ich wünsche deinem kleinen Enkelkind auch alles Gute für die Operation! Und daß Mutter und Kind bald wieder wohlauf sind! Und daß du deine Zwölfstundenschicht gut überstehst! 🙂
    *Knuff*

    • Wortman said

      Naja, heite war Chaos am Flughafen – der ganze Schnee – überall Flughäfen dicht, viele Flüge abgesagt und viele Flieger stehen geblieben. War ein recht „langweiliger“ Tag 😉
      Die OP ist gut verlaufen.

  4. Ruthie said

    Ich finde es ja immer noch leicht „befremdlich“, wenn Du sagst „mein Enkel“. Du kommst mir gar nicht so großväterlich vor 😉

    Ja, herzlichen Glückwunsch dazu (hab Dir schon lang nix mehr geschrieben hier, gell?). Und alles Gute wünsche ich natürlich allen Beteiligten auch!

    Liebe Grüße von Ruthie

  5. maja49 said

    im krankenhaus wird einiges übersehen wenn ein kind zur welt kommt
    das kind meiner nichte kam
    mit einer unterbrochenen speiseröhre zur welt, konnte also nichts trinken weil alles wieder rauskam und keiner hat s gemerkt
    operation ich muss sagen notoperation auf den sonntag.
    wurde später noch ein paarmal operiert in aachen und in koeln
    und die speiseröhre mündete also auch noch in die lunge
    war echt lebensgefahr. es ist jetzt zwei jahre her
    will nur sagen, es kann alles vorkommen
    alles gute wortman

  6. maja49 said

    http://vollekanne.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,1872,7621365,00.html?dr=1

    wenn du willst kannst du das mal lesen.

    es ist auch ein riesenbericht im Wikipedia drin

  7. Kerstin said

    Dann drück ich mal kräftig die DAumen, dass die OP gut verläuft!!
    Wie kann man denn das übersehen?? *wunder*
    Sei lieb gegrüßt
    Kerstin

  8. engelchenfiona said

    *daumendrück* für den kleinen mann 🙂

  9. fudelchen said

    Ich habe auch nicht gewußt, daß du ein Enkelkind hast, bin ja auch nicht oft hier.

    Doch ich wünsche dem Kleinen alles Gute, die stecken das ganz gut weg.
    Wie alt ist er denn ?

    GLG Marianne 😉

  10. Frau Kunterbunt said

    dem Enkelchen drücke ich feste die Daumen das er die OP gut übersteht…..

    LG die Frau Kunterbunt

    P.S ich erlaube mal dich mit zu mir zu nehmen….dein Blog gefällt 🙂

  11. paradalis said

    Sorge dich nicht, ich warte geduldig!
    🙂

    Der Leistenbruch ist wichtiger! Wie ist es ausgegangen?
    Ich drücke fest die Daumen!
    LG!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: