Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Unser Leben

Posted by Wortman - 13. Januar 2010

Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren,
weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen,
die uns das Leben erleichtern.

Gabriel Laub

45 Antworten zu “Unser Leben”

  1. Luiza said

    Ja! Das ist der Spruch schlechthin:-)

  2. fudelchen said

    Demnach auch teurer und kostspieliger.

    Gutes Zitat.

    GLG Marianne 🙂

  3. In dem Zitat steckt viel Wahrheit und weil das so ist, sind auch viel mehr Menschen unglücklicher und unzufriedener als die Menschen zu früheren Zeiten.

    Liebe Grüsse
    🙂

  4. Lilo said

    Da ist was Wahres dran!

  5. Früher, in jenen Tagen, als wir noch in Höhlen hausten und Steine klopften, hatten wir eine Zwanzig-Stunden-Woche. Es gab weder Hartz-IV noch geldgeile Banken-Fuzzies. Wir trugen stets die selben Fellüberwürfe, und niemand störte sich an dem nasenbetäubenden Geruch. Es gab keine horrenden Mietkosten, keine Versicherungen, keinen Modewahn. Wir wurden zwar im Schnitt nur etwa dreißig Jahre alt, aber ich denke doch, daß wir diese uns beschiedene Spanne glücklicher und vor allem menschlicher zubrachten als in den sogenannten modernen Zeiten heute.

    • Wortman said

      Da wirste wohl recht haben – Scheidungen waren günstiger – einfach weg damit *fg* und die ganzen anderen Dinge waren auch leichter – außer Fresschen – Aldi und Co gab es ja noch nicht – da musste man noch selber jagen 😉

      • Stimmt. Man mußte selber jagen. Aber bei einem Kurzurlaub bei Al.di während der Stoßzeiten oder vor Feiertagen ohne Blässuren und halbem Nervenzusammenbruch davon kommen ist ungefähr genauso schwierig wie bei einer Begegnung mit einem Mammut oder Säbelzahntiger. 😉

  6. Anni said

    How true – and what a contradiction built in to that truth! *huch*
    😀

  7. Lilie said

    Super! DEN Spruch muss ich mir unbedingt merken …
    Lieben Gruß
    Iris

  8. Andreas said

    Oojejj Deine „Kost“ unter “ E “ hätte auch dazu was zu sagen!
    Wir haben uns das selbst ausgewehlt!?
    Jetzt tragen wir das und lernen daraus.
    Hoffentlich versäumen wir das nicht !

  9. minibares said

    Tja, allein die Dinge, die uns das Leben „erleichtern“ sollen, sind oft recht schwer und teuer.
    Da ist echt was dran.
    Also weiter ackern…

  10. engelchenfiona said

    feiner spruch… darf ich den mausen?

  11. […] für Wortman noch ein Bild von mir in den Header-Bildern – wer sucht, der […]

  12. paleica said

    ein sehr weises zitat.

  13. Dr. Borstel said

    Tolles Zitat – mir fallen auf Anhieb ein paar Leute ein, denen ich das gerne unter die Nase reiben würde. *g*

  14. Sany said

    Kaum hat man es, macht es das Leben noch komplizierter 😉

  15. Sabine said

    Och jo … ich könnt mir auch vorstellen, dass es angenehm ist, in der Höhle zu liegen und zu schlafen, damit nicht so viele Kalorien verbraucht werden …
    Oder nicht? Oder wohl … oder doch?
    Aber wenn ich mir vorstelle, ich müsst mich an einen Urmenschen schmiegen, den ich nicht leiden kann – bloß weil das Alphamännchen gerade besetzt ist 😯
    Oder ich muss Mammut jagen, weil das letzte dann doch was zu klein war 😯
    Ach nee …
    Es ist schon fein, wenn so einiges zur Verfügung steht … man muss ja nicht alles mitmachen :mrgreen:

  16. Sany said

    Huhu,
    schau mal bei mir vorbei. Ich habe da etwas online gestellt, vielleicht weißt du da näheres drüber 🙂

    Viele Grüße

  17. skriptum said

    Ein sehr guter Spruch!

    Tja … Es ist eben immer eine Frage der Ansprüche im Hinblick auf die grenzenlose Anspruchslosigkeit ;o)

  18. „Back to the roots“ kann ich da nur sagen. Ich versuche immer wieder mal, mein Leben ein bisschen auszumisten und zu entschleunigen. Funktioniert aber leider nicht immer 😦

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: