Wortman

Willkommen in den WortWelteN

ZZ-100 7. Woche

Posted by Wortman - 15. Februar 2010

Für diese Woche wurden die Zahlen 14 und 88 gezogen. Da mir irgendwie nicht so richtig gescheites zu den beiden Zahlen einfiel, blieb mir nur eines übrig:
Der Wortman nimmt sich mal wieder selbst auf die Schippe und zeigt sich mal aus alten Tagen.

Im Alter von 14 Jahren

Ein dürrer Laternenpfahl

Das Bild stammt von 1988

Der reinste Waldschrat

Alle Beiträge

Bilder: T.R. aka Wortman

76 Antworten zu “ZZ-100 7. Woche”

  1. Julchen said

    Mann, Mann Daddy. Hier sieht man den spektakulären Weg von der Bohnenstange zur Tonne 😀
    Und diese undefinierbare Frisur xD
    Da gefälltst du mir jetzt aber viel besser *g*
    Aber ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich als ganz kleines Mädchen deine riesen Wampe gerne als Trampolin verwendet hab *g*

  2. *Grööööhl!* 😆 Auf deiner Wampe wäre ich auch sehr gerne Trampolin gesprungen! :mrgreen:
    Ich möchte deinem Töchterchen sehr zustimmen: Dein Aussehen hat sich sehr zum Besseren verändert. 🙂

  3. Follygirl said

    Oh, da hast Du auch so einige Kleidergrößen durchlebt… mußte ich wirklich zweimal hinsehen. Witzig… LG,Petra

  4. minibares said

    Ui, eine Art Hungerhaken, so wirkt es fast 🙂

    1988 ganz schön zuuuugelegt 🙄

    Aber ein stattlicher Herr ❗

  5. fudelchen said

    Ich dachte, daß du den Esel meintest :mrgreen:

    Jedoch DU warst die Bohnenstange 😀

    Davon abgesehen hatte mein Mann damals auch lange Haare und Vollbart, nur keinen Bauch. Aber Bauch finde ich ok, da können dann Deine Enkelchen dauf Trampolin springen, laß ihn man schön rund – den Bauch, ich fnds gut.

    LG 😎

  6. Wortman said

    @Julchen: *boah* Das wird ja immer wilder 😉
    Verrat noch mehr solche Geheimnisse und es gibt Einreiseverbot nach Bayern *hähä*

    @Freidenkerin: War ja klar, dass du die Bilder haben willst. 🙂
    Viel Spaß beim Amüsieren 🙂

  7. Lucie said

    Also die Bohnenstange kann ich erkennen *lach*
    Aber wo ist denn die „Tonne“???

    Na, hier werden ja ne ganze Menge „Geheimnisse“ ausgplaudert! Ja ja, so sind sie, die lieben Kinderlein. *und wech bin*

    Liebe Grüße lass ich trotzdem da!

    Lucie 🙂

    • Wortman said

      Lucie – ich poste vielleicht mal ein Foto aus der 115-kg-Zeit 😉 Da bin ich schmerzunempfindlich 🙂

      Ja, die Kinder können einen gut was verbraten, wenn sie größer sind 😉

  8. nila said

    Haha, die beste Meldung ist schon die von deiner Tochter. Kinder sind jeden Cent wert. Hab jetzt wirklich grinsen müssen :mrgreen:
    Ich liebe so alte Fotos. Falle selber auch immer aus allen Wolken wenn ich wiedermal ein älteres Foto finde 😉

  9. Birgit said

    … welch wunderschöner Schwan aus Dir geworden ist 🙂

    (Bauch darf ein Mann haben, aber keinen Bart)

  10. Elisabeth said

    *lach* Spitze!!! Da liegen Welten dazwischen, zwischen 14 Jahren, 1988 und heute! 😆
    Danke für die fröhlichen Einblicke! 🙂

  11. Interessante Foto-Ansichten aus der Vergangenheit!
    🙂 LG Gudi

  12. paradalis said

    Also ich möchte wirklich mal wissen, aus welchen Gründen sich Männer ständig das Gesicht zuwachsen lassen …
    *g*

    Gut, dass du jetzt nicht mehr diesen „Werwolfkopf“ hast.
    🙂

    LG!

  13. Martha said

    *schallendlach* heute sind die Kommentare zum Thema nicht weniger spannend, als Deine Bilder.

    Sei lieb gegrüsst, Martha

  14. Sany said

    *loooool*
    Nette Bilder 😉

    Kannst du mal bitte bei mir vorbeischauen, bräuchte mal deine Hilfe bzw einen Tip oder Vorschlag … 😉

  15. kipet said

    *gg* also die eseleins waren süß! 😉
    LG kipet

  16. mareilu said

    das gibt’s ja nciht.. ich hatte genau die gleiche idee wie du, doch dann wurde cih unsicher, das nirgends daten drauf sind – zu nachweiszwecken….. nun ist die idee aber sowieso hinfällig – und deine bilder sind eh lustiger als es meine gewesen wären 😉

    • Wortman said

      Kannst du doch trotzdem machen Mareilu 🙂
      Daten müssen ja nicht zwangsläufig drauf sein- das Vertrauen muss da nun schon existieren, dass man da nicht mogelt.

  17. Sabine said

    Das sind aber nette Bilder, lieber Herr Wortmann 🙂

    und dann noch diese wunderbare, karierte Hose 😉

    Sich von 115kg runter zu arbeiten ist eine reife Leistung – Hutvordirzieh 🙂

    Grüße aus dem Taugebiet
    Sabine

    • Wortman said

      Danke dir Sabine 🙂
      War so in den 80ern Mode – wenn ich mich noch recht erinnere.

      Hat aber auch über 2 Jahre gedauert, von dem Gewicht runter zu kommen. Der Vorteil ist natürlich, man kann eine Pizza essen ohne das die Waage das gleich anzeigt 😉

  18. Moni said

    Halli Hallo

    Na da kommen doch mal die alten Bilder wieder ins spiel das ist ja lustig.Vorallem man sieht die unterschiede wie man sich verändert hat.Klasse umsetzung.

    Liebe Grüße

  19. Wortman said

    @Martha: *umpf* Ach so… *hihi*

  20. engelchenfiona said

    hach ja
    die vorherbilder gibts von mir leider nur noch im kopf
    aber ja auch bei mir etwa so…. nur ohne bart 😀

  21. sunny11178 said

    Na du Waldschrat, dann lass dir mal zwei neue Zahlen einfallen für diese Woche! 😉

  22. Wortman said

    @Fiona: Ahja – kann mir schon denken, wer das war 😦

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: