Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Lerneffekt oder Abzocke

Posted by Wortman - 1. Juni 2010

Vorhin, als ich vom Friseur kam und auf dem Weg zu den Sammeltüten war, kam im Radio folgende Durchsage:

Auf der B** stehen DREI Blitzer auf einer Länge von ca. ZWEI Kilometern.

Natürlich riecht das irgendwie nach Abzocke, doch ich denke, hier überwiegt vielleicht der Lerneffekt. Dreimal geblitzt zu werden, da darf man sich schon einmal für länger von seinem Führerschein verabschieden.

Warum immer diese Raserei? Ist das cool oder fühlt man sich dann nur als halber Mann, als halbe Frau, wenn man relativ anständig fährt?  Gerade bei den Jüngeren scheint es Usus zu sein, sich bei den Kumpels, den Mädels beweisen zu müssen – um dann direkt von der Baumumwicklung in die schwarze Truhe zu springen…

Werbeanzeigen

13 Antworten to “Lerneffekt oder Abzocke”

  1. ingja said

    Lieber Wortman,

    Du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass so etwas praktiziert wird, damit „gelernt“ wird. Nein. Unsere Polizei und alles was dazu gehört, kümmert sich nur um das, was Geld bringt. Ein Menschenleben zählt gar nicht mehr. Früher hieß es: Dein Freund und Helfer. Heute könnte man sagen: Der Unterstützer von Strafwilligen!

    Liebe Grüsse
    🙂

    • ingja said

      Strafwilligen ist blöd gesagt…. Straftätern wäre richtig.

    • Wortman said

      Nicht die Polizei ist der Unterstützer der Straftäter, sondern unser billiges und verkorkstes Rechtssystem. Das räumt den Tätern ja fast mehr Rechte ein als den Opfern 😦

      • ingja said

        Das Rechtssystem wird ja von gewissen Menschen in Paragraphen gesetzt und an Organisationen verteilt, die danach zu handeln haben. Diese Menschen scheinen ein Ziel zu verfolgen. Das aber keinesfalls zu Gunsten des Bürgers ausfällt.

        Ich habe mal Deutschland geliebt, jetzt schäme ich mich, in diesem Land zu leben.

        Traurig, aber wahr.

        Liebe Grüsse
        🙂

  2. Ich denke, dass Beides dahinter steckt: Abzocke und Abschreckung.
    Viele fühlen sich unantastbar, unverwundbar und haushoch überlegen, sobald sie in ihre blechernen Vierrad-Rüstungen steigen, das bekommt man hier in der Innenstadt überaus häufig als Fußgänger und Radfahrer zu spüren. Für „Piloten“ von größeren Bayerischen MistWagen bzw. jener Limousinen mit dem Sternchen auf der Kühlerhaube (um potenzielle Opfer besser anvisieren zu können?) sind Verkehrsregeln, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Stopschilder usw. ohnehin nur da, um ignoriert zu werden…

  3. Sany said

    Na bei uns war das die letzten Jahre so schlimm, dass wir jetzt einige fest installierte Blitzer haben. Jeweils an den beiden Ortsausgängen zwei Stück, für die wo reinfahren udn für die wo rausfahren. Und dann noch an zwei von vier Fußgängerampeln, weil da immer bei Rot über die Ampel geheizt wurde, obwohl das die beiden Ampeln sind, wo von den Schulkindern am meisten genutzt werden…
    Da wurde auch gebrüllt und getobt von wegen Abzocke, aber ich ahbe Bilder und Zahlen gesehen. Nahc ein paar Wochen gingen die Zahlen ganz schön runter. Und der Schulweg ist endlich etwas sicherer.

    Das Juni-Lied ist übrigens online.

    • Wortman said

      In Bremen gibt es so gut wie keine Kreuzung mehr, die nicht mit den festen Blitzern bestückt ist. Da ist das hier in Bayern ja schon fast ein Paradies – so wenig, wie ich hier bisher gesehen habe.

  4. Julchen said

    Also ich fahre immer schön brav nur max. 5km/h schneller, als wie es auf den schildern steht, worti ^^
    mich lassen die blitzer also völlig kalt *g*

  5. minibares said

    Mein Mann ist auch erwischt worden, sollte 70 Euro zahlen + … in Flensburg. Er hat dagegen Einspruch eingelegt. Heute war Verhandlung: nur noch 35 Euro und keinen …. Dazu kommen zwar die Gerichtsgebühren. Aber ein wenig gewonnen hat er halt 🙂

    • Wortman said

      Wer zu schnell fährt sollte auch zahlen – allerdings sollte man die Strafen nach Gehalt berechnen. Denn z.B. 300 Euro tun einem kleinen Arbeiter mehr weh als jemanden, der vielleicht 4000 Euro im Monat verdient.

  6. […] from: Lerneffekt oder Abzocke « Wortman Abzocke No Comments […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: