Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt 52: KW 22/ Puppenkiste

Posted by Wortman - 3. Juni 2010

Das neue Thema beim Projekt 52 brauchte ein bisschen Bedenkzeit. Was macht man bei „Puppenkiste“? Sicher, man könnte  ein paar Puppen als Statisten  nehmen, aber das wurde schon gemacht.

So hab ich mir gedacht, ich mache kleine silberne Minifigs als Hommage an die „Blechdosenarmee“, welche die Freidenkerin so liebt und bastle eine kleine Puppen-Theater-Kiste – aber nicht aus Augsburg 😉

Herr W guckt Puppenkiste

Die Blechdosen...

Bilder: T.R. aka Wortman

21 Antworten zu “Projekt 52: KW 22/ Puppenkiste”

  1. amorak said

    jö … wie niedlich .

    wie geht es eigentlich nugua ? Lebt sie noch oder ist sie gestorben … hmpf ?!

  2. *Hihihi!* 😆 Klasse, Worti! Ich seh‘ schon, der Herr W. und sein Zauberstuhl haben beim Bestaunen der Blechbüchsen-Armee genauso viel Freud‘ wie wir! 😉

  3. Petra said

    🙂 total schöne Idee! Wurde Herr W. gut unterhalten? Vielleicht von einem in Freising lebenden Verwandten des Urmelies? Ich finds immer wieder faszinierend, wie kreativ gebastelt wird, auch wenn die Themen *räusper* ein wenig schwierig sind 😉 Lieben Gruß P.

    • Wortman said

      Herr W wurde sehr gut unterhalten. 🙂
      Mal schauen, ob es in Freising irgendwelche Urmeli-Klone gibt.

      Um ehrlich zu sein, DAS war meine Hoffnung, dass dieses Jahr mit der festen Figur im Projekt 52 auch mal schwierigere Themen kommen. Letztes Jahr war ich teilweise recht lustlos, da die Themenwahlen oftmals nicht viel her machten.

  4. mohrle said

    haha….das ist soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gut!!!!!

    Manch einer mault über so „schwre Themen“ ich find das aber interessanter!!!!

    • Wortman said

      *uiih* Danke dir Mohrle 🙂

      Hab ich schon mitbekommen, dass da manche über „schwere Themen“ maulen. Leichte sind doch langweilig, die hatten wir 2009 ja reihenweise dabei. Da verging mir schon teilweise die Lust weiter zu machen. Klar, dieses Jahr mit der festen „Figur“ muss man mehr nachdenken, aber das macht ja gerade den besonderen Reiz aus.
      Natürlich bin ich durch meine Legofigur einigen gegenüber im Vorteil, da sich mit Lego fast alles irgendwie darstellen lässt, aber… so ist eben das Leben 😉

  5. Kreativ gelöst! Sehr schön!

  6. Worti, guckst du:

    😀

  7. […] von Wortman am 4. Juni 2010 Neugierig fragte mich Amorak in einem meiner Beiträge, was denn mit ihrer Figur Nugua sei. Sie hätte scho lange nichts mehr von ihr […]

  8. Raven said

    *gröhl*

  9. klingling said

    Echt ein sehr interessante Umsetzung. Klasse Idee 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: