Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Unfreiwillige Lacher erzeugt

Posted by Wortman - 22. Juni 2010

Gestern habe ich für unfreiwillige Lacher gesorgt… Zumindest „danach“.

Was passierte?
Gestern Abend zum Feierabend hatte man neben den Shuttlebus auch noch einen Opel Combo eingesetzt. Der ist sehr übel, wenn man da hinten einsteigen will. Kollege setzt sich auf den Beifahrersitz, redet noch 2 Minuten mit einem anderen Kollegen, derweil MeinerEiner sich am Holm festhält, um hinten einzusteigen.

Ich sitze halbwegs, es macht „bumm“, die Beifahrertür fällt ins Schloss und ich nur ganz ruhig:
„Du, X, kannst du noch mal deine Tür aufmachen?“
„Warum?
„Nun, ich hätte gerne meine Finger wieder, die hast du gerade in der Tür eingeklemmt.“
Er macht erschrocken die Tür wieder auf, und ich: „Danke dir.“

Auf dem Weg zum Feierabend hat der Combofahrer sich nicht mehr einbekommen.
Er immer nur: “ Der sagt nicht mal aua, motzt nicht herum, sondern fragt ganz nett, ob der X mal die Tür aufmachen könnte…“
So gab es halt mächtig viele Lacher bis vor den Ausgang…

Einziger Leidtragender dieser ganzen Sache ist mein Ring. Der ist nun schön oval und nicht mehr rund. Da muss ich mal schauen, ob ich den wieder hin bekomme.

Werbeanzeigen

36 Antworten to “Unfreiwillige Lacher erzeugt”

  1. Boah! Worti! Bist du aber tapfer! Bin stolz auf dich! Und den Ring bekommt ein guter Goldschmied bestimmt wieder schön rund. 😉

  2. Wortman said

    Das war echt lustig gestern 🙂 Haben heute noch drüber gelacht, denn X hatte heute auch wieder Schicht.
    Ist ein Silberring – den werde ich mir selber wieder fertig machen. Vielleicht fotografiere ich ihn vorher noch 🙂

  3. skryptoria said

    Na, der Ring dürfte ja wohl das Wenigste sein. Das tut ja schon beim Lesen weh!

    Ich hoffe, Deinen Fingern ist wirklich nüscht passiert, lieber Wortman!

  4. lalia said

    och ein guter Juwelier bekommt den Ring schnell hin.

    Und wie blau sind deine Finger heute?!

  5. ingja said

    Da war der Ring also Dein Retter?! Toll, ein Glücksbringer also!
    Hoffentlich kannst Du ihn wieder rund biegen :-).

    Liebe Grüsse
    🙂

  6. andrea2110 said

    Lieber Wortman, das hätte aber auch schlimmer ausgehen können, dass Du so ruhig geblieben bist zeigt ja, dass es wohl nicht wirklich weh getan hat, oder? Liebe Grüsse Andrea

  7. Elisabeth said

    Ein wahrer Held… der Herr des Ringes… 🙂 Ich hoffe, deine Finger nehmen dir das nicht krumm… und du bist ansonsten wohlauf!? 🙂

  8. minibares said

    Wozu Ringe doch manchmal gut sind ❗

    Der Ring des Nibel… Torsten..
    So werden Helden gemacht 😉

  9. taytom said

    😆 Ich musst grad so lachen, stelle mir das bildlich vor, herrlich *brüll*

    (PS: Hast Du meine E-Mail bekommen?)

  10. theomix said

    Den ring geopfert, damit der finger lebt. Intuitives heldentum 😉

  11. ute42 said

    Ein ausgesprochener Rettungsring war das 🙂 Sonst hättest du sicher nicht so ruhig darum gebeten, die Türe wieder aufzumachen. Ich habe das mal ohne Ring probiert, war nicht sehr angenehm. Den Ring musst du unbedingt aufheben als Talisman.
    LG Ute

  12. nachtopal said

    Oh da musst Du Dich wohl schön bei dem Rimg bedanken, der hat dann ja wohl das gröbste abgefangen AUA, lieber Gruß Regina

  13. Dr. Borstel said

    Dann würde ich aber sagen, Glück gehabt. Kann ja böse ausgehen, so was …

  14. […] Besuch vom A380 in München. Beförderung zum Innendienst-Vorarbeiter. Unfall mit glimpflichen Ausgang. Bühnenbau für die neue […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: