Wortman

Willkommen in den WortWelteN

News-Flash

Posted by Wortman - 1. Juli 2010

1. Es hat endlich geklappt! Die sogenannte Durststrecke der Umsiedler nach Bayern ist zu Ende.
Ich hatte ja das Glück und habe recht schnell Arbeit gefunden und nach dem Wechsel zu einer anderen Firma bin ich ja nun ein Jahr am Flughafen. Wie schon erwähnt, bin ich ja nun sogar Vorarbeiter im Innendienst.
Gestern Abend kam ich nach Hause und wurde mit einem Glas Sekt empfangen. Maus war gestern zu einem Bewerbungs-Nachgespräch eingeladen worden und hat am Ende den Job bekommen. Das Schöne daran ist, es ist ein Job, der zu ihren vielen Qualifikationen passt und sie wird eingestuft auf E9 – Stufe 4. Das bringt Geld. Sie bekommt auch einen Tiefgaragenplatz in der Leopoldstraße in München. Hat so seine Vorteile, wenn man zwischendurch mal nach München fährt.

2. Meine Exfrau und ihr Mann sind ja unterwegs hierher und bringen meine große Tochter mit. Eben kam eine SMS: „Wir stehen hinter Fulda im Stau, es bewegt sich kaum etwas.“ Übel, übel, das kann ja noch dauern bis sie hier ankommen…

3. Heute Abend habe ich dann mit meiner Tochter zusammen sturmfreie Bude. Maus und ihre Mutter fahren heute nach München ins Nationalheater um sich eine Ballett-Aufführung (100 Jahre Ballet Russes – Shéhérazade) anzusehen.

10 Antworten zu “News-Flash”

  1. … Tiefgaragenplatz in der Leopoldstraße… Das ist ja richtig feudal! 🙂 Da könnt ihr ja demnächst endlich mal wieder mich besuchen kommen! 😀
    Herzlichsten Glückwunsch! Toll! Ich freue mich riesigst für euch! 😀
    Schade, dass ich heute in der Oper keinen Dienst habe, sonst hätte ich deine Maus und ihre Mutter bewirten können…
    Herrlich! Dies scheint grade eine Zeit der Freude und positiven Überraschungen zu sein! Lasst uns jede Sekunde davon genießen! 😀

    • Wortman said

      Ja – die haben dort in der Leopoldstraße ihre Tiefgarage 😉 Ist cool, oder?
      Wird auch bald mal Zeit, dass wir uns wieder sehen. Das ist schon viel zu lange her. Im Moment hängen mir auch elend lange Schichten an den Hacken. Da wird es echt immer schwierig, einen Termin zu finden.

      Das habe ich auch schon gesagt – endlich hat sich das Licht am Ende des Tunnels in eine Taschenlampe verwandelt. Nichts mehr mit D-Zug 😉 Ich hoffe, diese Glückssträhne hält noch ein wenig an.

  2. Lilo said

    Oh Wahnsinn, das sind ja tolle Neuigkeiten bei Euch!
    Seid ihr einfach auf Gut Glück nach Bayern gezogen vor einem Jahr?
    Was war Euer Antrieb?

    Ahh, sturmfreie Bude – sowas kenne ich gar nicht mehr! 🙂

    Ich drücke die Daumen, dass sie bald ankommen. Stau ist furchtbar und dann auch noch so heiß..

    • Wortman said

      So ist es Lilo. Wir haben unsere festen Jobs aufgegeben und sind auf blauen Dunst nach Bayern gegangen 😉 Manchmal muss man einfach mal ein bisschen verrückt sein…
      Maus stammt aus Freising und sie hatte nach 16 Jahren Norddeutschland das unbändige Verlangen, wieder in die Heimat zu gehen. Den Wunsch habe ich ihr dann erfüllt. Inzwischen fühle ich mich hier schon weitaus wohler als im Norden 🙂

      • Lilo said

        Einfach alle Zelte abbrechen und dahin gehen wo man schon lange hinmöchte…… klingt guut

        Das war garantiert total aufregend für Euch. Aber es ist auch bemerkenswert wie schnell ihr euch da unten heimisch fühlt. Ich wohne schon seit sechs Jahren hier und fange jetzt erst an mich ein kleines bisschen einzugewöhnen. Der Zeitpunkt dafür hätte nicht schlechter kommen können, naja

        • Wortman said

          Man muss einfach mal den Mut haben, einen Schritt zu wagen, der einem auf dem Herzen liegt. Egal welcher Art dieser Schritt ist. Natürlich wird es oftmals eine gewisse „harte Zeit“ geben, aber letztendlich wendet sich doch meist alles der Sonne zu. Kann eben nur auch mal etwas länger dauern…

  3. skryptoria said

    Den Stau einmal ausgenommen sind das ja tolle Nachrichten! Freut mich; herzlichen Glückwunsch!

  4. Sany said

    E9 Stufe 4 … huiiii da träume ich noch von … also ist deine Maus im öffentlichen Dienst beschäftigt???

    • Wortman said

      Sie hat nen Job an einem freien Institut und der Prof hat eigene Entscheidung über das Gehalt. Aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung hat sie dann Stufe 4 bekommen. E9 ist ja normal, wenn man die Ausbildung für den gehobenen Dienst hat. Sie war ja 10 Jahre im öffentlichen Dienst an der Uni Bremen.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: