Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Farben-Robin-Hood von Berchtesgaden

Posted by Wortman - 23. August 2010

Berchtesgaden hat viele Bergwandertouren für Touristen. Alle markiert mit einem roten Punkt.

Nun treibt ein Unbekannter dort sein Unwesen! Er markiert Wanderwege, die teilweise bis in 1900 m Höhe gehen, wo man am Ende im Nirgendwo steht und wieder umkehren muss.
Es muss ein Einheimischer sein, denn der Unbekannte markiert keine Fantasiewege, sondern Steige, die aber nur Einheimischen bekannt und vorbehalten sind. Diese Wege sind in keinen Wanderkarten verzeichnet, da sie u.a. durch Gebiete mit sehr sensibler Flora und Fauna führen.

Inzwischen wurden 500 Euro Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt.

Diesem „Robin Hood der Wanderer“ würde ich die Ohren abreißen. Nicht nur, dass er (un)geübte Wandertouristen in den Bergen in Gefahr bringt (u.a. durch plötzliche Wetterumschwünge), er setzt auch die funktionierende Einheit von Tier- und Pflanzenwelt aufs Spiel.

14 Antworten to “Der Farben-Robin-Hood von Berchtesgaden”

  1. Das ist wirklich kein Scherz oder neudeutsch „Gag“ mehr, das ist unverantwortlich und kann (hoffentlich nicht) zu unreparablen Schäden führen. Für Mensch und Natur!! Hoffentlich wird dieser dumme Übertäter schnell gefunden.

  2. ingja said

    Warum gibt es immer mehr „Verrückte“ ? Damit immer mehr solche derartigen Dinge ausüben können und es nichts mehr Besonderes ist, wenn jemand so etwas anstellt.

    Xavier Naidoo will – zumindest gesanglich – aus dieser Sch….e raus… nur wohin? Ich würde mitgehen.

    Liebe Grüsse
    🙂

    • Wortman said

      Lieder wollen überall hin, nur kann man meistens diese Wege nur schwer einschlagen…

      Verrückte gab es schon immer. In den heutigen Zeiten gehen die bloß immer mehr in Richtung Öffentlichkeit. Das heißt ebenso, was früher nur ein Zweizeiler in der Zeitung war, ist heute eine halbe Seite…

  3. theomix said

    Bekloppt.

  4. ute42 said

    Robin Hood ist wohl zu milde ausgedrückt für einen solchen Deppen. Das ist einfach nur verantwortungslos.
    LG Ute

  5. Oh weh..ja solchen „Typen“ gehört
    wirklich das Ohr abgerissen.
    Wenn es ein Einheimischer ist
    könnte es irgend eine absurte „Rache“ sein?

  6. Des is koa Robin Hood! Des is a Depp, a ganz a blöder! 😦

  7. minibares said

    Gefährlich, gefährlich.
    Da will wohl einer die Ungeübten in Gefahr bringen.
    Nur, wie soll man den finden? Er hat es getan, nun wird er womöglich erstmal Ruhe geben.
    Verteufelte Angelegenheit.

    • Wortman said

      Hoffen wir mal, dass er Ruhe gibt, nachdem man auch eine Belohnung ausgesetzt hat.
      Ungeübte können da wohl in Gefahr geraten. Von den Wegen her und natürlich auch, wenn z.B. das Wetter umschlägt.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: