Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Bloggertreffen in Berlin Teil 2

Posted by Wortman - 24. Oktober 2010

Der Flug mit dem A319 hatte ich dank der Freidenkerin hervorragend überstanden. Am Samstag konnte ich mich also mit 100% guter Laune ins Bloggertreffen werfen.

Im Kartoffelhaus

Noch unwissend, was uns mit dem Kellner erwartet

Vorbereitung zum Abmarsch mit den Knicklichtern

-> Hat eigentlich jemand ein Foto von meinem rosa Licht gemacht? 😉

Teil des Lichterfestes

Brandenburger Tor

Speziell für unsere Mohrle:

Die Dinger mit den Blättern dran

Kuppel vom Sony Center

Bilder: T.R. aka Wortman

Zum Teil 1

55 Antworten to “Bloggertreffen in Berlin Teil 2”

  1. Ja, ja, der Kellner war nicht unbedingt eine Zierde seines Standes zu nennen… Aber zum Glück konnte der Bursche uns nicht die tolle Stimmung vermiesen. 😉

  2. mohrle said

    oh danke Worti für die Blätter Dinger 😉
    >damit ich es auch ja nicht vergesse *kicher*

  3. GZi said

    Schöne Keller-Fotos 😉 na ja, der Kellner… aber das Essen war sehr lecker (meines zumindest, ich bekam ja auch als erste, obgleich ich nicht als erste bestellt habe ;-)) und das Sony-Center ist einfach überall eine Augenweide!

  4. mensch, ihr seid ja doch recht zahlreich erschienen. das freut mich sehr, denn frau tonari war ziemlich aufgeregt und in vorfreude und überhaupt. es ist schön, euch so zusammen zu sehen, gar nicht so ungesellig, wie man den bloggern nachsagt ;-). und die fotos vom festival of ligths sind zauberhaft geworden. ich muß auch mal wieder nachts auf fotopirsch…

    • Wortman said

      Nöö – da herrschte von Anfang an eine tolle Herzlichkeit und Freude, dass man das Gefühl hatte, wir alle kennen uns real schon ewig. War wirklich sehr schön.

  5. minibares said

    Lichterwochen allüberall, auch in Recklinghausen, aber morgen ff. bei mir zu sehen.

    Was bitte sind Knicklichter?

    Hihi, ein rosanes für dich, wie schön, einfach getauscht, wie feige… 🙂
    Ihr wart ja eine ziemlich große Truppe. Aaah, die Lucie habe ich entdeckt. Huhu!!!!

    • Wortman said

      Naja, nachdem ich mit kreisendem rosa Licht und wackelndem Hintern ein paar Schritte gelaufen bin – gab es ne Menge Grinser… da habe ich mein Licht getauscht 🙂

      Knicklichter sind Leuchtstäbe. Sie werden geknickt, geschüttelt und dann fängt die Flüssigkeit im Inneren an zu leuchten.

      • minibares said

        Aaaah, hört sich interessant an.
        Kannte ich nicht, muss mal drauf achten, jetzt, da es früher dunkel wird. Werden bestimmt die Kinder mit sich führen, solche Lichter.

    • Wortman said

      Kinder haben die oft dabei, wenn es um irgendwelche Dunkelmärsche geht.

  6. Angie said

    NEIDISCH GUCK!!! *g* Oh, das sind schöne Fotos, ihr seht richtig gutgelaunt aus!! Ich hoffe ich kann auch irgendwann mal dabei sein.
    LG
    Angie

  7. Frau Doktor said

    Es war wirklich so als kannten wir uns schon ewig, echt toll, sagt sogar mein GöGa der eher nicht so viel Blog liest. Deine Fotos sind ja einsame Spitze geworden. Sehr gemütlich unsere Runde und gutes Essen, ja wenn auch… der Kellner, das habe ich aber schon fast vergessen 🙂

    • Wortman said

      Den Kellner hab ich auch schon fast gestrichen gehabt 😉
      Das fand ich ja so toll. Teilweise völlig „unbekannte“ Blogger gehen wie lange Freunde miteinander um. Ich denke, dass ist neben der Organisation auch ein weiteres großes Lob an Tonari, dass sie wirklich klasse BloggerInnen zusammengeholt hat.

  8. cata said

    Du hast dein schönes zartrosa Knicklicht 😆 so schnell getauscht, dass keiner die Chance hatte, dich damit zu knipsen. 😉

  9. claudy said

    oh, du warst auch in berlin! ich ja kurz vor dir 🙂 und von der lichtershow hab ich nur den fernsehturm gesehen, leider. war am abend meist schon zu kaputt um noch herumzufahren.

  10. […] Kommentare (RSS) « Bloggertreffen in Berlin Teil 2 […]

  11. Anna-Lena said

    Vielleicht hatte der arme Kellner einfach Angst vor soviel Bloggern ? Gut, er war ein wenig überfordert, aber mein Essen war auch lecker, aber so was von :-).

    Dass du mit deinem Ticket sogar in die Antarktis fliegen konntest, hast du uns aber nicht erzählt, lieber Worti ;-).

    Hab einen feinen Wochenstart :-).
    Herzlich
    Anna-Lena

    • Wortman said

      War ein Spezial-Erstflieger-Ticket… die Freidenkerin musste über München erst abspringen 🙂

      Ich denke auch, der Laden – der Kellner war überfordert mit einer Personenanzahl, die über 4 lag 😉 Mehr passen ja nicht an einen normalen Tisch.
      Das Essen war sehr lecker. Da konnte man nicht maulen.

      Hab heute noch frei – morgen muss ich erst wieder arbeiten. Dir auch einen schönen Wochenstart.

  12. Blogger meets Blogger in Berlin (4/4)…

    Die Spannung stieg im Laufe der letzten Tage vor dem 23. ins Unermessliche. In großen Teilen Bloghausens schien bereits helle Aufregung wegen des geplanten Bloggertreffens zu herrschen. Von vielen Seiten gab es gute Wünsche mit auf den Weg in die ganz …

  13. bigi said

    MOOOOOOOOIIIIIN
    und maunzhallo von Flummi & Hobbit an BamBam und Sparrow!
    Mein Lieber, ich möchte hier nochmal eine Bresche schlagen für den Kellner.
    Stellt euch mal vor ihr arbeitet in so einem beschaulichen Restaurante wie die Kartoffel.
    Dann, an einem eh schon angsteinflößenden Samstag, an dem Trionarden StativSchlepper, Knippser, KameraMänner und -Frauen und Touris in die Stadt und ins beschauliche NikolaiViertel einfallen, kommt eine wilde Horde der Gattung Blogger. Diese Blogger dekorieren erstmal mit ihren Mänteln und Hintern die schöne Ballustrade um – und als wäre das nicht genug, krönt man diese Aktion mit einem FlugBier – zudem kommt eine kleine Dicke umme Ecke an den Thresen, die dann auch noch selbst feudeln möchte, was seine KellnerEhre ja nicht zulässt.
    Ich denke einfach mal, dass der arme Kerl den ganzen Abend mit noch Schlimmeren gerechnet hat und daraufhin sich die eine oder andere GehirnZelle verklumpte.
    Wobei ich das BezahlGezicke auch nicht verstehen und nachvollziehen konnte. Gab halt PunktAbzug beim Tipp.
    Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass mein GlühStäbchen eine stinkordinäre Zigarette ist auf dem Bild – nix Knick und Licht sondern Zug und Licht 😛
    Danke auch für deinen herrlichen RückBlick und nochmal herzlichen GlühStrumpf zum gelungenen Dasein als FlugPassagier!
    Liebe Grüße
    und Knuddel
    bigi

    • Wortman said

      Huhu bigi – und willkommen auf meinem Blog 🙂
      Ich dachte mir, wie gesagt, auch schon, dass das Restaurant mit Gruppen über 4 Personen nicht ganz klar kommt. Das mit dem Feudeln habe ich gar nicht mitbekommen.

      Am Besten war noch Wolf sein Spruch von wegen „und nun hätte ich gern ein Bier zum Trinken…“ 🙂

      Der Rückflug war nicht ganz so beschaulich – aber ich steig doch wieder in ein Flugzeug, wenn es nötig wird 🙂

      • bigi said

        Jepp, ich bin zum Thresen und wollte einen Lappen haben – da hat er mich schon angesehen als hätte ich sie nicht mehr alle. Dann verschwand er in der Küche, kam nach der gefühlten Häkelzeit für ein Läppschn zurück und als ich dann den Feudel nehmen wollte, kam nur: „Nee, nee, det mach ick selbst!“
        Büdde – von mir aus. 😉
        Mein Wölfchen streut schon überall die Kunde, dass wir uns spätestens in Chemnitz wiedersehen 🙂 — und da gibts Buffet, schon mal sicherheitshalber ausgekundschaftet hab.

    • Wortman said

      Da gibt es ein Buffet? *juhuuuu* Das wird denen aber ne Menge Kohle kosten… bei solchen Sachen kann ich mich immer kaum zurückhalten 😉

      Stimmt – der Kellner war auch nicht so angetan, dass Wölfi schon selbst am Tisch und Hose gewischt hatte 😉

  14. Himmelhoch said

    Mein lieber, lieber Wortmann, nachdem du beim Fotografieren lautstark gejammert hast, dass du nichts auf deinem Display sehen würdest, und mich in dieser Auffassung auch noch schriftlich als Kommentar bei mir bestätigtest, muss ich doch jetzt annehmen, dass du deine wunderschönen „Lichtbuntfoto“ bei einer Agentur für „Buntlichtfotos“ käuflich erworben hast. – Hat die „tonari-fraktion“ um Nichtveröffentlichung gebeten oder hast du diese Ecke ausgespart beim Auslöserdrücken?

    • Wortman said

      Die Dunkellichtbilder haben mich jede Menge Arbeit gekostet, die so sichtbar zu machen 😉 Gestern Nachmittag waren die noch recht duster.

      Im Lokal – da habe ich nur ein recht wildes Foto von tonari 😉 Das wollte ich ihr nicht antun 🙂

  15. ute42 said

    Schöne Bilder hast du mitgebracht. Und den Flug hast du auch gut überstanden. Ist doch sicherer als Autofahren, oder?
    Extra für dich hat man ja auch einen sehr schönen Flieger ausgesucht, wie ich bei Freidenkerin gesehen habe 🙂
    LG Ute

  16. Wie schön zu lesen, dass Du auch den Rückflug gut überstanden hast. 🙂

    Es war wirklich nett, Dich endlich mal persönlich kennenzulernen. Du bist so, wie ich mir Dich vorgestellt habe.

  17. Ruthie said

    Lieber Wortman, danke für die schönen Fotos. Freut mich, dass man auch mal ein paar Gesichter und nicht „nur“ Licht sieht 🙂

  18. Gastbeitrag: Cata…

    Ich wurde genötigt! Nein, nicht zum Bloggertreffen, sondern euch jetzt Konkurrenz zu machen und über unser Treffen zu schreiben. Dabei habt ihr alle schon so schön und ausführlich darüber berichtet. Einige von euch haben mich schon am Samstag gefragt, …

  19. tolle Fotos ganz besonders die im und
    vor dem Lokal..man fühlt die gute Stimmung.

    Ich habe leider keine im Lokal..
    nur das am Flughafen von uns 😉

  20. […] Wortman hat ja nicht nur gefeiert… […]

  21. […] der Laienbühne Freising im Asamtheater. Das Highlight im Oktober war natürlich das Bloggertreffen in Berlin. Es erreichte mich ein Bildergruß von meinem Enkel […]

  22. tonari said

    http://tonari.wordpress.com/2013/05/15/mein-onni-lebt/

    😉

  23. […] auf dem Bloggertreffen in Berlin, verteilte Frau Tonari an jeden TeilnehmerIn einen sogeannten Onni. Jetzt fragte sie, ob […]

  24. […] Blogger-Treffen wie beispielsweise das Treffen in Berlin oder die zweimal in München: Augustiner Biergarten und das Augustinerbräu hatten viel Spaß […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: