Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Kreativ- und Spielmesse im M.O.C.

Posted by Wortman - 6. November 2010

Letztes Jahr waren wir schon auf dieser Messe. Da gab es u.a. auch eine größere Legoaustellung.

Mini-Workshop für gehäkelte Perlenketten

Überall wurden Brettspiele gespielt

Erfinderwerkstatt für Spielfreudige

Dazu gab es auch einen Stand von und mit Spieleautoren, die ihre Arbeitsweisen und vieles mehr weiter vermittelten.

Brio-Holzeisenbahn - immer noch der Hit.

Ein Holzspielzeug, welches glücklicherweise noch nicht ausgestorben ist. Mit dieser Holzeisenbahn habe ich schon vor über 40 Jahren gespielt.

Faszination für Wortman: Brettspiel Rune Wars

Die Messehallen waren sehr gut besucht, es gab jede Menge interessante Sachen zu entdecken.

Aber: Jedes Licht hat auch einen Schatten. Von Lego war dieses Jahr außer dem Stand für die Lego-Brettspiele nichts zu sehen. Letztes Jahr hatte der Lego-Store einen großen Stand, wo man Sets kaufen und in Grabbelkisten wühlen konnte. Das gab es dieses Jahr gar nicht. So bin ich ohne Einkauf von der Messe wieder weg gefahren.

Was mich am meisten fasziniert hatte, war die Tatsache, dass rund 80% der Brettspieltische von Jugendlichen bevölkert wurden. Lag vielleicht auch daran, dass es keine Stände mit bzw. für Konsolen- oder PC-Spiele gab.

 

 

34 Antworten to “Kreativ- und Spielmesse im M.O.C.”

  1. theomix said

    Ui, diese Briobahn. Wenn da Leute über 18 zugelassen sind: da könnte man mich stundenlang lassen…

  2. Übrigens – kleiner Tipp: An jedem ersten Freitag im Monat findet bei uns im „Bärenwirt“ ein Spiele-Abend statt. Was ich gestern und vor vier Wochen so mitgekriegt hab, werden da wirklich interessante, lustige und kurzweilige Spiele ausprobiert… 😉

  3. fudelchen said

    Das „Bähnlein“ hatten meine Kinder als sie kleiner waren. Super 🙂

  4. cata said

    Mein Sohn hat 2 große Kisten Holzeisenbahnteile plus diversen Zubehörteilen – das macht riesen Spaß, nicht nur dem Kinde. 😉

  5. mohrle said

    cool…mal eine Messe, die keine PC und Konsolenspiele hat! Sehr gut!

  6. Lilo said

    OHHH Klasse 🙂

    Rune Wars klingt interessant – und sieht auch spannend aus. Da muss ich gleich mal recherchieren was das genau für ein Spiel ist!

    Und die Brio-Holzeisenbahn kenne ich auch. Meine Mäxe haben da jede Menge Teile davon 🙂

  7. Anhora said

    Schön, dass es die Brettspiele immer noch gibt! Meine Kinder (alle über 20) haben die PC-Spiel-Phase hinter sich und treffen sich untereinander wieder gern zu Spiele-Abenden mit Holzkegelchen, Pappkarten oder was immer. 🙂

    Wo fand denn diese Messe statt? Ich kenn nur die Nürnberger Spielwarenmesse.

    Grüße und schönen Sonntag,
    Anhora

  8. Vivi said

    also das waere eine Messe fuer mich gewesen. da kaeme ich fast nicht mehr raus. Alles, das mit basteln und spielen zu tun hat, das ist DAS richtige fuer mich. Ich arbeite ja dieses Jahr hauptsaechlich mit Authistischen Kindern, da benutze ich das Lernen ueber einen Spielvorgang, je maher desto besser. aber das habe ich auch immer schon gemacht. Im Spiel lernen die Kinder viel besser udn leichter und es hilft eine Menge.

    • Wortman said

      Bei der Messe hättest du deine helle Freude gehabt. Spiele jeglicher Art gab es dort zum Anschauen und natürlich auch zum Spielen. Im Kreativteil sind wir auch kaum heraus gekommen 🙂

  9. minibares said

    Oh, ist ja schön, dass so viele Jugendlich offensichtlich Interesse zeigen.
    Das lässt hoffen…
    Aber dass du um deinen Lego-Krabbeltisch betrogen wurdest, das tut mir echt leid 😦

    • Wortman said

      Kann man nichts machen. Nächstes Jahr vielleicht wieder.
      Ja, es war klasse, so viele Jugendliche spielen zu sehen. Von Taktikspielen bis hin zu ganz normalen Würfelspielen.

  10. engelchenfiona said

    oh, das wäre ja auch mal was für mich 🙂

  11. ute42 said

    Nicht erfreulich, dass es deinen Lego-Tisch nicht gab. Sehr erfreulich allerdings, dass die Jugend wieder spielt.

  12. […] bequeme ich mich endlich mal und berichte ein kleines bisschen über meinen Theaterbesuch – Worti wartet ja jetzt schon lange […]

  13. Elisabeth said

    Ein Paradies… für Kinder… für kleine,aber auch große Kinder… *lächel*

  14. Toll.
    ich spiele zwar nicht mehr so in dem Sinne:)

    Auser natürlich Kartenspiele und Brettspiele.

    Was Brio betrifft kommen die ja von hier,
    ich war mal vor Jahren in der Fabrik und Museum
    mit einer Freundin aus den USA. Sie hatte in US
    einen „Skandinavischen“ Laden, und war hier zum
    einkaufen.

    Ich hab mir da auch was gekauft..Unseren
    „Snabbtåg“ (Eisenbahn) 🙂

    Das war schon interessant..

    • Wortman said

      Das glaube ich dir, dass es dort interessant war. Erinnert mich an den Besuch einer Brotfabrik damals.Danach habe ich bestimmt ein Jahr lang kein Schwarzbrot mehr gegessen 😉

      Brettspiele liebe ich 🙂

  15. […] Die Kreativmesse im M.O.C. Der Flugsimulator für jedermann nimmt am Flughafen München seinen Betrieb auf. Ein […]

  16. Cathrin Klein said

    hallo,
    würdr mich freuen, wenn wir unter meiner E-Mail-Adresse in kontakt tretten würden.
    Ich mache auch gehäklete Perlenketten,aber nur einfach. Würde auch komplizierte Ketten machen.
    Finde diese Sorte von Ketten wunderschön.
    lg Cathrin

  17. […] Dem Spiel Rune Wars wollte ich ja schon immer eine Chance geben, allein vom Spielbrett und den Figuren her. Im Moment […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: