Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Freitagsfüller 19.11.

Posted by Wortman - 19. November 2010

Ein paar Mal habe ich ihn vergessen, aber heute mache ich wieder einen Freitagsfüller. Meine Worte, wie gewohnt, in rot.

1. Das Problem ist das manche Dinge einfacher zu lösen wären, wenn die andere Seite mal zuhören würde.

2. Mein Spielzimmer aufräumen mache ich am liebsten selber.

3. Wenn ich schlechte Laune habe solltest besser sehr wenig reden.

4. Man muss auch mal durchhalten.

5. Das echte Adventsfeeling beginnt für mich gar nicht. Bin kein großer Weihnachtsfreak.

6. Harry Potter musste ich mir mit ansehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf sturmfreie Bude, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich schnell Feierabend haben!

12 Antworten zu “Freitagsfüller 19.11.”

  1. moni said

    Musst Du Dir Harry Potter jetzt ansehen oder nicht und wenn ja, mit wem??:) Ich gehöre selbst zu der sicher inzwischen raren Spezies, die Harry Potter nicht sehen müssen!
    Lieben Gruss-moni

  2. Oooooh, Worti, wenn ich früher daran gedacht hätte, dass du heute sturmfreie Bude hast, dann hätte ich Dienst getauscht… 😉

  3. meingedankengarten said

    😉
    http://meingedankengarten.wordpress.com/2010/11/19/freitags-fuller-19-11-2011/

  4. Xanni said

    „Mein Spielzimmer aufräumen“ … SUPER!!! Fein gemacht Kleiner 😉

  5. Bei Punkt eins hast du meine vollste Zustimmung! Es frustriert ohnegleichen, wenn man ein wichtiges Thema anschneidet – und einem mit einem Kochrezept (Zubereitung eines Gänsebratens) geantwortet wird! 😦
    Ich glaube, jeder Andere würde vielleicht auch beim Aufräumen deines Spielzimmers verzweifeln. 😉
    Das Durchhalten ist bisweilen sehr, sehr schwer…

    • Wortman said

      Stimmt – in meinem Zimmer bekommt jeder die Krise. Da finde nur ich etwas wieder 😉

      Diesen Frust würde ich wohl auch bekommen 😦

      Durchhalten ist schwer, teilweise sehr schwer, wenn der Punkt kommt, wo man sich fragt „wofür denn?“. Aber genau da ist die Möglichkeit, seine Grenzen neu zu stecken. Den Rest Lebensmut einzupacken und den gewissen Schritt nach vorne machen. Es kann nur besser werden…

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: