Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Bilder von gestern Abend

Posted by Wortman - 18. Januar 2011

Nach dem ersten Hallo zu Hause, gab es gestern Abend richtig tolle Szenen hier.

Nanu Brüderchen, was ist das denn?

Vier Männer

Schmuserunde mal vier

Schlaf gut Nikolaj, ich pass schön auf

Bilder: T.R. aka Wortman

65 Antworten zu “Bilder von gestern Abend”

  1. ute42 said

    Ach wie süß. Was für eine Idylle. Bewahre die Bilder gut auf. Nikolaj wird sich später mal sehr darüber freuen. 🙂
    (Übrigens habe ich dir eine mail geschickt, ist wahrscheinlich im Spam gelandet?)

  2. Sany said

    Tolle Bilder 🙂 Richtig idyllisch.

  3. picola9011 said

    Das sind ganz reizende Bilder,die Kätzchen werden sich sicher gewundert haben,was da so nach Hause kam.LG.Erika

    • Wortman said

      Bisschen blöd geguckt haben sie schon. Allerdings war ihnen auch gleich klar, dass ist keine „Futterkonkurrenz“, das muss etwas anderes sein. Seitdem schnurren dir nur und passen schön auf ihn auf.

  4. minibares said

    Das ist ja nicht zu fassen!
    Ich schmelze dahin…..
    Also saaaaaaaaagenhaft die Bilder. Das erste gleich hat mich umgehauen.
    Wie sie schauen, sie akzeptieren ihn offensichtlich, WUNDERBAR ♥

    Und die 4 männlichen Schmuser alle beisammen, ein Bild – da hat wohl sogar deine Mausi gestaunt und mal schnell klick gemacht.

    Wie schön, ihr seid endlich daheim, alle!
    Das ist doch eine richtige Festtagsstimmung.
    Ganz viele liebe Grüße

  5. bigi said

    Herrlich Worti,
    da hast du ja zwei prima WachKater 😉
    Lieben Gruß und Knuddel
    bigi

  6. lindschgen said

    Oh nein, wie süß, das letzte Bild ist ja knuffig?

    Ich frag mich gerad´was man da sein möchte? Baby oder Katze? 😉

  7. GunWoman said

    Der ist ja auch noch sooo winzig :)…der verliert sich ja fast in dem MaxiCosi ;)…aber mit Sparrow und Bambam hat er zwei super Beschützer an der Seite 🙂 …gegen Wollmäuse und sowas 😉

  8. Hah ist das schön! Ganz ganz tolle Bilder. Und wie süß die zwei auf den Kleinen aufpassen 🙂

  9. farnheim said

    3 Männer und 1 Baby – die Kater sind ja drollig… 😀 Tolle Momentaufnahmen!

  10. Angie said

    Hihihi, solche Bilder habe ich auch noch irgendwo! Wunderschön und sehr herzlich! Da freut man sich immer dran!
    Ganz liebe Grüße
    Angie

  11. Das sind ja umwerfend schöne und liebenswerte Fotos! 😀

  12. Gisela said

    Was für eine Idylle, einfach nur schön!
    LG Gisela

  13. Grethe said

    Das ist ja eine recht große und niedliche Kuschelgruppe die Ihr da habt. 🙂 Die Fotos erinnern mich ein bißchen an unsere Mimi mit meiner Enkelin. Die beiden hatten bereits während der Schwangerschaft Freundschaft geschlossen und auch nach der Geburt wich Mimi der Kleinen nicht von der Seite. Wir waren immer wieder von dieser ganz besonderen Beziehung zwischen den beiden fasziniert. Leider verstarb unsere Mimi(18)vor 2 Jahren. Weiterhin eine schöne Kuschelzeit und liebe Grüße, Grethe

  14. Ruthie said

    Äußert goldig! Pass nur auf, dass die Kater das Kleinchen nicht der Länge nach mit ihrem ganzen Körper wärmen wollen! Macht’s mal gut alle!

    • Wortman said

      Das machen die Kater nicht. Sie halten witzigerweise immer genügend Abstand.
      Ich denke, da die Kater merken, sie werden weiterhin ausreichend geknuddelt usw. und werden eben auch nicht weg gejagt, wenn sie in Nikolajs Nähe sind, dass eben alles in Ordnung ist. Daher machen sie auch keine Anstalten irgendwas unüberlegtes zu tun.

    • Wortman said

      Es ist im Grunde eine psychologische Sache. Fängt man an, die Katzen mit Verboten zu belegen, ihnen Dinge vorenthalten, die sie vorher hatten, ist es auch kein Wunder, wenn sie eifersüchtig werden.

  15. Julchen said

    Das ist ganz schön heftig, wie groß die Kater im Vergleich zu Nikolaj wirken 🙂
    Voll süß der Kleine.
    Und du musst dir dringend mal die Haare schneiden 😀

  16. Nimue said

    Hey, Du bist ja doch nicht kamerascheu *g*. Wundervolle Bilder! Ich hoffe meine Miezen werden sich auch so fürsorglich benehmen, wenn bei uns mal Nachwuchs ins Haus stehen sollte. Bisher haben sie große Angst vor Kindern, wenn mal welche zu Besuch sind. Genießt die schöne Zeit, die kleinen werden viel zu schnell groß.
    Ganz liebe Grüße
    Nimue

    • Wortman said

      Unsere sind bei größeren Kindern auch eher ängstlich – deswegen denke ich, da sie nun mit einem Baby zusammen weiter aufwachsen, dass es sich dann auch mal irgendwann legt. Wichtig ist eben nur, wenn ein Baby da ist, dass man die Katzen/Kater mit einbezieht, sie weiterhin krault und kuschelt und sie nicht andauernd mit Verboten belegt.

  17. […] weiterlesen: Bilder von gestern Abend « Wortman […]

  18. mattie41 said

    So ähnlich spielt sich das bei uns auch ab, wir werden regelmässig von den Katzen belegt. Katzen sind eben auch nur Menschen und wollen geliebt werden.

    • Wortman said

      Das hast du gut erkannt mattie. Darum ist es auch wichtig, so wie bei uns jetzt mit dem Baby, dass man sie nicht ignoriert, mit einbezieht und sie (soweit möglich) gewähren lässt. Unsere beiden Racker haben den kleinen Nikolaj schon als „Kumpel“ akzeptiert.

  19. geknipselt said

    Ein sehr gemütliches Gruppenkuscheln ist das !! 🙂
    Schmelz….

    Danke für deinen besuch bei mir!
    LG Tina

  20. MaRosa* said

    wunderschöne Fotos da kuschelt man beim angucken mit…

    lieben Gruss
    Marion

  21. fudelchen said

    Das sind ganz herzige Fotos und die Kater sind sehr einfühlsam …meint man und gar nicht eifersüchtig, das ist schon toll.

    GLG Marianne 🙂

  22. Frau Doktor said

    Ist das toll Euch zu zusehen. Wirklich genial. Schön das Ihr jetzt alle wieder zusammen seid und nicht vergessen uns immer mal wieder Kuschelbilder zu zeigen, das entspannt auch uns 🙂 🙂

  23. Mareilu said

    Und, Worti, wie waren die ersten drei Nächte mit eurem Kleinen?? 😀 Hattet ihr (oder du;-)) weitestgehend Ruhe oder musst dir schon bald Streichhöltzer in die Augen stecken? 😉

  24. Bonafilia said

    –>ihr seid glücklich, das sieht jeder und so soll es sein…..tolle Bilder die du uns zeigst, ich genieße und freue mich daran mit der Gewissheit das ich Nachts schlafen kann! Ich hoffe eure Nächte sind nicht allzu anstrengend…ach was ist das für ein süßer Fratz, zum klauen!
    GLG Bonafilia

    • Wortman said

      Die Nächte sind total entspannend. Der kleine Herr Zwackelmann schläft und schläft und dann so nach 4 Stunden macht er sich mal bemerkbar… und morgens muss man ihn dann immer wecken, sonst würde er seine Mahlzeiten total verpennen *g*

  25. gunWoman said

    Es gibt übrigens schon große Pläne mit deinem kleinen Mann. 😉

    http://gorgorana.wordpress.com/2011/01/19/zeigt-her-euren-desktop/

  26. das wird einen ganz warm ums Herz
    beim anschaun dieser Fotos.
    Danke herzlichst fürs zeigen.

  27. Elisabeth said

    Unglaublich süß… mir fehlen die Worte… ich sehe nur, wie gut die entzückende Männerrunde harmoniert 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: