Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Drei Brüder

Posted by Wortman - 30. März 2011

Es ist immer wieder klasse, wenn man sieht, was sich Bambam und Sparrow so einfallen lassen, um auf Nikolaj „aufzupassen“…

Schlaf-Gewusel

Wächter des Schlafes

Pennbrüder

Bilder: T.R. aka Wortman

26 Antworten zu “Drei Brüder”

  1. Sany said

    Wie süüüüß, der Kleine hat schon Bodyguards 🙂

  2. ute42 said

    Über deine Unterschrift „Pennbrüder“ musste ich jetzt doch laut lachen 🙂 Passt aber irgendwie. Wunderbar, wie die Tiere über Klein-Zwackelmann wachen.

  3. zeitreisen said

    Tolle Kindermädchen 🙂

  4. Ach, Mensch, das sind ja umwerfende Fotos! 😀 Die Roten Racker haben den kleinen Nikolaj also quasi adoptiert… 😀
    *Knuff!*

  5. Von Posting zu Posting verstehe ich mehr, dass Du in Elternzeit gehen willst: Von diesen Szenen könnte ich auch nicht genug bekommen! ;o))

    • Wortman said

      Genau so liebe skriptum 🙂
      So habe ich die Chance, vieles nachzuholen, was ich damals mehr oder minder verpasst hatte, da ich ja in drei SChichten gearbeitet hatte.

  6. minibares said

    Gut, dass so viel Platz ist.
    Das sieht einfach allerliebst aus.
    Zwei gro0ßartige „Pennbrüder“ lach.

  7. sanja said

    babies und katzen! gibt es was niedlicheres? 😉

  8. fudelchen said

    Aber ist das nicht ganz goldig und lieb…total schön !!!
    Greta hat ja ihre zwei Schestern, aber davon legt sich nur eine zu ihr…auch gut 😉

    Herzlichst ♥ Marianne

  9. Nimue said

    Absolut herzerweichend! Sind die beiden viel in der Nähe des Kleinen?
    Liebe Grüße
    Nimue

  10. Elisabeth said

    Noch haben sie annähernd die selbe Größe 🙂 sie scheinen alle drei gerne zu kuscheln! 🙂
    Mein Liebster meinte einmal, dass die Katze weg muss, wenn ein Kind kommt, dabei finde ich, das schließt sich absolut nicht aus… *seufz*

    • Wortman said

      Unsere Kater sind ja noch relativ jung. Man muss eine Katze/Kater beobachten. Wenn sie anfangen mit fauchen oder ähnlichem, dann ist es besser, das Tier wegzugeben. Unsere waren total interessiert und haben schon nach kurzer Zeit Nikolaj als „Bruderkater“ akzeptiert. Sieht man ja auch an den Bildern. 🙂

      Das grundsätzlich eine Katze „weg muss“, halte ich für Aberglauben. Bei Hunden, da sie ein Alphatier benötigen, würde ich keine Hand dafür ins Feuer legen.

  11. farnheim said

    Ein Trio mit acht Pfoten! Eure Kater als Aufpasser, wie niedlich… 😀

  12. Hase said

    das ist ja sooo goldisch, wie der Kleine bewacht wird…..
    da kann man sich nicht sattsehen, danke für die schönen Bilder…..
    schöner als das schönste Fernsehprogramm (gibt es sowas überhaupt – wir haben keinen !)
    Grüße an die ganze MANN-schaft und auch an die Mama,
    Erika 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: