Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Kleines Resümee

Posted by Wortman - 19. Mai 2011

Seid eineinhalb Wochen bin ich nun offiziell in Eltern- oder Papazeit. Es ist eine sehr interessant, schöne und ab und zu auch anstrengende Erfahrung für mich. Respekt allen Mamas, die sich dieser Aufgabe stellen (müssen).
Was hat man nicht mehr? Zeit. Irgendwie verfliegt so ein Tag wie im Fluge. Kind versorgen, es beschäftigen und zwischendurch die Versuche, irgendetwas im Haushalt zu tun oder andere Dinge erledigen.

Maus hat sich ja nach der Geburt von Nikolaj bei diversen kostenlosen Baby-Clubs angemeldet. Wie zum Beispiel bei Real, DM, Felicitas oder Hipp. Eine schöne Sache. Zwischendurch kommen immer mal wieder kleine Päckchen mit nützlichen Dingen. Gestern kam wieder eines von Hipp. Drin waren Probiergläschen, Minizahnbürste und eine kleine Tube Zahnpasta. Da bin ich gespannt, wie es wird, so einen kleinen Mausezahn zu putzen. Apropo Zahn: Nikolaj ist zwar gerade erst über vier Monate alt aber der erste Zahn drängt schon langsam ins Freie.

Gestern war ein etwas übler Tag. Am Dienstag bekam Herr Zwackelmann seine zweite Impfrunde. Die hat er klasse weg gesteckt – bis gestern. Da hat das Fieber zugelangt und er war auch so sehr quackig. Liegt wohl auch mit am drängelnden Zahn. Auf alle Fälle war es ein Tag für stählerne Nerven und unendlicher Geduld 😉
Heute Morgen grinst und strahlt er schon wieder wie ein Honigkuchenpferd.

Wenn ich mit Herrn Zwackelmann unterwegs bin, werde ich entweder bestürmt oder komisch angeguckt. Bevorzugt „ältere“ Damen stürmen dann immer Papas Kinderwagen oder MaxiCosi, während „jüngere“ mich oftmals blöd anschauen.
Seltsamerweise hat mich noch niemand mit „da haben sie aber einen süßen Enkel“ beworfen. Anscheinend strahlt man so etwas wie „Papa-sein“ aus, keine Ahnung.

Zum Schluss kann ich nur sagen: Eine tolle Erfahrung, es macht sehr viel Spaß und ich freue mich schon, wenn er richtig alleine sitzen kann und wir Rasenflächen und Sandkisten erkunden können.

Werbeanzeigen

32 Antworten to “Kleines Resümee”

  1. Nimue said

    Halli Hallo!
    Zuerst einmal, ich finde es toll, dass Du Dich für die Elternzeit entschieden hast! Auch wenn es sehr schön ist, wie Du schon schreibst, ist es natürlich auch sehr anstrengend.
    Was die Sandkiste betrifft, kann Nikolaj sich schon auf den Bauch drehen? Oder liegt er viel auf dem Bauch? Zieh ihm einfach ein paar alte Sachen an und dann ab in die Sandkiste, das finden die kleinen total spannend!!! Und denkt dran, ihn nicht all zu oft in die sitzende Position zu bringen, sonst gibt das evtl. mal Haltungsschäden. Aber das wisst ihr mit Sicherheit alles (da kommt grad die kleine Pädagogin in mir durch, sorry!).
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß, viel Geduld und Nerven wie Stahlseile, damit Du Deine Elternzeit weiterhin gut genießen kannst.
    Ganz liebe Grüße
    Nimue

    • Wortman said

      Er will lieber sitzen und wenn man ihn auf den Bauch legt, versucht er gleich zu robben 😉 Er hat das nicht so mit dem Umdrehen.
      So viel sitzt er ja auch nicht, da passen wir schon auf. Aber er wird richtig quengelig, wenn man Nikolaj nicht zwischendurch mal hinsetzt.
      Geduld und Nerven habe ich im Überfluss – zum Glück *hihi*

  2. Monika said

    Weiterhin viel Freude mit dem kleinen Erden(b)engel 😉

  3. Toll das du das schon so gut „beherrschst“ mit Zwackelmann
    unterwegs zu sein. Das mit „Enkel“ kommt sicher auch mal..*schmunzel* Oder du strahlst den Pappa sein so gute
    aus das keiner auf den Gedanken kommt.

    Weiterhin für die 10 Monate viel Freude bei der Entwicklung von Zwackelmann und viel Spass euch beiden.

    *Knuffs*
    Kruemel

    • Wortman said

      Keine Ahnung, vielleicht hat man wirklich so eine Art „Papa-Ausstrahlung“. Mal sehen, was so über den Sommer passiert 😉

      Es macht mir herrlichen Spaß und jetzt ist man in der Entwicklung auch hautnah dabei und nicht wie bei meinen Mädels eben immer nur “ für kurz nach Feierabend“…

      *reeknuff* 🙂

  4. … schön das du uns an deinem bzw. eurem Glück teilhaben lasst, ich finde es schön zu lesen 🙂
    Alles Liebe für Euch und ich hoffe auf weitere Berichte und Fotos 😉

    GLG TimeBandits

    • Wortman said

      Warum soll man euch nicht dran teilhaben lassen? Du weißt doch, stolze Papas müssen immer bisschen Infos verteilen 🙂

      Es gibt sicherlich noch Berge an Bildern und Infos natürlich auch. So nach und nach 😉

  5. fudelchen said

    Da freut man sich mit und ich denke, dass du das ganz prima machst.
    Greta hatte vorgestern auch ihre zweite Impung, war dementsprechen auch nicht gut drauf.
    Wie groß ist euer Süßer jetzt ?
    Viel Freude dir und einen schönen Tag wünscht

    Marianne 😉

    • Wortman said

      Ich denke auch, ich bekomme es recht gut hin mit allem. Nikolaj war gestern eher von der Sorte „Tyrann“ – allerdings bedingt durch Zahn und die Impfung – also Taten im Affekt 😉

      Nikolaj müsste über 60 cm haben. Hab das gerade nicht so genau im Kopf.

  6. theomix said

    Was du hier so herrlich bescfhriebst, ist eine sehr positive Zwischenbilanz. Das freut mich für dich/ euch!

  7. monisertel said

    Toll, dass Du Dich dieser „neuen“ Aufgabe stellst. Du wirst im Laufe der Zeit ganz sicher feststellen, dass die positiven Erlebnisse überwiegen und Du nicht nur Deinen Kindern „Zeit schenkst“ sondern auch Dir selbst 🙂
    Lieben Gruß
    moni

    • Wortman said

      Huhu Moni. Zeit schenke ich mir und meinem Junior auf alle Fälle. Hab ja jetzt auch viel mehr vom miteinander als damals mit meinen Mädels. Ich denke, dass wird uns beiden sehr gut tun.

  8. Stella said

    Schön, daß du deine Papazeit so genießt und bewußt mitnimmst!
    Papa mit Zwerg scheint immer noch ein ungewohntes Bild in unserer Kulturlandschaft zu sein – interessant, was du da so beobachtest! Und der Herr Zwackelmann genießt das bestimmt auch!
    LG Stella

    • Wortman said

      Ich sehe zwar öfters Pärchen, wo der Mann den Kinderwagen schiebt, aber so Papis allein unterwegs sind da doch eher sehr wenige. Aber egal – wir machen das beste daraus 🙂

      Herr Zwackelmann ist immer happy wenn es unterwegs geht. Egal ob mit Auto und Babysitz oder im Kinderwagen.

  9. Vivi said

    zum sitzen duerfte es ja noch 2 bis 3 Monate dauern, aber weiterhin viel Spass mit ihm. es ist eine anstrengende und herrliche zeit

  10. zeitreisen said

    Sind dir auch schon jene Damen begegnet, die verzückt auf den Kinderwagen stürzen und das süße, wenn auch wildfremde Baby, begutachten wollen? Die gibt es…;-)

  11. paleica said

    also ich finds großartig, dass du das machst!

  12. minibares said

    Für Abwechslung ist auf alle Fälle gesorgt.
    Langeweile wird ein Fremdwort für dich sein, war es sowieso schon, ich weiß 😉

  13. ute42 said

    Das hört sich doch alles sehr gut an. Genieße die Zeit mit deinem Sohn weiterhin.

  14. Hase said

    ich habe großen Respekt, dass Du das machst. Ein toller Papa…. und ein toller Sohn…Mama natürlich auch toll, denn ohne sie wär das alles nicht 🙂
    Das sollten mehr Männer nachmachen !!! 😉
    alles Gute der ganzen Familie weiterhin
    liebe Grüße
    Erika

    • Wortman said

      Es würden sicherlich auch mehr Männer die Elternzeit machen, wenn… ja wenn sie nicht eben Männer als Chefs hätten. Die meisten halten das wohl für Spielerei oder unmännlich etc.. Hört man immer wieder, dass diese Männer echte Probleme hatten, ihre Elternzeit durch zu bekommen. Die nehmen dann meist auch nur 2 Monate.
      Ich habe den Vorteil, ich habe zwei Frauen als Chefs 🙂 Als ich meinen Antrag in der Firma abgab, war der erste Kommentar meiner 2. Chefin: „Hurra, endlich mal ein Mann der das richtig durchzieht!“ Das Ende vom Lied war, keine Stunde später klingelte mein Handy und meine Chefin teilte mir mit, sie hätte schon alles telefonisch abgeklärt. Tja, und drei Tage später hatte ich schon alle nötigen Papiere fürs Amt im Postkasten 🙂

  15. Klasse, wie du das machst, Worti! 😀 Du bist schon ein toller Papa! 😀
    Liebe Grüße an den Herrn Zwackelmann und an Steffi!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: