Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Wetterleuchten-TV

Posted by Wortman - 20. Mai 2011

Gestern Abend saßen Maus und ich auf dem Balkon, als am Alpenrand ein Wetterleuchten begann. Es wurde immer schlimmer mit der Zeit. Das müssen ziemlich heftige Gewitter gewesen sein. Irgendwann holte ich meine Kamera und versuchte, etwas von der gewaltigen Leuchtkraft der Blitze einzufangen.
Das war wie TV gucken… als wir so fasziniert auf dem Balkon saßen und zuschauten.

Ich glaube, da sind mir ein paar gute Bilder gelungen – wenn auch (leider) etwas unscharf.

Im Laufe des Abends kam das Gewitter immer näher an München heran…

Am späten Abend grollte das Gewitter schließlich auch über Freising hinweg.

Bilder: T.R. aka Wortman

Werbeanzeigen

65 Antworten to “Wetterleuchten-TV”

  1. zeitreisen said

    Trotzdem, tolle Aufnahmen :-). Ich habe das vor vielen Jahren mal im Salzkammergut erlebt. Das Dorf liegt in einem Tal. Wir sahen nur die Blitze und im Nachbartal gab es nur Donner.

    • Wortman said

      Das ist schon echt heftig. Bin froh, gestern Abend nicht irgendwo in den Bergen oder in einer Berghütte gewesen zu sein 😉 Das muss höllisch gerumpst haben.

  2. picola9011 said

    Aber die Bilder sind trotzdem sehr schön geworden.Wünsche Dir ein schönes Wochenende,liebe Grüße Erika

  3. Julchen said

    Also ich finde die Fotos ziemlich beeindruckend. Und die Unschärfe fällt im ersten Moment gar nicht besonders auf 🙂

  4. monisertel said

    Farblich sind die Bilder sehr gut, der Himmel leuchtet richtig unheimlich auf den beiden letzten Fotos. Für „so aus der Hüfte heraus geschossen“ ist vor allem das 3.Foto gut gelungen!
    Es soll ja noch mehr Gewitter geben, Du bekommst also noch mehr Chancen! 🙂
    Lieben Gruß – moni

    • Wortman said

      Das 3. Foto ist auch mein Favorit. Das erste Mal, dass ich auch mal einen Blitz auf dem Foto habe 🙂
      Ich hatte gestern wohl den falschen „Takt“ drauf. Die Bilder sind die Ausbeute von knapp 200 Versuchsfotos 😉

      Ja, am Wochenende soll es in Bayern wieder Gewitter mit Unwetterwarnung dazu geben…

  5. theomix said

    Gelungen!

  6. Auf Schärfe kann ich bei so tollen Fotos gut verzichten. Toll geworden!

  7. Wahrscheinlich hast du bereits wieder deine Kamera im Anschlag, denn es rumpelt bereits wieder ganz ordentlich…
    Timo und ich sind gestern endlich auffem Hamburger Fischmarkt gewesen, und beide grade noch trockenen Fußes nach Hause gekommen, bevor es dann hier so richtig zu wettern angefangen hat…

    • Wortman said

      Und, wie war es auf dem Fischmarkt? Hast auch etwas gekauft? 😉
      Ich hab es nicht mehr geschafft gehabt. Warte ich bis nächstes Jahr.

      Nöö, Akku alle. Der ist noch am laden 😦

      • minibares said

        Wir haben endlich einen zusätuzlichen Akku gekauft,von Hama sind die recht erschwinglich. Nun kann ich immer einen vollen dabei haben, das ist ein prima Gefühl!

    • Wortman said

      Ich muss mir für meine EOS auch noch einen zweiten Akku zulegen. Gerade, wenn man unterwegs ist.

  8. Hase said

    tolle Bilder, vielen Dank 🙂 Erika

  9. phylax2 said

    Schöne Fotos macht er, und eine schnelle Kamera hat er auch!

  10. Doch sehr gute Bilder.Toll schaust aus.

    Aber wenn sowas bei mir nunmehr im Anmarch ist mache
    ich den PC aus. Denn bei mir ist mal einer rein
    geknallt.PC war futsch bzw tot.

  11. ute42 said

    Gratulation für den „erwischten“ Blitz. Eine tolle Aufnahme. Faszinierend, deine Wetterbilder.

  12. Sany said

    Boah! Tolle Bilder!
    Das vierte gefällt mir besonders 🙂

  13. resi9 said

    Hallo Du!
    Das war bei mir in meiner Gegend. Ich bin so ungefähr südlich von München. Ich hatte Angst. Es hat gerumpst. Sogar sehr. Meinte, die Wände wackeln. Und viele hatten hier Angst. Hier in den Alpen. Griaß di! Resi

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, Resi.
      Das kann ich mir gut vorstellen, dass da einigen Leuten Angst und Bange wurde. Das war ja auch ein fürchterliches Unwetter.

  14. Nimue said

    Es ist immer wieder überwältigend was die Natur so zustande bringt. Toll, dass Du das auch auf Bild festgehalten hast. Mitten im Gewitter hätte ich auch nicht gern gesteckt. Morgen soll es bei uns heftig rumsen, ich hoffe nicht ganz so schlimm wie in den Alpen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nimue

    • Wortman said

      In den Bergen selber wäre ich da auch sehr ungerne gewesen 😉 Das donnert da ja weitaus intensiver vom Gefühl her, da die Berge den Donner zurückwerfen.

  15. rabenhaus said

    Nachdem ich zweimal erleben durfte, wie dir Telefone (schnurgebunden) oder Telefondosen um die Ohren fliegen, wenn der Blitz strategisch günstig einschlägt, stöpsel ich beim Gewitter die Technik immer aus.

    Wobei ich Gewitter total genial finde. Sogar Kyrill fand ich spannend… wenn der Wind so stark ist, dass er richtig heuelt, wenn sich die Bäume biegen und die Wände zittern… da weiß man wieder um die Kräfte der Natur.

    • Wortman said

      Ich mag das auch wenn es richtig stürmt oder gewittert. Obwohl ich sagen muss, einmal hatte ich 100% Glück. Das war in den 70ern als ein mächtiger Orkan über Norddeutschland fegte. Gerade in der Sekunde, wo ich die Haustür aufmachte und einen Schritt hinein machte, knallten direkt hinter mir ein paar Dachziegel herunter…. die hätten mich paar Sekunden eher voll getroffen.

  16. minibares said

    Ach Worti, ist das schön!
    Eure Geduld ist bewundernswert. Denn wenn so ein Gewitter näher kommt, dann wirds ja doch eigenartig.

    Tolle Aufnahmen, jo, Fernsehen kann nicht besser sein, das meine ich auch.

    • Wortman said

      Über 200 Bilder habe ich gemacht, das war die brauchbare Ausbeute 😉
      Es ist unheimlich interessant, wenn du auf dem Balkon sitzt und in der Ferne, in den Bergen solch gigantisches Wetterleuchten siehst. Das ist mehr wert als jede TV-Sendung 🙂 Wir sind auch erst hinein gegangen als das Gewitter München erreichte und bei uns ziemlich der Wind auffrischte.
      Es ist ein wahnsinniges Schauspiel, wenn man so den Blitzen zuschaut.

      • minibares said

        Da habt ihr offensichtlich eine privilegierte Lage.
        Über 200 Fotos, ach du meine Güte. Das muss ja wirklich betörend gewesen sein. Denn zwischendurch hast du doch gewiss auch mal neben der Kamera hergeschaut??? 😉

    • Wortman said

      Ich hab erst eine zeitlang geguckt, dann die Bilder durch gejagt und danach wieder das Schauspiel betrachtet. 🙂

  17. katerwolf said

    die bilder sind dir wirklich gut gelungen. der blitz: wow 😉

    ich bin heute fast in so ein gewitter reingekommen – hoch zu ross. brrrr, gruselig, habe es grad noch rechtzeitig zurück geschafft.

    liebe grüße und einen schönen sonntag, katerwolf

    • Wortman said

      Ich bin auch sehr happy, endlich mal einen Blitz erwischt zu haben 🙂

      Hoch zu Ross – bei dem Unwetter hier, wärst du ziemlich übel dran gewesen, wenn es dich überrascht hätte.
      Ich glaube, ich habe vor gut 40 Jahren das letzte Mal auf einem Pferderücken gesessen.

  18. Vallartina said

    Impressionante, Deine Fotos – auch wenn ich Gewitter lieber auf Fotos als in natura anschaue!
    GLG

  19. Sarah said

    Wunderschön!
    Ich liebe Sommergewitter…nur irgendwie hab ich noch kein so schönes zu Gesicht bekommen, dieses Jahr!

  20. farnheim said

    Klasse! Bild 3 ist mein persönlicher Favorit. Na, da weiss ich doch schon, was demnächst auch Deiner Zubehörwunschliste für die Kamera auftauchen wird: ein Stativ und ein Funkfernauslöser…? 😉

    • Wortman said

      Bild 3 ist auch mein Favorit, Farnheim 🙂

      *lach* Ich hab drei Stative. Ein großes Semiprofiteil und zwei kleine – wobei eines eher ein Hosentaschenstativ ist 🙂
      Ein Funkauslöser wäre cool – ein normaler Kabel-Fernauslöser wäre aber auch ok. Müsste allerdings mal gucken, ob man so etwas überhaupt an die 1000D anschließen kann 😉

      • farnheim said

        Auch nicht schlecht – da hast Du drei Stative, aber keines davon im Einsatz. *hihihi* So’n Funkauslöser kostet nicht die Welt: ich tipp mal zwischen 20 und 30 Euro.

    • Wortman said

      *bääääh* 😉
      Ich war zu faul, erst rein zu gehen und das Stativ zu holen 😉

  21. […] Abend gab es wieder Wetterleuchten-TV von der feinsten Sorte. Heftige Blitze, teilweise riesig, hell und von einigen Sekunden Dauer, […]

  22. amorak said

    huiiiiiiiiii .. so cool 🙂 .. ich sah so was noch nie und wohne in den bergen .. hmpf
    aber wir sitzen hier in den bündner bergen auch ZIEMLICH auf dem trockenen, von regen oder gar gewitter keine spur und dabei wäre es so nötig !!!! Und schönes wetter haben wir auch nicht , immer bewölkt und ziemlich kühl … grrrrr

    knuddelschmatz vom käseluder 😀

    • Wortman said

      Wahrscheinlich sieht man das dann so auch nicht, wenn man dicht dran ist 😉
      Von Kühle können wir hier im moment nicht reden. Es gibt zwar abends immer Gewitter oder zumindest Regen, aber tagsüber ist es momentan doch recht schwül…

      *reknuddelbussi* für mein Berghuhn 🙂

  23. […] Mai – Nikolaj am Schafhof – Minibloggertreffen in Freising – Unsere liebste Beschäftigung: Wetterleuchten-TV […]

  24. luiselotte said

    Wow, ist das toll!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: