Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Mondfinsternis

Posted by Wortman - 16. Juni 2011

Gestern war der Tag der Tage: Endlich einmal freier Himmel und die Chance, auch etwas von der Mondfinsternis mitzubekommen.

Ich kann mich nicht beklagen, die Aufnahmen haben sich gelohnt.

15. 06. 2011

Die Freidenkerin hat schöne Bilder vom Mondschein nach der Finsternis

Bilder: T.R. aka Wortman

82 Antworten to “Mondfinsternis”

  1. geknipselt said

    Hier war es zu bedeckt…soo schade.

    Doch nun können wir das ja bei dir sehen 🙂
    Danke fürs Zeigen!

  2. zeitreisen said

    Danke, lieber Wortman, bei uns war es leider bewölkt und es gab nichts zu sehen. 😦

  3. Nimue said

    Bei uns gab es leider auch nix zu sehen, aber Deine Aufnahmen sind wirklich super geworden! Danke, dass ich die Mondfinsternis jetzt trotzdem sehen kann 😉

  4. bullion said

    Schöne Bilder! Ich bin gestern leider nicht dazu gekommen. Welches Objektiv hast du verwendet?

  5. monisertel said

    Da zeigst Du uns anderen – bei denen zu viele Wolken am Himmel waren – ja ganz tolle Bilder. Mich würde ja auch interessieren, womit Du sie gemacht hast (Kamera/Objektiv/Stativ)???
    Danke für’s Zeigen und lieben Gruß

    • Wortman said

      Ich hatte Glück – die Wolken zogen rechtzeitig weiter 🙂
      Gemacht habe ich die Bilder mit meiner Canon EOS 1000D mit meinem 75-300er Objektiv. Natürlich mit Stativ 🙂

  6. Wow! Wow! Wow! 😀 Hammermäßige Aufnahmen, lieber Worti! Ganz große Klasse! 😀

  7. mayarosa said

    Coole Bilder. Dankeschön!

  8. sunny11178 said

    Tolle Bilder! Bei uns hats leider pünktlich um 9 zugezogen… 😦
    LG Sunny

  9. […] Der Wortman hat übrigens auch ein paar Bilder. Und ein anderes hier beweist, dass die Erde in München eckig ist. Ganz rund ist sie rund 40 km nördlich natürlich auch nicht: […]

  10. Hammermässige Fotos hast du von der „Scheibe“ gemacht.
    Klasse !!

    Ich habe zwar nach dem Fenomen geschaut aber nicht gefunden
    und bin dann ins Bett..weil ich heute eigentlich einen Kurztripp machen wollte..
    Wurde aber auch nüscht..

    Nun kann ich mich zumindest an deinen Super Resultat erfreuen..Danke..

    • Wortman said

      Hatte wirklich Glück, dass die Wolken verschwanden.

      Kurztrip? Wo wolltest denn hin, wenn ich fragen darf.

      Hast schon bei Margot geguckt? Sie hat klasse „after-dark-Bilder“ gemacht.

      • Klar darfst du fragen..
        Ich wollte mit dem Zug (1 Stunde Fahrt) in
        eine Stadt fahren die noch von den
        Schwarzbrüdern (Kloster von 1244)
        und Gustav Vasa (König in Schweden 1523-1560) stammt.

        Also jede Menge zu knippseln..Auch wenn es heute
        nichts wurde weil ich verpennt habe..habe ich es nur bissel
        aufgeschoben 🙂

      • Nö hatte ich noch nicht, geh aber gleich schaun bei Margot.

    • Wortman said

      Auf die Bilder freue ich mich dann schon mal, wenn du demnächst doch mal dorthin fährst. Das hört sich interessant an.

  11. Elisabeth said

    Wooooooooow, wundervollst! Wie hast du das nur hingekriegt!? Brauche ich für solche Fotos etwas Spezielles? Meine Kamera kann das nicht… NOCH nicht… 😉
    Dafür habe ich die Bilder von gestern Nacht in meinem Herzen, es war wirklich zauberhaft… 🙂

    • Wortman said

      Ich hab das mit einer Digi-SLR mit Teleobjektiv gemacht. Also nichts besonderes. Ok, mit Stativ natürlich 😉

      War ein toller Anblick – auch als der Mond dann wieder aus dem Schatten heraus kam.

  12. Sehr schöne Aufnahmen, lieber Wortman! Hier war gar nichts zu sehen; alles wolkig.

  13. lindschgen said

    Sehr Sehr Schön 😀

  14. theomix said

    Du gehörst anscheinend zur Minderheit der erfolgreichen Mondgucker. Und natürlich schnell den Fotoapparat zur Hand. super-Bilder…

    • Wortman said

      In und um München herum bot sich wohl der beste Ausblick. Kam heute sogar in den Nachrichten, dass wir hier unten das größte Glück hatten 😉

      Den Fotoapparat hatte ich schon zwei Stunden vorher bereit gelegt gehabt.

  15. fudelchen said

    Super Aufnahmen und bei uns nur Wolken bis weit nach Mitternacht 😉

  16. picola9011 said

    Das sind ja fantastische Fotos die Du da gemacht hast.LG.Erika

  17. ute42 said

    Super Aufnahmen. Ich habe ihn leider zu spät gesehen, da war er wieder völlig „normal“ 🙂

  18. kreadiv said

    Wow!!!!

    Ich habe leider auch nichts zu sehen bekommen, es war zu bewölkt.

  19. paradalis said

    WOW! WOW! WOW!!!!

    Jetzt bin ich fast ein wenig neidisch!!
    Geniale Aufnahmen!! Ach, wie ärgere ich mich wieder einmal, dass ich erstens keine ordentliche Kamera habe und zweitens der Mond bei uns sowieso nicht zu sehen war!!

    Komm, Torsten! Melde dich bei FAP an und stelle die dort ein, die sind der Renner, das garantiere ich dir!!!
    WOW!!
    🙂

    Liebe Grüße
    Heike

  20. amanda said

    Ich sage mal ganz leise Hallo. Super super schön, Deine Mondbilder! 🙂 Habe selbst nix gesehen.

  21. Rabenhaus said

    Da schließe ich mich mal allen an: die Bilder sind wirklich gut! Jedoch, wie wär´s noch mit einer kurzen Erklärung der Gestirne zur Mondfinsternis, Sonnenfinsternis und was das alles mit Abseits zu tun hat… 😉

  22. Ich bin schwer beeindruckt!
    Ich hab es doch glatt vergessen! Aber ich glaube, bei uns war es eh zu wolkig…

    Liebe Grüße!
    Caramellita

  23. Anna-Lena said

    Herrliche Fotos, lieber Worti. Bei uns waren nur Wolken 😯

    Danke für die schönen Bilder und liebe Grüße,
    Anna-Lena

  24. Barbara said

    Den Vollmond einen Tag zuvor erwischt, aber gestern tummelten sich zu viele Woken am Himmel. In ein paar jahren wieder 😉
    Mal ganz liebe Grüße her lass, Barbara

  25. coolpic said

    Die liebe Moni hat mich hierher gelotst…
    Schön das dein Himmel wolkenfrei war und du so herrliche Fotos knipsen konntest.
    Hier war alles total verhangen.
    Schöne Grüsse CoolPic

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, coolpic.
      Der Himmel wurde erst wolkenfrei. Nach 21 Uhr dachte ich auch erst, dass wird leider nichts, doch dann rissen die Wolken auf. Da habe ich echt Glück gehabt.

  26. Gisel@ said

    Ich hatte gestern geschaut und geschaut, aber nix, bei uns war es zu wolkig.
    Sehr schöne, gelungene Fotos!
    LG Gisela

  27. Julchen said

    Den hätt ich ja auch gerne gesehen 🙂
    Aber ich lag gestern den ganzen Abend lang mit übelster Migräne flach, sodass ich nicht mal gucken konnte, ob man den Mond sehen kann. Aber wie ich Bremen kenne, war es wahrscheinlich eh bedeckt 😀

  28. Sany said

    Tolle Bilder 🙂
    Bei uns wars leider bewölkt … und das nicht zu knapp … 😦

  29. anscharius said

    Tolle Fotos, herzlichen Glückwunsch 🙂

  30. claudy said

    boah, die sind ja toll geworden… bei uns hat man nur wenig gesehen, die wolken… und rot war der bei uns auch nicht mehr…

  31. geitelde said

    Phantastisch! Leider war bei uns der Himmel bezogen – erst ziemlich spät kam der Mond zum Vorschein. Nämlich als das Spektakel schon fast wieder vorbei war 😉

    LG
    Mary

  32. kipet said

    spitzenmässig, herr W. – ich hab’s leider verpasst, aber jetzt kann ich’s wenigstens bei dir nachholen!
    LG und danke, kipet

  33. Wortman said

    Dann haben meine Bilder ja auch noch etwas Gutes getan 🙂

  34. […] Juni – Besuch vom Wildpark Poing – Kurioses aus der Nachbarschaft – Greifvogel zu Besuch – Mondfinsternis war gut zu sehen […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: