Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Seltener Besuch

Posted by Wortman - 18. Juni 2011

Als wir eben auf dem Balkon waren um eine zu rauchen, landete am Nachbarhaus ein Greifvogel. Dummerweise war das Tele schon wieder abgeschraubt. So musste ich mit dem normalen Objektiv Bilder machen und dann den Ausschnitt vergrößern.

Bin mir nicht sicher… könnte ein Habicht sein.

Bilder: T.R. aka Wortman

21 Antworten to “Seltener Besuch”

  1. Könnte ein Turmfalke sein.

  2. kreadiv said

    Ich glaub, das ist ein Greifvogel 😀

  3. ute42 said

    Leider habe ich auch keine Ahnung. Aber ein schöner Vogel ist es 🙂

  4. Gisel@ said

    Kenne mich da auch nicht so aus, aber erstaunlich, was sich in der Stadt so tummelt. Der hatte wohl ein Mäuschen im Visier :).
    LG Gisela

    • Wortman said

      Kann gut sein, dass er nach Beute Ausschau gehalten hat. Der Wald ist ja hier auch gleich um die Ecke. Vielleicht wollte er mal Abwechslung auf dem Speiseplan.

  5. Rabenhaus said

    Oh, da muss es sich doch tatsächlich um einen „sublime vigilare angullus“ handeln… ein an hohen Ecken Wachender… na ja, oder auch nicht. 😉 Jedenfalls habe ich noch nie einen Greifvogel irgendwoanders auf einem Dach sitzen sehen, als an einer Ecke – nie nich, dass sich das Getier mittig irgendwo zum Spähen niedergelassen hätte…

    • Wortman said

      Stimmt, er hat auch nur an der Ecke gegessen. Wenn er mal kurz herum gehüpft ist, dann war er sofort wieder an der Ecke auf Posten. Sind ja nicht blöd – so können sie mehr Areal beobachten 🙂

  6. Wow! Die Fotos sind auch ohne spezielles Objektiv beeindruckend!

  7. monisertel said

    Das war bestimmt ein Falke! Die Fotos sind trotz fehlendem Objektiv sehr gut geworden, vor allem das mittlere gefällt mir sehr gut.
    Schönen Wochenstart und lieben Gruß
    moni

  8. kipet said

    toll wenn wildtiere die stadt (zurück)erobern. in wien wurden vor einigen jahren turmfalken angesiedelt. die fühlen sich richtig wohl hier und das denkmalamt freut’s ebenso! auch für fledermäuse wird einiges getan – wie gesagt: sehr schön!

    • Wortman said

      Ich mag diese Raubvögel auch sehr gerne. Früher wollte ich auch immer mal Falkner werden. Aber wie das eben so ist mit all den Wünschen, da waren dann wieder andere Dinge wichtiger…

  9. engelchenfiona said

    für einen falken oder habicht ist die brustbefiederung zu dunkel, die sind eher sehr hell, ich tippe auf einen rotmilan, die erobern sich gerade die städte zurück und von den farben könnte das sein, auch die flügel und schwanzform scheint zu passen

    auf jeden fall aber ein klasse motiv, super geschossen

    lg
    fio

  10. Hase said

    es könnte ein weiblicher Rotfußfalke sein, auf jeden Fall ist es kein roter Milan , Milane sind mindestens dreimal so groß…..
    das wäre schon eine Seltenheit
    Infos von Gerhard (Hobbyornithologe)
    Grüße, Erika

  11. […] – Besuch vom Wildpark Poing – Kurioses aus der Nachbarschaft – Greifvogel zu Besuch – Mondfinsternis war gut zu […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: