Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Die kürzesten Wörter

Posted by Wortman - 28. September 2011

Die kürzesten Wörter, nämlich ‚ja‘ und ’nein‘ erfordern das meiste Nachdenken.

Pythagoras von Samos

20 Antworten zu “Die kürzesten Wörter”

  1. Sany said

    Och … sehe ich nicht so 😉

  2. shelkagari said

    Da stimme ich voll und ganz zu…

  3. ute42 said

    Stimmt. Deshalb hat irgend jemand das Wort „vielleicht“ erfunden, damit man mehr Zeit zum Nachdenken hat 🙂

  4. Julchen said

    Kommt immer auf die Umstände an. Manchmal ist es leicht sich zwischen „ja“ und „nein“ zu entscheiden und manchmal kann man ewig drüber nachdenken und findet trotzdem keine Antwort.

  5. Natürlich kommt es auf die Umstände an, aber meistens
    stimmt dieser Spruch.
    Und Ute’s Tip finde ich gut, da hat man eine Mariginale
    und antwortet nicht voreilig.

  6. Barbara said

    Ok, nein sagen musste ich lernen 😉
    Und das kürzeste Wort dachte ich sei *ä*
    Ä wir eingesetzt als Frage, als Ablehnung, als Ekelbekundung, als Anrede als Pausenfüller in ganzen Sätzen (war mal Streitpunkt mit einer Lehrerin die es nach jedem zweiten wort sagte) Naja und sicherlich wird es noch an so einigen Stellen eingesetzt 😉
    Mal ganz herzliche Grüße hier lass, Barbara

    • Wortman said

      Stimmt schon, aber beim „ä“ muss man nicht denken – schau damals Boris B. an mit seinem andauerndem „äääh, ich war ääh mental ääh nicht ääh gut äääh drauf….“ 😀

      • shelkagari said

        Gehirnforscher haben heraus gefunden, dass das Gehirn tatsächlich bei jedem „Äh“ ein kleines Päuschen einlegt. Mir fällt auf, dass es vor allem unter den Politikern, den sogenannten Experten und sehr vielen „Größen“ der heutigen Zeit sehr viele, ja, zunehmend mehr Menschen gibt, deren – hm! – Gehirne beim mündlichen Ausformulieren ihrer – hm! – Gedanken sehr viele kleine Päuschen einlegen müssen. :mrgreen:

    • Wortman said

      Das kann ääh sehr ääh gut ääh sein 😀
      Ich brauch eine Pause…

  7. minibares said

    Auf alle Fälle können sie sehr große Bedeutung haben.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: