Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Freitag

Posted by Wortman - 18. November 2011

Heute war es nach Wochen endlich mal wieder richtig schön mit blauem Himmel und Sonne.

Maus hatte heute Friseurtermin und so sind Nikolaj und ich ein bisschen durch die Stadt getourt. Hat ihm wieder sehr viel Spaß gemacht. Nach dem Friseur (Maus hat eine tolle neue Frisur) sind wir noch zusammen durch die Stadt. Bei Tchibo haben wir ein Musikset gekauft. Zu Hause dann gleich ausgepackt. Der kleine Mann fand das richtig lustig. Das Set enthält eine Blockflöte, eine Mundharmonika, ein kleines Xylophon, eine Triangel, eine Schelle und ein paar Kastagnetten. Wir haben das Set dann aber wieder eingepackt und weggelegt. Nikolaj ist ja noch ein bisschen klein dafür.

Der Brief zur Theaterpremiere ist auch angekommen. Damit steht dem Besuch der Freidenkerin und mir nächste Woche zur Premiere nichts mehr im Wege. Danach geht es dann direkt zur Premierenfeier.

Werbeanzeigen

22 Antworten to “Der Freitag”

  1. shelkagari said

    Steffi hat ne neue Frisur? Möööönsch, da bin ich jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen! 😀 Gibt’s nicht ein kleines, wenigstens ein klitze-, klitze-, klitzekleines Foto zum Angucken? 😉
    Ich freue mich schon riesigst auf nächsten Freitag! 😀

  2. Josie said

    Hört sich nach einem gelungene Tag an! Wie alt ist der Kleine denn? Musik und Instrumente mögen alle Kinder gern!

    Grüßle, Josie

    • Wortman said

      Das war ein gelungener Tag.
      Der Kleine ist jetzt 10 Monate alt. Die Musikinstrumente fand er auf Anhieb toll. Er hat auch gleich mal auf die Triangel und das Xylophon gehauen.

  3. jo jo .. scho guet. Das kind fasziniert so schon … jetzt noch mit blockflöte um die ecke kommen wollen geht gar nicht 😛

    ich drück euch mal ganz fest …. alles drei ♡

  4. Sany said

    So ein Musikset hat Töchterlein auch mal bekommen. Zwei Rassel waren darin, eine Schelle und ein Tamburin. Xylofon gabs dann extra und Blockflöte auch …
    Ungelaublich was man damit für einen Krach machen kann 😉 Musik war das nämlich nicht …

  5. ute42 said

    Mit den Kastagnetten kann Nikolaj doch sicher schon Krach machen 🙂 Papa schlägt dazu die Triangel und
    Mama stehen die schönen neuen Haare zu Berg 🙂

  6. farnheim said

    Unglaublich. Hier scheint (von ein paar nebeligen Tagen zwischendrin mal abesehen) seit Wochen die Sonne. Die Flüsse rund um den Rhein führen bereits ordentlich Niedrigwasser.

    • Wortman said

      Und hier haben wir seit Wochen fast nur Nebel und eine regelrechte „Trockenzeit“. In der Bergen hatte man diese Woche teilweise sogar Waldbrandgefahr ausgerufen.

  7. paradalis said

    Das klingt nach einem harmonischen Wochenende.
    🙂

    Ja, ein Foto würde ich auch gern sehen. Und ich sage schon mal jetzt, viel Vorfreude auf den Premierenabend, schön, dass ihr da gemeinsam hingeht. Alles Liebe und herzliche Grüße!
    Heike

  8. Klasse-und wenn der kleine Mann dann bald die Instrumente bekommt-hätte ich gerne ein Video hier gepostet 🙂 Viel Spaß im Theater :-)…..wir hatten heute Sonne satt, das tat richtig gut und ich war mal wieder auf einem richtig coolen Lost Place cachen-leider haben wir das Final nicht gefunden, dafür aber klasse Bilder gemacht 🙂

    • Wortman said

      Das mit den Instrumenten wird noch dauern. Video wird es dann sicherlich geben. Ein kurzes tocktock auf dem Klavier gibt es hier schon als Video 😉

      Ich schau mir die Bilder nachher mal an.

      Theater wird gut werden 🙂

  9. Ins Theater könnte ich auch mal wieder gehen… aber dieses Jahr wird das nichts mehr. Irgendwie wollen alle Leute ihre Termine unbedingt noch vor Weihnachten quetschen und ich kann dann sehen wie ich das hinbiege 😦

    • Wortman said

      Da haben wir es besser 😉 Die meisten Leute sind alle im Norden. Da gibt es kein Gedrängel.

      • Ich meinte so die Termine mit Verein, Ergotherapeutin, Elterngespräche in Schule und Kindergarten, … 🙂 Natürlich würde ich auch gerne meine Verwandten am 2. Weihnachtstag besuchen. Aber ob das geht, entscheidet sich eher kurzfristig. Haben diesen Monat 500 Euro ausgegeben für unser Auto, die wir eigentlich gar nicht gehabt hätten, aber es musste gemacht werden. Und es braucht TÜV neu und vorher noch neue Hinterreifen. Aber diesen Monat geht das nicht mehr und eigentlich auch nächsten Monat nicht. Naja.. kompliziert das alles

        Momentan krieg ich schon die Krise, wenn ich zwei Termine in der Woche habe^^ Ich hätte meine Verwandten ganz gerne näher bei mir 🙂

    • Wortman said

      Geld – das man nicht hat… so ähnlich ging es mir als mein Wagen über den TÜV musste 😉 Bekomme ja nur das Erziehungsgeld.

      Ich wollte grade sagen – zieh näher an deine Verwandten heran 😉

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: