Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Freitagsfüller 18.11.

Posted by Wortman - 18. November 2011

Es ist schon wieder Zeit für den Freitagsfüller.

1. Nächste Woche müssen die Kater zum Impfen. Das wird wieder ein Kampf mit der Transportbox.

2. Ich würde in Deutschland einiges ändern, wenn ich könnte wie ich wollte.

3. Es riecht nach Weihnachten erst wenn die Christkindlmärkte aufmachen.

4. Keine zehn Pferde bekommen mich nach IKEA.

5. Es läuft wie es läuft.

6. Es gibt Dinge, die wiederholen sich immer und immer wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich Hilfe zugesagt, da es in unserer Lieblingsautowerkstatt gebrannt hatte geplant und Sonntag möchte ich einen schönen Tag verleben!

14 Antworten to “Freitagsfüller 18.11.”

  1. ich LIEBE ikea :O)

  2. shelkagari said

    Wenn die Smokey in die Transportbox muss, gibt’s auch immer ein Heidentheater, da hat die alte Dame plötzlich zehn Pfoten und hundert Krallen. 😉
    Zu IK.EA darf ich nicht, oder nur ohne Geldbeutel, das ist schlimm, weil ich da immer soooooo sehr viele Dinge sehe, die mir gefallen. 😉

  3. Ich mag IKEA ja eigentlich auch 😉 Allerdings hab ich mit den anderen Menschen da oft meine Probleme 😀
    Nen ruhigen Abend hab ich heut auch geplant (und dringend!!!!!!!!!!!! nötig)…

    Ausschlaaaaaafen 🙂
    Fühl mich wie ein Zombie 😦

    • Wortman said

      Was hast angestellt, Alex? Klingt als wärst du auch Dauertour 😉

      Wenn mir jemand erzählt, er geht nach Ikea sag ich immer nur „ahja“ und dann ist die Unterhaltung über den Laden beendet 😀

  4. Anna said

    Zu IKEA bekommen mich auch keine zehn Pferde – ich finde diese Laden einfach nur einzigartig schrecklich und kann nicht nachvollziehen, warum da immer die Hölle los ist, weil meiner Meinung nach gibt’s dort nichts wirklich brauchbares…

  5. Sarah said

    Viel Erfolg mit dem Kater…. ich kenn das Problem nur allzu gut! Anschließend waren wir ebenfalls immer ein Fall für den Arzt….

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, Sarah.
      Der eine Kater heißt Bambam und trägt seinen Namen zu recht. Beim letzten Termin hat er mit dem Kopf das Gitter aus der Box gerammt. Da musste ich die Tür regelrecht vertäuen 😉

  6. Wortman said

    Genau DAS sage ich auch immer 🙂

  7. Josie said

    Moin Wortman und erstmal: danke für deinen Besuch bei mir! Und da ich neugierig bin… bin ich nun hier und hab ja hier einiges zu lesen bekommen; ein toller Blog!
    Ikea mag ich – die Kleinteileabteilung… Alles andere eher nicht. Katzen und Box – das Theater kenn ich und wir haben es grade durch; mit allen! Wir haben es überlebt, die Katzen auch. Also wird es bvei euch auch klappen!

    Liebe Wochenendgrüße, Josie

    • Wortman said

      Willkommen auf meinem Blog, Josie.
      Danke für das Lob 🙂 Mein großes Hobby findest du hier aber nicht 😉 Da musst du dir diesen Blog ansehen:
      http://brickfantasy.wordpress.com/

      Wie viele Katzen habt ihr denn? Dieses „mit allen“ klingt nach einer größeren Zahl 😉 Wir kennen das ja schon mit den roten Rackern. Wird nur ein schwerer Kampf, die in die Box zu bekommen.

      • Josie said

        Deinen anderen Blog schaue ich mir gerne an! Danke für die Einladung!
        Wir haben vier Katzen; da wir auf dem Land leben ist es möglich diese wunderbaren Tiere zu mehreren zu halten; 2 Kater, 2 Katzen, das jüngste ist grad 11 Wochen alt.In die Box mögen sie alle nicht; die Kleine kann man noch mühelos reinschieben – die ist neugierig; riecht aber den Braten auch schon!

        Liebe Grüße, Josie

    • Wortman said

      Unsere Kater sind nun auch schon über 2 Jahre alt.
      Wir hatten auch drei. Zwei Kater und eine Katze. Figaro ist mit 15 eingeschläfert worden, da seine Lungen voll Wasser gelaufen waren. 2009 hatte dann Dingel mit 21 Jahren einen Schlaganfall und musste ebenfalls eingeschläfert werden. Da hatte Tiger mit 16 dann auch Knochenkrebs. So hatten wir die beiden Baby-Racker geholt, damit Tiger nicht alleine ist. Die beiden Babys müssen das gespürt haben, dass Tiger nicht mehr lange leben würde. Die waren im Grunde vom ersten Tag an eine schmusige Dreiergruppe. Tiger war wohl etwas wie die Mama für die beiden und sie haben viel mit ihm gekuschelt, bevor er dann eingeschläfert werden musste.

      Freu mich, wenn du meinen Hobbyblog mal besuchst. Aber nicht erschrecken 😉

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: