Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Der Tod holt eine Legende

Posted by Wortman - 24. Dezember 2011

Der Tod hat am Heiligabend eine Legende zu sich geholt. Johannes „Joopi“ Heesters ist heute im Alter von 108 Jahren friedlich eingeschlafen.

Sein Altersgeheimnis hat er immer mit „Disziplin, gesundes Leben und die positive Einstellung, dass ich mich als glücklichen Menschen sehe, auch wenn ich mich manchmal etwas einsam fühle“ beschrieben.

Lieber Joopi, Du wirst unvergessen bleiben.
Ruhe in Frieden.

6 Antworten zu “Der Tod holt eine Legende”

  1. ute42 said

    Er hatte ein sehr erfülltes Leben und durfte bis zuletzt
    auf der Bühne stehen. Dass er uns genau zum Hlg. Abend verlassen hat passt irgendwie dazu.

  2. minibares said

    Das ist es, immer aktiv bleiben.
    Solch ein erfülltes Leben, das ist echt was Besonderes.
    RiP

  3. farnheim said

    Mit Freunden haben wir an Heilig Abend noch über ihn gesprochen, und waren ganz überrascht, als wir am nächsten Tag vom seinem hörten.

    Mensch, wenn man mal überlegt, was der alles mitgemacht und erlebt hat: beide Weltkriege, den Untergang der Titanic und Jahrzehnte später der Estonia, Ausruf der Weimarer Republik, die Mondlandung, Kennedy-Attentat, Die große Depression 1929, Kuba-Krise, Korea- und Vietnamkrieg, der erste Satellit Sputnik wird ins All geschossen, Bau und Fall der Mauer, 6-Tage-Krieg, den Prager Frühling und den „Deutschen Herbst“, die Entführung der Lufthansa-Maschine „Landshut“, Deutschland wird Fußball-Weltmeister 1954, 74 und 1990 und Holland wird 1988 Europameister, den Terror bei den Olympischen Sommerspiele ’72 in München, Watergate, Woodstock, Solidarnosch, Perestrojka, die Challenger zerbirst nach dem Start, Prinzessin Diana heiratet Prinz Charles, Tschernobyl, Live Aid, beide Golfkriege, den Balkankrieg, den Wechsel zum Jahr 2000, Einführung des Euro, den 11. September, die weltweite Finanzkrise und zum Schluss noch das verherende Erdbeben in Japan.

    Puh, ganz schön viel und nicht immer schön…

    • Wortman said

      Ist schon der Hammer, was so ein Mensch alles miterlebt hatte. Was ich so faszinierend finde: Bis zum Tode noch total aktiv gewesen. Er hat ja dieses Jahr sogar noch einen Kurzfilm gedreht.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: