Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Nicht mehr lange hin Teil 35

Posted by Wortman - 25. Oktober 2012

In einer Stunde kommt der Spediteur um sich die Wohnung bzw. die zu transportierenden Teile anzusehen. Mal schauen, was er uns danach für einen Preis schicken wird. Ich denke, der wird schon gut ausfallen. Immerhin sind wir alle Mitglieder des Theatervereins 🙂

So langsam beginnt sich die Uhr schneller zu bewegen, was den Umzug ins neue Haus angeht.

32 Antworten to “Nicht mehr lange hin Teil 35”

  1. ute42 said

    Oh, geht es schon los? Da kommt jetzt einiges auf euch zu.

    • Wortman said

      Nein Ute, der Umzug ist erst Mitte Dezember. Aber Termin muss man ja schon rechtzeitig klar machen und auch wissen, was da an Kosten auf einen zu kommt. 😉

      Zum Glück wird es weitaus billiger als der Komplettumzug von Norden in den Süden 😉

  2. theomix said

    So schnell? Sag mal: Zum Jahresende?

  3. rabenhaus said

    Ach, wie schön… Umzüge kurz vor Weihnachten sind doch die besten 😉

    Aber was hat der Preis vom Umzugsunternehmen mit den Leuten vom Theaterverein zu tun – macht ihr alle ordentlich Theater, wenn der Preis zu hoch ist :mrgreen:

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Kistenpacken… oh, da fällt mir Deine Legosammlung ein… die allein dürfte ja schon so einiges wiegen 😀

    • Wortman said

      Gibt nichts besseres als zwischen Kartons Weihnachten zu feiern 😀
      Der Chef vom Umzugsunternehmen ist, wie Maus und ich, Mitglied der Laienbühne Freising und somit sind wir „bekannt und per du“ 🙂 Daher denke ich mal, es gibt bei der Rechnung bestimmt ein paar Prozente.

      Die Legosammlung bring ich selber mit dem Auto ins Haus. Die Sachen kommen mir nicht in den LKW 😉 Da fahre ich lieber drei- oder viermal.

      • Rabenhaus said

        oh ja, ich habe es schon diverse Male geschafft, zwischen Umzugskisten Weihnachten zu feiern 🙂

        Leider kannte ich nie einen Umzugsunternehmer 😦

        Ich habe immer meine Technik (Computer, Monitore, Drucker, Scanner, Telefon usw. usf.) selbst transportiert.

        Gibt´s denn im neuen Heim auch ein „Legoreich“?

        • Wortman said

          Das ist das erste Mal für uns, dass wir vor Weihnachten umziehen 😉 Ist mal eine neue Variante.
          Vorher kannten wir auch keinen Unternehmer. Wir müssen aber aus versicherungstechnischen Gründen einen Unternehmer nehmen. Wir haben vier Bauernschränke und ein Klavier, die alle über 100 Jahre alt sind. Das ist zu riskant, die Sachen privat zu transportieren. Die PCs und die sonstige Technik transportieren wir auch selber 🙂

          Klar gibt es wieder ein Legoreich 🙂 Dazu noch einen Bastelraum für uns Beide 🙂

      • Wortman said

        Lebkuchen habe ich schon probiert 😉

        Ich kann kein Klavier spielen. Maus spielt. Zwackelmann und ich können da drauf nur klimpern 😉

  4. Die Zeit rennt dahin… 😉

  5. minibares said

    Ah ja, wenn man sich kennt, könnte die Rechnung eventuell nicht so horrend werden, ich drück die Daumen!

  6. Sibylle said

    Huhu Worti,
    sag mal… kann man auf WordPress-Blogs eigentlich nur noch kommentieren, wenn man bei WP angemeldet ist? Ich habe es gestern schon mehrfach versucht und es ging nicht. Aber ich bin fest entschlossen, diesen Kommentar auf die ein oder andere Weise hier rein zu kriegen, also teste ich jetzt einfach alle Möglichkeiten mal durch. Kann ja nicht sein!
    Ich hatte dir gestern dann noch eine Mail geschickt, aber jetzt muss ich dir auch hier einfach noch sagen – Ich wünsche Euch dreien einen einigermaßen geordneten Umzug, nicht zu viel Stress und viel Freude im neuen Haus!! 🙂
    Liebe Grüße,
    Sibylle

  7. Oh, wie schnell die Zeit vergeht..
    und bald schon gehts los 🙂

  8. mohrle said

    ich wünsche euch viel Erfolg! bei groupon gibts ab und an Angebote!
    ich habs auch recht günstig bekommen…2 Leute 5 std. 160 € mit -laster

    • Wortman said

      Nee, der Umzug läuft über eine Firma hier am Ort.
      Außerdem habe ich von Groupon schon einiges negatives gehört. Von wegen, dass in manchen Bereichen diese Gutscheine nicht für alles gelten bzw. speziell „hoch gesetzte“ Sachen dann den Rabatt bekommen.

  9. geitelde said

    Wir machen alles selbst mit unseren Kindern und deren Freunden. Mit Speditionen haben wir nicht so die besten Erfahrungen und vor allem muss dann alles an einem einzigen Tag über die Bühne und das kann sehr stressig sein. Da wir schon öfter umgezogen sind, handhaben wir es jetzt lieber so, daß wir über mehrere Tage umziehen. Dann werden zunächst die Möbel, die man im alten Haus nicht mehr braucht und alle „unwichtigen“ Dinge rübergebracht, als nächstes dann der Hauptumzug von Küche bis Lebensmittel 😉 Da wir 3, nein 4 Sofas haben, steht hier immer noch eines im alten Haus … so kann man es sich gefallen lassen … aber jede Lebenssituation ist anders und wenn Ihr Euch kennt ist das schon mal was ganz anders. Allerdings – nur für uns allein wäre das auch schon ein wenig schwer, diese ganze Schlepperei 😉 *hihi und wie ich das mit Deiner Legosammlung so lese … unsere persönlichsten Sachen bringen auch wir mit dem Pkw – ist doch Ehrensache! Da kommt keiner niemals nicht dran! 😆

    • Wortman said

      Früher habe ich die Umzüge auch immer selber gemacht. Allerdings heute, wie schon erwähnt, haben wir mehrere über 100 Jahre alte Bauernschränke und ein ebenfalls so alles intaktes Klavier. Die 270 Kg möchte ich nicht Stufen schleppen… 😉

      Wir fahren auch schon jede Menge Kleinkram und auch einige Kleinmöbel schon vorher rüber. Vier neue Sachen stehen foliert im Keller. Die müssen ja vor dem Umzug im neuen Haus auch schon aufgebaut sein.

      Richtig, meine Legosammlung sowie die PCs etc. transportieren wir selber per PKW 🙂

  10. Stella said

    Ui ja, langsam wird’s spannend! Ich wünsch euch, daß es einigermaßen „gemäßigt“ über die Bühne geht!

  11. farnheim said

    Für wann habt Ihr Euch denn den Termin für Umzug gesetzt?

  12. Frau Momo said

    Wir haben den Umzug ja gerade hinter uns. Aber ich hoffe, es geht Euch wie uns… die Vorfreude auf das neue Heim macht den Streß des Umzuges erträglich. Grausam ist es trotzdem und wir sind froh, das wir es hinter uns haben. Fertig sind wir natürlich noch nicht, aber jetzt können wir die Dinge in Ruhe angehen. Toi toi toi für Euren Umzug. Wenig Bruch und erträglichen Streß. Das Haus sieht sehr schön aus. Ich wünsche Euch, das Ihr dort für Euch ein schönes Zuhause finden werdet.

    • Wortman said

      Stressreich wird es schon werden. Dafür sorgt garantiert der Herr Zwackelmann 😉
      Wir werden das Kind schon schaukeln und nach Weihnachten sind wir dann bestimmt auch so weit fertig, dass man schon von „wir wohnen“ sprechen kann 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: