Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Media Monday #101

Posted by Wortman - 3. Juni 2013

Hier gehts zum Media Monday.

1. Die größte Action-Ikone ist nach meinem Dafürhalten Bruce Willis. Das ist wenigstens nicht nur dummes Herumgeballere. Arnie geht auch noch – bin ja mit ihm groß geworden 😉

2. Mickey Rourke gefiel mir am besten in dem Episodenfilm Sin City, weil er diese Figur wirklich super rüber gebracht hatte.

3. Serien, die nur einen Case-of-the-Week haben und keine fortlaufende Handlung sind eigentlich nicht so mein Ding. Allerdings gibt es Ausnahmen wie z.B. Sledge Hammer oder auch Munsters bzw. Addams Family.

4. Die liebste Serie meiner Kindheit war Thunderbirds, weil die Fäden der Marionetten nicht sichtbar waren und die Handlungen immer actionreich und auch ab und an humorvoll waren.  Außerdem: Wer konnte schon Lady Penelope und ihrem dreiachsigem Cabrio widerstehen? 😉

5. Ich musste mir damals mal einen Film mit Gottschalk ansehen: Nach 25 Minuten stand ich auf  und dann musste ich einfach das Kino verlassen.

6. ________ gefällt mir als literarische Figur mitunter am besten, weil ________ . Da habe ich so keinen Favoriten auf die Schnelle.

7. Meine zuletzt gesehener Film war der Serien-Pilotfilm von Kampfstern Galactica und der war besser als gedacht, weil man aus der Galactica keinen neuen Superkreuzer, sondern ein Museumsschiff gemacht hatte. Dazu das alte Equipment mit Atomsprengköpfen usw. und nichts mit hypermodernen Laserwaffen. Und Olmos als Adama gefiel mir auch sehr gut. Einziges Manko: Die „Zylonenmenschen“ waren mir ein bisschen zu perfekt gestaltet.

14 Antworten zu “Media Monday #101”

  1. Xander said

    7.: Dann musst du jetzt auch den Rest der Serie gucken, die wirklich empfehlenswert ist!

  2. „Kampfstern Galactica“, wieder so eine Wissenslücke… *seufz*

    Aber „Sledge Hammer“, großartig! Mein Gott was habe ich die Serie damals geliebt – und in den letzten Jahren beinahe völlig vergessen! – Danke, dass du mich an diese Perle der Fernsehkunst erinnerst, der Typ war einfach… nein, da gibt es keine Worte für.

    • Wortman said

      Immer gern geschehen Wulf 🙂
      Hammer steht hier als komplette DVD-Sammlung. Bin auch ein großer Fan der Serie.

      Ich kannte bisher auch nur die alten Spielfilme, wo auch nur der Erste wirklich gut war. Die Serie hatte ich links liegen gelassen, weil ich dachte, ist eh nur Schrott. Ein Kollege meinte, das wäre bestimmt was und deswegen hatte ich mir jetzt den Pilot angesehen. Wie gesagt, der war besser als erwartet – auch wenn ein paar dinge geändert wurden: Starbuck ist jetzt ne Frau und Adama jr. nennt man Apollo… Aber da kann man sich dran gewöhnen.

  3. bullion said

    Ah, da ist er ja auch, der Bruce. Der war bei mir immerhin Nummer 2 🙂

    Oh ja, „Battlestar: Galactica“ dürfte dir bestimmt gefallen. Die Komplettbox gibt es zurzeit auch immer recht günstig (so um die 40 Euro), was sich auf jeden Fall lohnt!

    • Wortman said

      Ich werde erstmal einen Blick in die Serie werfen bevor ich Geld dafür ausgebe 😉

      Willis ist ja auch gut. Brauch da nur an „Keine halben Sachen“, „Sixth Sense“ oder „12 Monkeys“ denken 🙂

  4. Der Willis ist auch mein Favorit.
    Bei Sledge Hammer hab ich ewig überlegt, ob ich kaufen soll. Funktioniert die Serie heute noch?

    Kampfstern Galaktika hab ich auch mal ein paar Folgen gesehen. Steht auf meiner Liste. Rutsch nur leider immer runter. wenn was anderes kommt. Sollte ich wirklich mal komplett durchsehen. War ein großer Fan der alten Galaktika!

  5. Lilly said

    Jaaa, Bruci ist doch klar!!!
    Sledge Hammer und seine Susi 🙂 „Vertrauen sie mir, ich weiß, was ich tue!“
    Herrman Munster hab ich ja geliebt!
    Galactica geht?! Hätte ich nicht gedacht, ohne Lorne Green.

    • Wortman said

      Ob die Serie was taugt, weiß ich nicht. Der Pilot war gar nicht übel. Edward James Olmos als Adama macht seine Sache gut. Ich kenne Olmos ja noch als Polizeichef in Bladerunner oder als Boss von Crockett und Tubbs 😀
      Damals brauchte man nur den Sledge-Satz sagen und wer zu lachen anfing, war Hammer-Fan 😉
      Herman war schon klasse.

  6. Schlombie said

    Schöne Beispiele bei Frage 3, sogar mit zwei Übereinstimmungen! Schön!
    Bruce Willis als Actionikone zu bezeichnen finde ich unpassend, da er meiner Meinung nach ein brauchbarer Schauspieler ist, der viele Erfolge außerhalb des Genres hatte und mit dieser Bezeichnung auf etwas reduziert wird das ihm nicht gerecht wird. Da passt der olle Arnie schon besser.
    Und mit Stallone bist Du nicht groß geworden? – mal so gefragt bezogen auf Dein Kommentar zu diesem Punkt auf meiner Seite.

    • Wortman said

      Klar bin ich mit Stallone groß geworden, schlombie 😉 Rambo EINS und Rocky EINS gehören heute noch zu meinen Lieblingen. Danach hört es allerdings auch auf.
      Willis hat super Sachen gemacht und er kann auch schauspielern. Das wollte ich mit seiner Nennung auch nicht herunter spielen 😉 ER ist der Mann für intelligente Action 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: