Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Klassiker: Die Lederstrumpf – Erzählungen

Posted by Wortman - 22. September 2013

Der Vierteiler erzählt die Abenteuer von Lederstrumpf nach der Vorlage von James Fenimore Cooper in epischer Breite, kommentiert von einer Stimme aus dem Off. Was aus heutiger Sicht etwas langatmig und altmodisch anmutet, kam bei der Erstausstrahlung 1969 sowohl bei Presse als auch beim Publikum gut an. Noch heute beeindruckend: Die schönen Naturaufnahmen, gedreht wurde in Rumänien.

1. Der Wildtöter
Nat Bumppo hat das Tal, in dem er aufgewachsen ist, verlassen, weil ihn die unbekannten Wälder und Seen anziehen. Sein erstes dramatisches Abenteuer, der lebensgefährliche Zusammenstoß mit einer Gruppe von Mohikanern, beschert ihm nicht nur die Begegnung mit einem weisen und uralten Indianer, der im Sterben liegt, sondern auch mit dem jungen Chingachgook, der sein Freund wird. Nat, der wegen seiner Lederkleider von den Indianern „Lederstrumpf“ genannt wird, schließt sich den Mohikanern an und lebt bei ihnen. Als seine Freunde Hetty, Harry March und Tom Hutter sowie Chingachgooks Braut von den Irokesen gefangen genommen werden, macht Nat sich auf, sie zu befreien.

2. Der letzte Mohikaner
Chingachgooks Freund Nat – genannt Lederstrumpf – wird Zeuge, wie Oberst Munro einen Huronen auspeitschen lässt. Dieser Hurone Magua schwört Rache. Die Chance kommt schnell: Magua gibt sich gegenüber den Töchtern des Obersten als vom Vater gesandter Führer aus, um die Töchter zu entführen.

3. Das Fort am Biberfluß
Nat Bumppo und sein Freund Chingachgook sind sesshaft geworden und leben von der Jagd. Dabei verstoßen sie gegen das Jagdgesetz. Der Sheriff hat Nat beobachtet und ihn gegen heftigen Widerstand verhaftet. Nat muss ins Gefängnis. Chingachgook befreit ihn nachts, und zusammen ziehen sie weiter. Als sie unterwegs Rast machen, können sie ein Mädchen vor der Verfolgung durch die Sioux retten: Mabel Dunham, die Tochter des Kommandanten von Fort Henry. Als die Gruppe heil im Fort ankommt, stellt sich heraus, dass die vom Vater in der Stadt vermutete Mabel durch eine List, die nur einem Verräter im eigenen Lager möglich war, als Geisel in die Gewalt der Sioux gebracht werden sollte.

4. Die Prärie
Wieder sind Jahre vergangen. Die Indianer wehren sich kaum noch gegen die immer weiter nach Westen vordringende Besiedlung ihres Landes durch die Weißen. Trotzdem wachsen der Hass und die Verachtung der neuen Siedler gegen das Volk, dem dieses Land einmal gehört hat. In dieser gespannten Stimmung gerät Chingachgook in eine gefährliche Lage, aus der Nat ihn im letzten Moment retten kann. Nur widerwillig nehmen die beiden das Angebot an, einen Siedlertreck nach Westen zu führen.

10 Antworten zu “Klassiker: Die Lederstrumpf – Erzählungen”

  1. Die gabs ja auch per Buch…
    hab die auch gelesen als ich noch jung war..*lach

  2. Oh, diesen Vierteiler habe ich sehr geliebt! 😀 Schön, dass du daran erinnerst.

  3. steffelowski said

    Neben Der Seewolf und Robinson Crusoe mein Liebling unter den klassischen ZDF-Weitnachstsvierteilern. Hierzu gibt es auch ein ganz ausgezeichnetes Buch, falls noch nicht bekannt

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: